Badsanierung - Grundrissplanung

Diskutiere Badsanierung - Grundrissplanung im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo und guten Tag an das Forum, vorab möchte ich mich als Neueinsteiger erst einmal kurz vorstellen. Ich heiße Michael und komme aus dem...

  1. Balu333

    Balu333

    Dabei seit:
    30. Dezember 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anlagenmechaniker SHK
    Ort:
    Region Offenburg
    Hallo und guten Tag an das Forum,

    vorab möchte ich mich als Neueinsteiger erst einmal kurz vorstellen. Ich heiße Michael und komme aus dem Schwarzwald, bin beruflich als Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizung und Klimatechnik tätig. Ich habe längere Zeit im Internet nach einem passenden Forum für mein Vorhaben gesucht und bin schließlich auf dieses gestoßen.

    Genug erzählt nun zu meinem Vorhaben:

    Ich möchte in unserm Haus das, etwas in die Jahre gekommene, Bad sanieren. Soweit eigentlich kein Problem, die Ausführung werde ich größtenteils selbst übernehmen & die Planung auch. Momentan stecke ich noch mitten in der Planungsphase & da ich beruflich zig verschiedene Bäder zu Gesicht bekomme fällt mir der erste Schritt (Grundrissplanung) recht schwer. Ich hab mir heute mal kurz die Mühe gemacht und eine maßstäbliche Grundrisszeichnung (im Anhang) erstellt, welche euch die Ausgangssituation näher bringen soll. Die aktuelle Raumaufteilung lässt bei mir nicht große Inspirationen wachsen, deshalb bitte ich euch mir etwas auf die Sprünge zu helfen. Ich weiß nicht ob mir jemand hier helfen kann/will, aber ein Versuch ist es allemal wert.

    Zur Grundrisszeichnung:
    Zu sehen ist die aktuelle Raumaufteilung von einem Eck meines Hauses. Im Prinzip wollte ich nur den Flur fest beibehalten, alles andere könnte (muss nicht) verändert werden. Am Ende sollte es wieder ein Bad, ein Büro und ein WC geben, wobei die jeweiligen Raumgrößen natürlich variieren können zu den aktuellen.

    So nun hoffe ich um reichlich Feedback. :28:

    Was fällt euch so dazu ein?

    Gruß Michael

    PS: Über kurze Skizzen mit Paint auf meinem Grundriss wäre ich auch dankbar.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Willkommen!

    Welche Nutzung (v.a. des Badezimmers), welche Ansprüche?
     
  4. Balu333

    Balu333

    Dabei seit:
    30. Dezember 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anlagenmechaniker SHK
    Ort:
    Region Offenburg
    Ganz vergessen, sorry!

    Badezimmer sollte barrierefrei & fürs Alter vorbereitet sein. Ausreichend groß für eine harmonische Anordnung von WC, Doppelwaschtisch, Dusche, Handtuchwärmekörper und (evtl) eine (Eck?) Badewanne sollte es natürlich hinterher sein. Hauptsächliche genutzt wird das Bad von mir und meiner Frau, die Kinder haben ein externes Bad. Das WC muss nicht, kann aber verändert werden, sollte dann wieder WC & ein Handwaschbecken besitzen. Die Anforderungen an das Büro spielt eine untergeordnete Rolle.
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Türen vom Bad und Klo raus und anders rum einbauen... Nach aussen öffnend, anders ist Blöde wenn einer dahinter liegt...
     
  6. #5 kiaraserafine, 30. Dezember 2013
    kiaraserafine

    kiaraserafine

    Dabei seit:
    14. September 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büro
    Ort:
    Köln
    Hallo bitte sagt mir mal wie man ein neues Thema hier erstellen kann ??? Ich habe das Gefühl ich kann keines erstellen.
    Bekomme auch netterweise keine Antworten so kann man das hier nicht weiterempfehlen vielleicht liegt es an meinem Namen :-)
     
  7. Balu333

    Balu333

    Dabei seit:
    30. Dezember 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anlagenmechaniker SHK
    Ort:
    Region Offenburg
    Hallo,

    sobald du in den jeweiligen "Abteilungen" des Forums befindest, hast du das Wahlfeld, "Thema erstellen". Wie ich deinem Profil entnehmen kann, hast du bereits ein Thread eröffnet, hast du nur in dieser "Abteilung" das Problem? Melde dich am besten mal an einen der Admin`s.
     
  8. helge2

    helge2

    Dabei seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    S/Anhalt
    Hallo Ballu333,

    Ich bin kein Architekt/Planer.

    Aber muß WC/Bad getrennt sein ? (Kundentoilette-wegen Büro ? )
    Wäre alles Privat-ohne Kundenverkehr-würde ich beide Räume zusammenlegen-für ein großes Badezimmer.
    Hilfreich wäre auch die Einzeichnung der bereits bestehenden Medienleitungen.

    gruß helge 2
     
  9. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Für barrierefrei ist die Badezimmertür schon mal viel zu klein. Und bei 2,26 Lichte wirst du da nicht viel mehr als Waschbecken, ebenerdige Dusche und Klo unterbekommen. Barrierefrei bedeutet für mich Rollstuhl tauglich. Daher die Tür nach außen und zum Büro öffnend, sonst wirst bei der Flurbreite, sollte es soweit mal kommen, probleme bekommen.
     
  10. Balu333

    Balu333

    Dabei seit:
    30. Dezember 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anlagenmechaniker SHK
    Ort:
    Region Offenburg
    Hallo

    @ helge 2: Das Büro ist rein privat genutzt. Da wir aber relativ viel besuch bekommen, wäre es meiner Frau trotzdem lieber ein getrenntes WC zu haben. Zu den bestehenden Anschlussleitungen: Hier gibt es im Prinzip keine Einschränkungen, da ich alle Leitungen direkt durch die Decke in den Keller verziehen und dort anschließen werde.

    @ Kalle88: Natürlich hast du recht, das Bad ist vom Grundriss her zu klein. Das ist aber der Grund warum ich die ganze Hausecke zur Veränderung freigestellt habe, die Wände innerhalb können auch verändert werden. Barrierefrei ist nicht direkt Rollstuhl tauglich, so zumindest laut Norm. Unser Bad muss nicht für einen Rollstuhl gewappnet sein, sondern sollte möglichst keine Hindernisse wie Stufen o.ä. besitzen. Die Montagevorbereitung für Klappgriffe am WC wie auch einen Duschsitz sollte eingeplant werden, falls später nachgerüstet werden sollte.

    Gruß Michael
     
  11. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Kannst du mir den Auszug mal posten? Ich persönlich kenne es nur, dass barrierefrei für behinderte und ältere Menschen gleichwohl zählt. Mein damaliger Lehrbetrieb hat sich sehr mit barrierefreiem Bauen beschäftigt, in Zusammenarbeit mit der AWO sollten damals 2 Musterwohnungen bei uns im Firmensitz entstehen. Aber wie das so ist, bei politisch motivierten Finanzvorhaben scheiterte es an der Bürokratie... Nun steht mehr oder weniger der Rohbau... :D

    Würde mich also interessieren, wo das steht. Kenne es zumindestens von früher noch anders.
     
  12. Balu333

    Balu333

    Dabei seit:
    30. Dezember 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anlagenmechaniker SHK
    Ort:
    Region Offenburg
    Im Anhang sollte der Auszug sein, ich hoffe man erkennt etwas.. Habe leider selbst nur eine Kopie, was nicht unbedingt zur Qualität beiträgt.

    Gruß
     

    Anhänge:

  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 kiaraserafine, 31. Dezember 2013
    kiaraserafine

    kiaraserafine

    Dabei seit:
    14. September 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büro
    Ort:
    Köln
    Danke Dir, ich komm hier halt nicht so klar. liebe Grüße.
     
  15. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Zu geringe Auflösung um etwas zu erkennen. Aber das trägt nun auch nicht mehr sonderlich dem Thema bei. Wenn du nicht für den Rollstuhl planen willst, dann spielt das von mir genannte ja keine Rolle.
     
Thema:

Badsanierung - Grundrissplanung

Die Seite wird geladen...

Badsanierung - Grundrissplanung - Ähnliche Themen

  1. Badsanierung jetzt Dusche undicht?

    Badsanierung jetzt Dusche undicht?: Nach der kompletten Badsanierung wegen eines Wasserschadens taucht plötzlich immer ein Fleck direkt nach bzw. während des Duschens auf. Komplett...
  2. Badsanierung - Vorwandwärmedämmung

    Badsanierung - Vorwandwärmedämmung: Hallo zusammen, mein erster Beitrag. Ich komme mal direkt zum Thema. Wir sanieren gerade ein Haus von 1973. Da wir das Bad umstrukturieren...
  3. Grundrißplanung Stadtvilla auf einem schmalen Grundstück

    Grundrißplanung Stadtvilla auf einem schmalen Grundstück: Hallo zusammen, wir haben bei der Planung von unserem Haus im Moment leider Stillstand. Wir haben uns letztes Jahr ein Grundstück gekauft....
  4. Badsanierung Kernbohrung für WC durch Spannbetondecke

    Badsanierung Kernbohrung für WC durch Spannbetondecke: Hallo wie in meinen anderen Beiträgen beschrieben sind wir gerade dabei unser neu erworbenes Haus (Bj. 60) zu renovieren. Um ein größeres...
  5. Neue Decke bei Badsanierung

    Neue Decke bei Badsanierung: Hallo Jungs, nachdem ich von euch so tolle Hilfe bekommen habe hier eine neue Frage: Ich habe in meinem Badezimmer die Decke (Mischung aus...