BAFA-Förderung für WP?

Diskutiere BAFA-Förderung für WP? im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; Hallo! Kann jemand evtl. mal ein paar Worte dazu sagen? Verstehe ich es recht, dass man diese Förderung von 3000 EUR bei Altbauten erst...

  1. Stefan H

    Stefan H

    Dabei seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstst.
    Ort:
    Hessen
    Hallo!

    Kann jemand evtl. mal ein paar Worte dazu sagen?

    Verstehe ich es recht, dass man diese Förderung von 3000 EUR bei Altbauten erst nachträglich bei einer erwiesener Arbeitszahl >=3,7 erhällt?

    Was für ein Zeitraum ist maßgebend? Die erste Heizperiode?

    Wo werden die Daten entnommen? Aus dem "Boardcomputer" der WP selber?
    Was ist wenn diese(r) mal ausgetauscht werden muß bzw. Daten verliert?

    Wer kontrolliert die Angaben bzw. wer ließt ab?


    "Sehe ich dies richtig": Wenn man doch unter diese Arbeitszahl auf z.B. 3,5 oder 3,2 fällt (durch harten Winter o.ä.) sollte man lieber mal 14 Tage bei 18° Raumtemp aushalten+frieren bzw. die WP möglichst lange in den Sommer mit einem Vorlauf von 30°C weiterlaufen lassen, damit einem diese 3000 EUR wegen 10% Eta-Unterschied nicht verloren gehen?

    Notfalls auch mal mit geöffnetem Fenster heizen ... :irre
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. shneapfla

    shneapfla

    Dabei seit:
    24. April 2008
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Im schönen Bayern
    Du stellst am Anfang eine These auf, die Du dann als idiotisch bezeichnest obwohl Du gar nicht weißt, ob diese These der Wahrheit entspricht? :respekt

    Beim Neubau wird nach Papierform (d. h. was die Anlage auf dem Papier bringt) entschieden, ob dies dann tatsächlich auch erreicht wird ist für den Antrag und die Bewilligung nicht von Belang (es ist allerdings notwendig einen Wärmemengenzähler einzubauen um die tatsächliche Arbeitszahl überprüfen zu können).
    Rückzahlungen sind nur bei falschen Angaben vorgesehen.

    Ich vermute mal, daß dies bei Altbauten nicht wesentlich anders sein wird...
     
  4. Stefan H

    Stefan H

    Dabei seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstst.
    Ort:
    Hessen
    Also wenn dies nur auf dem Papier entschieden wird, wieso wird die Förderung dann nachträglich ausgeschüttet und nicht zeitgleich?

    Und wie will man dies in einem Altbau der immer in Stücken geändert wurde und generell viele unbekannte Variablen hat belegen?


    Wer keine Vermutungen hat sondern Wissen soll hier einfach mal ran ... ;-)
     
  5. shneapfla

    shneapfla

    Dabei seit:
    24. April 2008
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Im schönen Bayern
  6. Stefan H

    Stefan H

    Dabei seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstst.
    Ort:
    Hessen
    Irgendwie beißt sich Deine Aussage:

    Du sagst ja selbst, dass ein Wärmemengenzähler benötigt wird um die Effizienz zu überprüfen. Wenn die Förderung aber nur auf dem Papier berechnet wird, wofür dann dieser?

    Weiß dazu den keiner was?

    Das sind doch für die meisten 2000-3000 EUR!
     
  7. shneapfla

    shneapfla

    Dabei seit:
    24. April 2008
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Im schönen Bayern
    Wieso beißt sich das?
    Unterstellst Du jetzt unserem Staat, bei Subventionen komplett logisch vorzugehen? Nur daß eine Möglichkeit der Überprüfung gegeben sein muß bedeutet doch nicht, daß diese dann für den Antrag genutzt werden muß, oder?

    Es wäre vielleicht hilfreich, wenn Du Dir die Links durchlesen würdest, da werden viele Fragen schon geklärt - hier ein recht hilfreiches Dokument

    Allerdings ist hier für Anträge die ab 01.01.09 eingehen noch keine Berechnungsmethode angegeben, diese wird "zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht".
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

BAFA-Förderung für WP?

Die Seite wird geladen...

BAFA-Förderung für WP? - Ähnliche Themen

  1. Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?

    Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?: Hallo zusammen, die Facts: Neubau EFH, 2 Vollgeschosse, ~200qm Grundfläche, EnEv-Standard aktuell 3 Personen, zukünftig eventuell 4 FBH komplett...
  2. Müssen alle Fenster erneuert werden, wenn KfW Förderung in Anspruch genommen wird

    Müssen alle Fenster erneuert werden, wenn KfW Förderung in Anspruch genommen wird: Hallo zusammen, wir planen den Erwerb einer Bestandsimmobilie aus dem Jahre 1960 und sind uns gerade unschlüssig, ob eine KfW Förderung...
  3. Ohne KfW Förderung 3fach Verglasung wirklich von Nutzen???

    Ohne KfW Förderung 3fach Verglasung wirklich von Nutzen???: Hallo zusammen, ich weiss nicht, ob alle Angaben die ich mache wirklich korrekt sind, daher bitte ich um Korrektur, falls ich was falsches...
  4. Sole-Wasser WP überträgt Schwingungen auf Gebäudewand

    Sole-Wasser WP überträgt Schwingungen auf Gebäudewand: Guten Tag, wir haben eine Sole-Wasser Wärmepumpe der Firma Hoval (Thermalia 8HP) eingebaut. Diese überträgt in der Zeit in welcher sie lädt...
  5. FBH im Keller OK so bei LW-WP?

    FBH im Keller OK so bei LW-WP?: Hallo zusammen, bei uns im Keller soll eine FBH rein und ich möchte euch gerne um Feedback bitten. Unsere Daten bzw. U-Werte: Kellerwände:...