Balkonabdichtung: Kiesfangleiste korrekt?

Diskutiere Balkonabdichtung: Kiesfangleiste korrekt? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich als Laie hätte gerne eine weitere Meinung, ob der vom Dachdecker durchgeführte Aufbau meiner Balkonabdichtung in Ordnung...

  1. Neubau13

    Neubau13

    Dabei seit:
    27. Juli 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    buchhalter
    Ort:
    weitersburg
    Hallo zusammen,

    ich als Laie hätte gerne eine weitere Meinung, ob der vom Dachdecker durchgeführte Aufbau meiner Balkonabdichtung in Ordnung ist.

    Ich dachte immer, dass eine Kiesfangleiste zu Beginn auf dem Gefälleestrich verdübelt wird und danach kommen die Abdichtungsmaßnahmen. Hat m. E. den Vorteil, dass man am Schluss eine ebene Fläche hat, wodurch das Wasser besser abließen kann (keine Kante) und man kann die Stelzlager bzw. Mörtelsäckchen für die zu verlegenden Terrassenplatten besser an den Rändern ausrichten kann, da alles plan.

    Bei mir hat der Dachdecker zunächst ein Fließ auf den Estrich verlegt, danach Kunstoffbahn zur Abdichtung und zum Schluss die Kiesfangleisten montiert und von außen am Balkon befestigt. Die Leiste liegt demzufolge nicht bündig auf und ich habe jetzt eine Kante.
    Er meinte, dass mit der nicht plan aufliegenden Leiste sei in Ordnung, damit das Wasser besser drunter abließen kann.
    Ich habe jetzt mal drei Platten provisorisch auf Stelzlager verlegt, muss die Stelzlager nun aber doch an den Rändern auf die Kiesfangleiste stellen, da zu instabil (vgl. Fotos). Durch das Gewicht der Platten wird dann aber die Leiste komplett auf den Boden gedrückt, wodurch sich das Wasser stauen wird (irgendwann schwappt es halt über, klar aber ich denke, dass man das hätte anders machen müssen). Was denkt ihr?
    Als Anlage 2 Fotos.
    Vorab vielen Dank für eure Meinungen.
    Gruß und schönes WE
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 31. Juli 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    Mir fiel spontan der bibelspruch ein :vergib ihnen ,denn sie wissen nicht ,was sie tun.....
     
  4. Neubau13

    Neubau13

    Dabei seit:
    27. Juli 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    buchhalter
    Ort:
    weitersburg
    Hallo,
    dem Kommentar nach zu urteilen wurde hier "unwissentlich" gehandelt. Was genau meinst Du?
     
  5. #4 gunther1948, 31. Juli 2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    da gibts stelzlager für an den rand oder halbier die dinger.

    gruss aus de pfalz
     
  6. Neubau13

    Neubau13

    Dabei seit:
    27. Juli 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    buchhalter
    Ort:
    weitersburg
    Hallo gunther,
    das mit den Stelzlagern wusste ich zufällig. Die hatte ich mir gestern noch besorgt, Rand- und Ecklager waren nicht vorrätig. Hole ich morgen ab.
    Trotzdem Danke für den Hinweis.

    Wollte mich eigentlich nur vergewissern, ob das mit der Kiesfangleiste so o.k. ist und der DD das ordnungsgemäß gemacht hat.
    Vielleicht kann das hier jemand aus dem Forum beurteilen.
    Viele Grüße aus dem Rheinland :o
     
  7. #6 gunther1948, 31. Juli 2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    wenn die abdichtung über die vordere kante gezogen wird
    dann kann die kiesleiste nur auf der abdichtung sitzen.

    gruss aus de pfalz
     
  8. Neubau13

    Neubau13

    Dabei seit:
    27. Juli 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    buchhalter
    Ort:
    weitersburg
    Hallo gunther,
    dann ist es also korrekt, zuerst die Abdichtungsbahn- und darauf dann die Kiesfangleiste zu montieren?
    Ich dachte, dass man dies genau umgekehrt macht, damit die Leistenauflagefläche unter der Abdichtung liegt. Wasserabfluss wäre optimiert und man hätte keine störende Kante.
    Aber dann ist ja alles gut und der DD hat perfekt gearbeitet.
    Super vielen Dank für die Info und noch einen schönen Abend.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 wasweissich, 31. Juli 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    für aufgestelzte platten gibt es aufgestelzte-platten-stirnseite-verdeck-bleche.die sind auch etwas aufgestelzt , damit das wasser drunterher kann . und die sind nicht durchgehend abgewinkelt .

    zum kiesauffangen gibt es kiesfangleisten . geht zwar auch , ist aber halt die zweitbeste lösung .

    das mit den end- und eckstelzen ist schon geklärt .
     
  11. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Wie bekommst du das Wasser dann über die Kante ohne dass es sich Kapillar an der Kante nach oben zieht und somit die Abdichtung hinterläuft? Wie schließt du die Leiste an die Abdichtung an? So dass Bewegungen aus der Leiste wie andere Prozesse ohne abreißen funktionieren? ;)
     
Thema: Balkonabdichtung: Kiesfangleiste korrekt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kiesfangleiste befestigen

    ,
  2. Kiesfangleiste montieren

Die Seite wird geladen...

Balkonabdichtung: Kiesfangleiste korrekt? - Ähnliche Themen

  1. Leitungsinstallation korrekt?

    Leitungsinstallation korrekt?: Nach einem langen und nicht ersten Telefonat mit dem Installateur, das mich nicht wirklich überzeugt, würde ich gerne Eure Meinung zur...
  2. Abschluss Terasse zur Tür korrekt??

    Abschluss Terasse zur Tür korrekt??: Hallo zusammen. ich hatte bei mir einen Galabauer ( großes Unternehmen) der die Terasse neu gemacht hat. Als die alte Terasse lag, sagte der Chef...
  3. Recyclingkies 0/45: ist das wirklich korrekt?

    Recyclingkies 0/45: ist das wirklich korrekt?: Hallo zusammen, zu aller erst...Sorry wenn ich vielleicht etwas zu ungenau beschreibe.. Ich kenne mich nicht aus, und brauche deshalb Eure...
  4. Korrekte Ausführung der Flachdachabdichtung am Mauerwerksabschluss

    Korrekte Ausführung der Flachdachabdichtung am Mauerwerksabschluss: Hallo, mein erster Beitrag in diesem Forum obwohl ich schon lange darin lese. Oft verlieren die Themen völlig ihren Zusammenhang daher versuche...
  5. Korrekte Ausführung beim Abdichten der Garagen-Bodenplatte und anschließendem Putz

    Korrekte Ausführung beim Abdichten der Garagen-Bodenplatte und anschließendem Putz: Hallo leibe Bauexpertenforum-Gemeinde :winken, erstmal vielen Dank für das existierende Forum. Mit eurer Hilfe konnte ich als bislang stiller...