Bad: Zuleitung Sanitär und Heizung durch Trockenbauwand

Diskutiere Bad: Zuleitung Sanitär und Heizung durch Trockenbauwand im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, wir sanieren gerade einen Altbau EFH BJ 63 und möchten das Bad vergrößern. Dazu soll eine bestehende (nicht tragende) Wand...

  1. #1 Waterdragon, 15. Juni 2014
    Waterdragon

    Waterdragon

    Dabei seit:
    4. September 2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Mensch
    Ort:
    nähe Köln
    Hallo zusammen,

    wir sanieren gerade einen Altbau EFH BJ 63 und möchten das Bad vergrößern. Dazu soll eine bestehende (nicht tragende) Wand abgerissen und etwas weiter als Trockenbauwand hochgezogen werden. An dieser Wand sollen dann die Armaturen für Badewanne sowie Dusche und ein Handtuschheizkörper angebracht werden.

    Können/dürfen die Zuleitungen zu den Armaturen bzw. dem Heizkörper in die Trockenbauwand verlegt werden? Bzw. wie dick sollte die Wand geplant werden?
    Auf der anderen Seite der Wand entsteht ein kleines Büro. Auf dieser Seite sollen an der Wand evtl. Regale aufgehangen werden.

    Danke Euch!

    Grüße,
    Waterdragon
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    0) Prüfen lassen, ob die nichttragende Wand evtl. aussteifende Funktion hat (dann darf sie NICHT einfach so entfernt werden!).

    1) Verlegung IN der TB-Wand ist möglich und sinnvoll.

    2) Angaben zur erforderlichen Dicke sind ohne nähere Angaben (vor allem DN und Führung der Abwasserrohre) nicht möglich.

    3) Regale kein Problem, ggf. Unterkonstruktion speziell darauf auslegen.
     
  4. #3 Waterdragon, 15. Juni 2014
    Waterdragon

    Waterdragon

    Dabei seit:
    4. September 2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Mensch
    Ort:
    nähe Köln
    Hallo Julius,

    Wofür steht DN?

    Abflüsse werden über den Boden verlegt.
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Für die Nennweite (diameter nominal).
    Grob gesagt: hier der Durchmesser der Abwasserrohre

    Wenn nur Frischwasser- und Heizungsrohre reinkommen, genügt eine rel. dünne Wand.
    Im Detail festlegen kann man das in Kenntnis der örtlichen Situation (Rohrmaterial, Durchmesser und kommen ggf. Kreuzungen vor?).
     
  6. Freak86

    Freak86

    Dabei seit:
    9. April 2013
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz-Schrauber
    Ort:
    Im Schwabenländ'le
    versteht man darunter auch "Nischen" in den Ständer/Gis Installationswänden?
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Auch das ist ggf. möglich.
    Planung hilft!
     
  8. Freak86

    Freak86

    Dabei seit:
    9. April 2013
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz-Schrauber
    Ort:
    Im Schwabenländ'le
    kann jemmand mir darüber informationen geben, wie dies ausführung soller nischen in gis-installationswände von statten geht? wie man da vor geht?
     
  9. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    .....
     
  10. #9 Waterdragon, 24. August 2014
    Waterdragon

    Waterdragon

    Dabei seit:
    4. September 2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Mensch
    Ort:
    nähe Köln
    Hi,
    ich muss das Thema nochmal aufgreifen. Der Sani meinte, eine 10er Wand müsste reichen - er selbst macht aber keinen Trockenbau. Das überzeugt mich jetzt nicht so. Demnächst habe ich einen Vorort-Termin mit einem Trockenbauer. Um für den Termin vorbereitet zu sein, wüsste ich gerne, welche Möglichkeiten es für unser Vorhaben gibt. Kurze Beschreibung:

    • Durch den Schacht (unten rechts) werden alle Etagen versorgt, hierdurch laufen Kalt/Warmwasser, Heizung, Elektro, etc.
    • Die dunkelgraue Wand oben ist jene, die in Trockenbau erstellt werden soll.
    • Badewanne, Handtuchheizkörper und Dusche stehen davon. Leitungen für den Heizkörper und Dusche müssten also durch die TB-Wand (Wasser- und Heizleitungen in DN15).
    • Badewanne erhät eine Aufputzarmatur an der Außenwand
    • Auf der Rückseite der TB-Wand (also im Nachbarraum) sollen an der grün markierten Position Dosen für Strom, LAN udn TV gesetzt werden - diese Leitungen müssten also auch durch diese TB-Wand.

    [​IMG]

    Die Wand zwischen Schacht und der zu erstellenden TB-Wand enthält eine Tür. Daher denke ich, dass hier all diese Leitungen über der Tür nicht durchgeführt werden können. Da die Decke abgehangen werden soll, könnten die Leitung vom Schacht zur TB-Wand m.E. unter der Decke entlang geführt werden. Überkreuzungen von Leitungen sollten so in der TB-Wand vermieden werden können. Und es wären keine waagrechten Leitungsführungen durch die Ständer notwendig - falls das bei Wasser/Heizleitungen überhaupt geht.

    Wie dick sollte die Trockenbauwand denn ausgeführt werden? 10cm stelle ich mir etwas eng vor. Reicht hier noch eine einfaches Ständerwerk, oder müsste es eine Doppelständerwand sein? Letzteres fände ich wegen Dicke nicht so toll...
     
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Einfachständer reicht.
    Aber bei 10cm wird es mit der Restwanddicke (mind. 6cm) bezüglich der Gerätedosen und Leitungen des Nachbarraums eng!

    Wo können denn die Abwasserleitungen verlaufen?
     
  12. #11 Waterdragon, 24. August 2014
    Waterdragon

    Waterdragon

    Dabei seit:
    4. September 2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Mensch
    Ort:
    nähe Köln
    Abwasser wird über den Boden geführt werden. D.h., eher eine 12,5 oder besser 15er Wand?
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Eine, die bei möglichst geringer Dicke alle Randbedingungen erfüllt.
    Wie die im Einzelfall auszusehen hat, wird das Ergebnis der durchzuführenden Planung sein.
     
  15. feelfree

    feelfree Gast

    Wenn Abwasser über den Boden geführt werden kann, warum dann nicht auch die restlichen Leitungen?
     
Thema:

Bad: Zuleitung Sanitär und Heizung durch Trockenbauwand

Die Seite wird geladen...

Bad: Zuleitung Sanitär und Heizung durch Trockenbauwand - Ähnliche Themen

  1. Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.

    Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.: Nach drei Anläufen weiß ich nicht mehr weiter. Zur Ausgangslage: Wir haben eine Doppelhaushälfte mit Nahwärme sprich Übergabestation im...
  2. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...
  3. Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?

    Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?: Hi, in einer Neubauwohnung wird im Bad eine Wand mit Installationen sein. An dieser Seite wird das WC und das Waschbecken sein. Aufgrund...
  4. Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen

    Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen: Liebe Forum-Teilnehmer, Vergangene Woche wurde bei mir eine neue Heizung mit Brennwert-Technik eingebaut. In diesem Zusammenhang war ich...
  5. Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?

    Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?: Hallo Leute. Wohen seit Februar in einem neu gebauten Haus. Heute ist mir erstmalig aufgefallen, dass im Badezimmer an einer Stelle die Fliesen...