Badewannentausch Neubau

Diskutiere Badewannentausch Neubau im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich bin am Verzweifeln! In unserem Neubau wurde, nachdem alles fertig verfliest war, nach Abziehen der Schutzfolie der Badewanne, ein...

  1. DanyKa

    DanyKa

    Dabei seit:
    04.12.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin am Verzweifeln!

    In unserem Neubau wurde, nachdem alles fertig verfliest war, nach Abziehen der Schutzfolie der Badewanne, ein Sprung in dieser entdeckt.

    Jetzt wurde die Badewanne getauscht, allerdings ohne die Fliesen zu entfernen.
    Heißt: Es gibt kein Dichtband mehr.
    Stattdessen hat man das hier verwendet:
    Tec7 Rock (Bild im Anhang)
    1) Ist das ausreichend?
    2) Weiters wurde eine einzelne Fliese oberflächlich beschädigt (siehe Fotos), das wurde gefüllt und danach Silikon drüber.
    Abgesehen von der Optik, ist das ein Problem?

    Ich will nicht wieder alles komplett rausreißen lassen, inklusive Gipskartonwand, denn das würde bedeuten

    viel Dreck, Stress, Nerven und Geld, denn ich müsste in einen langen Rechtsstreit gehen mit der Firma, da die nicht einsehen, dass so zu machen weil es eh passt.

    Gibt es hier eine alternative Lösung? Was kann ich machen?
     

    Anhänge:

  2. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    8.146
    Zustimmungen:
    2.927
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Theoretisch ja , aber praktisch wie ist die Entkopplung zur Wand nun hergestellt?
    Das fehlende Dichtband bzw das fehlenden Folienband stellt erstmal einen Mangel dar , die ausgeführte Silikonfuge gilt nicht als Abdichtung.

    Ja , ein Rückbau wie von Ihnen befürchtet ist da nicht notwendig, jeder halbwegs begabter Flieseur tauscht diese Fliese aus, hier ist eine Verfärbung und eine Beschädigung vorprogrammiert.
    Kunststoff oder Stahl ?

    Gibt es ein Lagerprofil an der Wand?Fehlt das Band nun komplett wie exempl dargestellt?

    Einbehalt ca 500€ würde ich tendieren
     
  3. #3 Hercule, 04.12.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.823
    Zustimmungen:
    469
    Bei Sprung wird es wohl eine Email Wanne sein oder ?
    Wie haben die diese Wanne rausbekommen ? Normalerweise gehen die Fliesen etwas über die Wanne drüber.
    Noch etwas: die Dichtbänder kleben normalerweise auf der Wandabdichtung. Wenn sie diese abgerissen haben wurde ggf auch die Wandabdichtung beschädigt. Da würde ich auch mal nachfragen.
     
  4. DanyKa

    DanyKa

    Dabei seit:
    04.12.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Es ist eine Acrylwanne. Die haben die Wanne einfach rausgeschnitten bzw gerissen.
    Dabei ging die eine Fliese kaputt.

    Ich bin verwirrt. Fliesenleger sagte er nimmt die Fliesen ungerne runter, da mit hoher Wahrscheinlichkeit die Gipskartonwand beschädigt wird.

    Von anderer Seite habe ich gehört, dass man wenn dann ALLE Fliesen entfernen muss, da sonst der Dichtanstrich unterbrochen wäre.
    ?? Das versteh ich nicht? Wenn ich zB eine Reihe Fliesen entferne und da den Dichtanstrich neu mache, dann geht das nicht weil unterbochen?
     
  5. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.552
    Zustimmungen:
    1.292
    Das Dichtband ist ja nun ohnehin kaputt dann macht das auch keinen Sinn auf der Abdichtung rumzureiten. Alles faule ausreden um den Aufwand so gering wie möglich zu halten.
     
  6. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    343
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Spreenhagen, Brandenburg
    Deshalb bin ich fürs abdichten des gesamten Bades und stelle die Wanne stattdessen einfach nur davor.
     
    simon84 gefällt das.
  7. #7 Hercule, 04.12.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.823
    Zustimmungen:
    469
    Nicht nur die Gipskartonwand, auch die Abdichtung darauf. Das ist ein gummiartiger Anstrich der verhindert, dass deine Gipskartonwand weggammelt.
    Nicht unwahrscheinlich, dass diese Abdichtung schon beim entfernen der Wanne beschädigt wurde. Beim entfernen des Dichtbands das auf dem Dichtanstrich klebte.
    Dir bleibt aber vermutlich nichts anderes übrig als abzuwarten oder du lässt alles präventiv neu machen.
     
  8. #8 Fabian Weber, 05.12.2022
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    12.091
    Zustimmungen:
    4.515
    Hat diese Mumpe eine Zulassung nach DIN 18534?

    Scheinbar nicht, also nicht fachgerecht.
     
  9. #9 Tilo, 05.12.2022
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2022
    Tilo

    Tilo

    Dabei seit:
    15.10.2022
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    205
    Beruf:
    Dipl.- Bauingenieur
    Ort:
    Dresden
    Hallo Dany
    Eigentlich fragst du ja leider zu spät.
    Die alte Wanne ist raus, die Neue ist drin.

    Die Abdichtungs - DIN 18534 lässt zwei Varianten der Abdichtung zu :

    1. Kompletter Fussboden im Bad + Wände um die Wanne, bevor die Wanne überhaupt reinkommt, sprich also auch hinter / unter der Wanne ist komplett abgedichtet.
    2. Wie vor, jedoch nicht hinter / unter der Wanne. Dafür das Wannen - Abdichtband.

    Ich baue ja gern 1 + 2 zusammen.
    Denn wenn bei 1 das Wasser mal doch unter die Wanne gelangt, weiß es nicht wohin und landet dann irgendwann im Flur oder eine Etage tiefer.

    Ist denn hinter / unter der Wanne bei dir eine Abdichtung, dann könnte man ja so leben ?

    Sonnst nicht, denn die Silikonfuge ersetzt das Wannendichtband nicht, ist nicht DIN - konform.

    Risiken:
    Gerade Acrylwannen sind sehr instabil, werden meistens nicht fachgerecht nach Vorgabe montiert. Das Silikon haftet schlecht auf dem Acryl und reißt gern ab.(Flankenhaftung)
    Dein Silikon haftet laut Produktenblatt schon mal nicht auf PP, PE und PTFE
     
  10. DanyKa

    DanyKa

    Dabei seit:
    04.12.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ich frage „zu spät“ ist gut. Kann ja als Laie nicht wissen, dass die das nicht fachgerecht machen. Man verlässt sich eben drauf. War auch nicht vor Ort. Und im Nachhinein haben mich Verwandte dann darauf hingewiesen.
    Dachte, die wissen was sie tun. Wenn sie die Wanne tauschen ohne die Fliesen zu entfernen, dann wird das wohl kein Problem sein. Aber naja. offensichtlich hat keiner mehr Ahnung von seinem Job. Traurig.

    Das mit der restlichen Abdichtung muss ich abklären/hinterfragen. Dauert immer bis man da eine Antwort bekommt
     
  11. DanyKa

    DanyKa

    Dabei seit:
    04.12.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Laut denen ja. Finde nichts darüber
     
  12. #12 Hercule, 05.12.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.823
    Zustimmungen:
    469
    Würde ich so nicht sagen.
    Die mussten das ja auf eigene Kosten reparieren also haben sie es auf die für sie kostengünstigste und einfachste Art gemacht.
    Mit der Dichtmasse ist die Wahrscheinlichkeit gegeben, dass es lange genug hällt. Villeicht hällt es sogar bis zur nächsten Bad Sanierung. Aber eben mit etwas Risiko - für dich :)
     
  13. Tilo

    Tilo

    Dabei seit:
    15.10.2022
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    205
    Beruf:
    Dipl.- Bauingenieur
    Ort:
    Dresden
    Hallo Dany
    Du hast neu gebaut, wer ist eigentlich dein Vertragspartner ?

    Die Wanne ist doch ganz klar ein Versicherungsschaden der Sanitärfirma nebst Folgeschaden Fliesenleger .

    Das muss einfach fachgerecht in Ordnung gebracht werden. Das ist alles und erst Mal vorrangig nicht dein Problem
     
  14. #14 Hercule, 05.12.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.823
    Zustimmungen:
    469
    Was mir übrigens auch gerade eingefallen ist:
    Normalerweise macht man erst die Abdichtung von Wänden und Boden.
    Dann kommt der Wannenträger hin. Alles wird schön ausgerichtet. Die Abflüsse vorbereitet.
    Dann kommt die Wanne mit den Dichtbändern rein die dann angeklebt werden.
    Die Abflüsse werden installiert.

    "und dann werden die Abflüsse auf Funktion und Dichtheit überprüft"
    Vor dem fliesen !
    Spätestens hier hätte der Riss in der Wanne eigentlich auffallen müssen. Außer es wurde nur montiert ohne was zu prüfen.
    Ich hoffe es wurde eine Revisionsöffnung gemacht damit man gelegentlich mal auf Dichtheit überprüfen kann sonst wäre das wohl die nächste Schwachstelle.
     
  15. DanyKa

    DanyKa

    Dabei seit:
    04.12.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Es ist leider doch mein Problem, da die Firma vor dem Austausch schon Probleme gemacht hat von wegen „nicht unsere Schuld“. Und ich ihnen erst drohen musste. Auch danach hat es ewig gedauert bis etwas kam.
    Jetzt müsste ich mit ihnen in einen nervenaufreibenden Rechtsstreit gehen.
     
  16. DanyKa

    DanyKa

    Dabei seit:
    04.12.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Eine Revisionsöffnung haben wir nicht.
    Den Sprung haben sie deshalb nicht bemerkt weil bis zuletzt die Schutzfolie drauf war, da hat man nichts gesehen. Die hätte man halt abmachen sollen…
     
  17. #17 Hercule, 05.12.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.823
    Zustimmungen:
    469
    Keine Revisionsöffnung ist immer blöd.
    Tja, keine einfache Lage für dich.
     
Thema:

Badewannentausch Neubau

Die Seite wird geladen...

Badewannentausch Neubau - Ähnliche Themen

  1. Winter-Neubau: Schimmelangst, Betondecke, Klemmfilz, keine Dampfsperre und Dachbodenzugang noch offe

    Winter-Neubau: Schimmelangst, Betondecke, Klemmfilz, keine Dampfsperre und Dachbodenzugang noch offe: Hallo zusammen, wir sind gerade mitten im Neubau, der Ende September begann. Der Rohbau (ohne Fenster) steht und letzte Woche wurde binnen 3-4...
  2. Lunos Lüfter Neubau Laufgeräusche rechtslauf

    Lunos Lüfter Neubau Laufgeräusche rechtslauf: Hallo zusammen, wir sind mittlerweile ganz frisch eingezogen und im Wohnzimmer beim TV gucken ist mir bei einem Lüfter unseres dezentralen...
  3. Neubau Dach Feuchtigkeit und Schimmel

    Neubau Dach Feuchtigkeit und Schimmel: Hallo liebe Community, wir haben im Sommer 2022 unser Eigenheim in Form einer Doppelhaushälfte bezogen. Die DHH ist ein Neubau und wurde direkt...
  4. E-Books oder Bücher zum Thema "Baumängel beim Neubau erkennen"

    E-Books oder Bücher zum Thema "Baumängel beim Neubau erkennen": Habt ihr Tipps für Bücher - oder besser E-Books zum Thema "Baumängel beim Neubau erkennen"? Toll wären welchen mit guten Fotos. Ich will mich ein...
  5. Neubau - Verwilderten Garten in den Griff kriegen / vorbereiten

    Neubau - Verwilderten Garten in den Griff kriegen / vorbereiten: Hi liebe Experten, nachdem mir dieses Forum bereits während der Bauphase unseres EFH's das ein oder andere Mal weiterhelfen konnte :biggthumpup:,...