Bafa-Budgets für 2010 ausgeschöpft?

Diskutiere Bafa-Budgets für 2010 ausgeschöpft? im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; Schlechte Nachrichten, die wohl einige hier betreffen, die grade am Bauen sind: http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/904/507069/text/ Es...

  1. #1 Headhunter2, 26. März 2010
    Headhunter2

    Headhunter2

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Bayern
    Schlechte Nachrichten, die wohl einige hier betreffen, die grade am Bauen sind:

    http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/904/507069/text/

    Es gibt zwar noch keine offiziellen Statements auf der Bafa-Seite, es schadet aber bestimmt nicht wenn man die Förderung aus seinem Finanzierungsplänen rausnimmt und als das sieht was sie ja eigentlich auch ist (ein Bonus)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ein Grund mehr darauf zu achten, dass die Anlagenkosten niedrig bleiben.

    Nach der PV Branche werden jetzt die Solarthermie- und WP- und Pelletbranche jammern.

    Aber Abwarten wer zuerst einknickt, die Haushaltssperre wird sicherlich bald aufgehoben, spätestens wenn wieder wichtige Wahlen anstehen.

    Gruß
    Ralf
     
  4. upD8R

    upD8R

    Dabei seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. NT
    Ort:
    östl. Randberlin
    Trotzdem danke für den Hinweis!
     
  5. sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    Was ist denn das für eine Haushaltsführung wo das Jahresbudget nur bis März hält?
    Würde ich in meiner Firma die Budgets so verteilen, dann würden wir keine 2 Jahre überleben!


    Und das sind 200.000 Leute die zum Teil bereits in regenerative Energien investiert haben und die man im Regen stehen lässt.

    Das paradoxe daran ist ja, dass man erst nach Inbetriebnahme den Förderantrag stellen kann.
    Was passiert mit denjenigen armen Häuslebauern die in den letzten 3-4 Monaten eine solche Anlage geplant und beauftragt haben?
    Die haben doch mit der Förderung gerechnet!
    Gibt es hierfür keine Übergangsregelung?

    Wenn schon die Antragsstellung hinterher erfolgen soll, dann muss man wenigstens so fair sein und beretis beauftragte aber noch nicht beantragte Anlagen die Förderung zukommen zu lassen.
    Ich meine, was ist das für ein Staat der seinen Bürgern eine Förderung in Aussicht stellt und damit tausende veranlasst eine entsprechende Anlage zu beauftragen und hinterher sagt dieser Staat: Pech gehabt, es gibt doch kein Geld!

    Hurra Deutschland, wir sind inzwischen eine Bananenrepublik!

    Leider wird unser Staat immer unverlässlicher.
    Von Atomausstieg bis Riesterförderung - was heute gilt ist morgen anders!
     
  6. lulu66

    lulu66

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Bonn
    @sk8goat: Sagt dir der Begriff "Haushaltssperre" etwas?

    Das einzig bananige ist, dass die Erfahrungen aus der "Abwrackprämie" nicht in diese Art der Zuschussbeantragung geflossen sind.
     
  7. #6 nachttrac, 30. März 2010
    nachttrac

    nachttrac

    Dabei seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Bayern
    Dann bin ich mal gespannt wie schnell die Anschaffungskosten für Pelletanlagen, Kollektoren etc sinken :bierchen:
     
  8. sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    Natürlich sagt mir der Begriff Haushaltssperre etwas.
    Nur nützt mir das im konkreten Fall gar nix.
    Es geht hier um die Verlässlichkeit des Staates bzw. der Regierung und die ist hier auf dem Niveau einer Bananenrepublilk.

    Ich habe im Januar für ein KFW40 Haus (also doppelte Förderung gem. Effizienzbonus 2) eine Pelletanlage mit 16m² Solaranlage in Auftrag gegeben. Zu diesem Zeitpunkt war auf der Website der KFW noch folgendes zu lesen:
    http://img176.imageshack.us/img176/1466/bafafrderampel.jpg
    Also habe ich mit mehr als €8000 Förderung gerechnet.
    Diese werde ich nun wohl doch nicht bekommen und das ist ein Problem.
    Von evtl. sinkenden Preisen werde ich nichts haben, denn es wurde bereits berechnet und bezahlt was im Januar beauftragt wurde. In den nächsten Tagen hätte wohl Inbetriebnahme und der Hydraulische Abgleich erfolgt und dann hätte ich die BAFA-Förderung beantragen könnten. Is aber nicht mehr.
    Den Teilauftrag für die Solaranlage kann ich wohl noch stornieren und bleibe hier nur auf einer etwas überdimensionierten Regelung und einem zu gro0en Pufferspeicher und etwas Stornokosten sitzen. Aber die Pelletsanlage ist bereits drin und bezahlt!

    Der Entscheidende Unterschied zur Abwrackprämie ist, dass bei der Abwrackprämie die Förderung gleichzeitig mit Kaufvertrag des Autos beantragt wurde. Und bis zu welchem Datum/Uhrzeit das geht war klar. Und so konnte es praktisch nicht passieren, dass jemand ein Auto kauft und keine Abwrackprämie bekommt.
    Die BAFA Förderung ist/war aber nach Inbetriebnahme zu beantragen und so werden wohl einige Häuslebauer in finanzielle Probleme kommen.
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    -falsch-
     
  10. #9 luemmelchris, 30. März 2010
    luemmelchris

    luemmelchris

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SoftwareVertrieb
    Ort:
    Waldsee/Pfalz
    Also ich würde da mal etwas vorsichtig sein mit der allgemeinen Aussage.
    Es ist doch meines erachtens das gleiche wie mit der KFW55 Förderung. die wurde auch noch nicht in Kraft gesetzt, weil der Haushalt für 2010 noch nicht verabschiedet war und keine neuen Mittel zugeführt werden konnten. Der haushalt wurde ja jetzt verabschiedet und er wurde ja gesagt, die Förderung würde im Mai/Juni aufgelegt. Ich kann mir vorstellen, dass das gleiche Prozedere jetzt auch bei der Bafa so weitergeht. Die warten auf ihr Geld von 2010 und solange können die nix ausschütten. die Gesamtförderung wurde ja erst gekürzt, also wieso jetzt gar nicht mehr nach knapp einem Monat.. ich denke in ein paar Woche entspannt sich das wieder!
     
  11. #10 Lavazza1306, 9. April 2010
    Lavazza1306

    Lavazza1306

    Dabei seit:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirtin
    Ort:
    Rhein-Neckar-Kreis
    Wie macht ihr denn das alle? Ich hab gestern beim unserm Heizungsbauer das Formular angefordert und da kam als Antwort: Sie brauchen keinen Antrag mehr stellen, es gibt es nichts mehr.
    Dann hab ich beim BAFA angefragt, ne richtige Antwort gab es nicht. Die haben mir nur die Formulare zugeschickt die ich ausfüllen soll....

    Reicht ihr die Anträge jetzt trotzdem noch ein?
     
  12. matom

    matom

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    hi,

    ich werde die Formulare in jedem Fall einreichen.
     
  13. sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    was meinst du?


    Ich habe heute mit einem Abteilungsleiter bei der BAFA gesprochen, der meinte dass wohl eher nicht danach aussieht, dass neue Mittel bewilligt werden.
     
  14. greentux

    greentux

    Dabei seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    Kommt wohl drauf an, welche Lobbyisten in Berlin näher dran sitzen :)
     
  15. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Wenn kein Geld mehr da ist können sich die nun "arbeitslosen" Sachbearbeiter ja mal daran machen zu kontrollieren ob bei den schon abgearbeiteten Anträgen auch alles seine Ordnung hat.
     
  16. actihippo

    actihippo

    Dabei seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SAP-Consultant
    Ort:
    Schweiz
    Grandios, ich hätte 4000 € Förderung für Pellet und Solar erwartet und auch in meinem Budget kalkuliert, da es ja immer hiess, dass bis 30.06. die Fördermittel auf jeden Fall reichen.
    Ich hoffe, ich kann jetzt noch auf Gas-Therme und Solar wechseln.
    Ich finde es einen Skandal, was da in Berlin wieder abgeht.
    Zum einen verlangen sie, dass mit regenerativen Energien geheizt wird und nun streichen sie die förderung.
    Soll mal lieber weniger Geld für die armen Nachbarstaaten bereitgestellt werden...
     
  17. Seev

    Seev

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    BaWü
    wie gehts damit nun weiter? was Neues?

    Kann man die Förderung statt dieses auch im nächsten Jahr bekommen? Wenn ja, wann müsste man sie dann beantragen, wenn man dieses Jahr baut?

    Gruß Seev
     
  18. greentux

    greentux

    Dabei seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    Wie solls weitergehen?
    Ohne Zuschüsse planen und dann freuen, falls es doch was gibt.
    Ob und wenn ja wieviel wird wohl erst Ende Mai feststehen.
     
  19. sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    Du bist nicht der Einzige dem es so geht. Das sind viele Tausend kleine Häuslebauer die jetzt im Regen stehen. Bei mir sind es mehr als €8000 und so eine Summe kann für eine Vergleichrechnung beim Haustechnikplaner schon entscheidend sein. Pellets und Pufferspeicher usw. schon eingebaut, da komm ich nicht mehr raus. Nur den Teilauftrag der Solarthermie kann ich mit Stornokosten noch stornieren.

    Die BAFA kann im Moment auch nix genaues sagen, da sie von der Entscheidungswillkür der Regierung abhängig ist.
    Haushaltssperre eben - das macht man immer dann, wenn man sich finanziell vergallopiert hat und mal wieder Gefahr läuft, dass man mehr versprochen hat als man ausgeben kann.
    Die einzige Auskunft die die BAFA verbindlich geben kann ist, dass keine Anträge mehr bearbeitet werden.

    @greentux:
    sei froh, dass du wenigstens noch nichts beauftragt hast. So kannst du vorher entscheiden.


    Weiss jemand ob es irgendwo eine Petition oder Unterschriftensammlung o.ä. gibt?
    Es ist eine Sauerei:
    Das stellt man eine Förderung in Aussicht um Hausbauer zu Investitionen zu motivieren. Die Hausbauer investieren und danach sperrt man einfach die Förderung.
    Wenn eine Firma so etwas tun würde, dann würde man das als Irreführende Werbung bezeichnen und die Firma würde abgemahnt und bestraft.
    Warum gibt es so etwas eigentlich nicht für Politik?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. actihippo

    actihippo

    Dabei seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SAP-Consultant
    Ort:
    Schweiz
  22. #20 Achim Kaiser, 19. April 2010
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Hoffentlich wird dann auch die Volksverblödung weniger ...

    Zusammenbrechen wird nix, lediglich die Preisstruktur der Subventionsabkassierer bei den Herstellern wird sich gewaltigst neu justieren oder die Jungs fegt es einfach vom Markt.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
Thema:

Bafa-Budgets für 2010 ausgeschöpft?

Die Seite wird geladen...

Bafa-Budgets für 2010 ausgeschöpft? - Ähnliche Themen

  1. AuroCompact von V - Größe Pufferspeicher

    AuroCompact von V - Größe Pufferspeicher: Hallo liebe Forengemeinde, wir befinden uns gerade beim Neubau eines EFH mit ca 200 m² Fläche, Heizlast von 7,8 kW mit Fußbodenheizung. Wir...
  2. Wintergarten very low budget

    Wintergarten very low budget: Servus Freunde der Nacht°!! Ich bin nun schon ein Jahr lang am Werkeln an meinem Haus und konnte so einige Erfahrung sammeln als zuvor...
  3. BAFA-Förderung evtl. verpasst, Frage zu Informationspflichten

    BAFA-Förderung evtl. verpasst, Frage zu Informationspflichten: Hallo Forum, kurz zusammengefasst, wir haben einen Neubau mit Geothermie (3x Tiefensonde), was lt. Bafa förderbar sein sollte. Nur von der...
  4. Beantragung BAFA Förderung bei Wärmepumpe

    Beantragung BAFA Förderung bei Wärmepumpe: Hallo, seit ein paar Monaten kann man bei der BAFA eine Förderung erhalten, wenn man eine besonders innovative Wärmepumpe (in unserem Fall mit...
  5. Wann den Energieberater bezahlen

    Wann den Energieberater bezahlen: Hallo Ich möchte gerne mein Haus BJ 77 zum KFW 100 sanieren. Nun hatte ich einen Energieberater da mit dem ich die geplanten Maßnahmen...