Badgestaltung rund um die Wanne

Diskutiere Badgestaltung rund um die Wanne im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo mich würde ma interessieren wie bzw aus was ich die Wannenverkleidung machen kann. Genauergesagt plane ich eine normale Badewanne in der...

  1. shark150

    shark150

    Dabei seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Schwaig
    Hallo
    mich würde ma interessieren wie bzw aus was ich die Wannenverkleidung machen kann. Genauergesagt plane ich eine normale Badewanne in der Winkelhalbierenden in eine Badecke einzubauen so dass die Achse der Wanne in der Winkelhalbierenden liegt.Das ganze soll erhöht auf einer Stufe liegen und in den Ecken sollen OK Badewanne Ablagen entstehen die an er Wand Weiterlaufen als kleine Sitzgelegenheit. Naja etwas dumm zu erklären aber es geht mir ja nur darum wie ich die Verkleidungen bzw die Stufe machen soll. (es soll alles gefliest werden) Was für materialien werden verwendet. Für senkrechte verkleidungen wird ja oft Ytong verwendet aber wie schauts mit kpl.Stufen bzw Ablagen und Bänken aus???? :confused:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VolkerKugel (†), 6. Februar 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Alles YTONG oder was ...

    ... ist schon o.k. ;)

    Freundliche Grüße . Volker Kugel
     
  4. Rolf

    Rolf

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    bei Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    baute mit Bauträger
    Gasbeton

    hat mein Fliesenleger auch genommen. Er sagt da kann ich mich auch draufstellen. Probiert habe ich es nicht.
     
  5. marcusch

    marcusch

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HLS-Planer
    Ort:
    Raum Hannover
    Gibt es einen Unterschied zw. Ytong und Gasbeton?
    "Ytong" ist halt eine firmenspezifische Produktbezeichnung...

    Da es sogar Häuser aus Ytong geben soll, kann man sich da wohl auch mal draufstellen... ;-)
     
  6. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
  7. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Unterbau

    komplett mit Porenbeton von Xella:
     
  8. Rolf

    Rolf

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    bei Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    baute mit Bauträger
  9. matula

    matula

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angest.
    Ort:
    waiblingen
    Was soll denn sonst in den Poren drin sein?
    Natürlich ist da Gas drin - Luft ist auch ein Gasgemisch!

    Im Übrigen ist der Begriff "Gasbeton" eher im Herstellungsverfahren begründet als dass er die Baustoffeigenschaft im Endzustand beschreibt!

    Mit Calziumhydroxid/Quarzsand/Zement/Aluminium/Wasser entsteht u.A. Wasserstoff (=Gasförmig) das als Treibgas fungiert und dadurch die Poren im Werkstoff bewirkt).
     
  10. shark150

    shark150

    Dabei seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Schwaig

    Schön!
    So in etwa soll es bei mir auch mal aussehen nur dass die wanne in der Winkelhalbierenden sein soll.
    Mich würd der Ablauf noch interssieren also erstmal die Wanne Einbauen und dann einfach mit den Steinen "rundherum" arbeiten. Sie werden ja wohl auf dem Estrich gestellt werden. Wann und welche Abdichtungsmassnahmen muss ich vornehmen vor dem Fliesen.Bzw wie haben sie den Anschluss der Fliesen an die Wanne gemacht.
     
  11. Röhrich

    Röhrich

    Dabei seit:
    4. März 2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gawa-Inst
    Ort:
    Mannheim
    Benutzertitelzusatz:
    Einer noch...abber dann is schluss...
    Also vorher auf alle Fälle mit "flüssiger Folie" arbeiten und alles rausstreichen!!
    Wanne stellen und anschliessen.Wanne einmauern mit Ytong oder Wedi-Platten. Ich persönlich bevorzuge eine Kombi!!!Wanne füllen nicht vergessen damit sich alles richtig setzt!
    Danach den Rest mauern nach belieben!
    Gruss
    Röhrich
     
  12. RTLOLDY

    RTLOLDY

    Dabei seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Hammersbach
    Stell mal deine Wanne besser auf den Betonboden!!!!!
    Rechne mal aus, was für ein Flächendruck auf jedem Bein
    entsteht wenn die Wanne voll ist!

    Gruss
    OLDY
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. shark150

    shark150

    Dabei seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Schwaig
    Es ging dabei um die Porenbetonsteine und nicht um die Wanne. Was ganz klar aus dem Text hervorgeht :deal
     
  15. #13 viggo, 4. April 2006
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2006
    viggo

    viggo

    Dabei seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker/Redakteuer
    Ort:
    München
    Ich würd aber trotzdem auch die Mauerteine auf den Roh-Fußboden stellen!

    So hat man nen sauberen Estrich-Abschluss. Ausserdem kann sich der Estrich immer bischen senken.

    So sieht dass dann aus. Wenn die wanne steht, wird um die Wanne vom Rohboden nach oben gemauert.
     
Thema:

Badgestaltung rund um die Wanne

Die Seite wird geladen...

Badgestaltung rund um die Wanne - Ähnliche Themen

  1. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  2. Auslegung Weisse Wanne

    Auslegung Weisse Wanne: Hallo Bauexperten, folgender Sachverhalt: - Grundwasserstand aktuell: 1,3m unter GOK - Höchststand gemäß Gutachten: 0,3m unter GOK, Recherche...
  3. Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen

    Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen: Hallo Zusammen, Ich bin neu hier im Forum, bin jedoch seit einiger Zeit interessiert, stiller Mitleser. Wir bauen derzeit ein EFH, weiches sich...
  4. Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?

    Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?: Hallo Zusammen, bin neu hier registriert, aber lese schon seit zwei Jahren hier immer wieder mal mit. Jetzt ist mir meine Schwester mit dem...
  5. Dachausbau in Baden-Württemberg - Seit wann ohne Genehmigung möglich?

    Dachausbau in Baden-Württemberg - Seit wann ohne Genehmigung möglich?: Hallo, bei mir geht es um die Dachumdeckung, was ich in einem anderen Unterforum schon geklärt habe. Bekannt ist mir bereits, dass ich das Dach...