Balkondemontage

Diskutiere Balkondemontage im Sanierungskonzept & Kostenschätzung Forum im Bereich Altbau; Moin, hat jemand Ahnung wie hoch die ungefähren Kosten für eine Balkondemontage sind? (mit Kran und Sägearbeiten) Balkon ca. 5m x 1,5m...

  1. #1 phinkalimara, 9. August 2011
    phinkalimara

    phinkalimara Gast

    Moin, hat jemand Ahnung wie hoch die ungefähren Kosten für eine Balkondemontage sind? (mit Kran und Sägearbeiten)
    Balkon ca. 5m x 1,5m
    Einfamilienhaus, gut zugänglich....

    Danke, MfG Kai
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wieland

    Wieland Gast

    Angebote erstellen lassen zum Festpreis Fix u.Fertig Entsorgung inclusive.


    Grüße
     
  4. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    sag bloss des mit "Flex und Diamantscheibe?" hat nicht funktioniert ???
     
  5. #4 phinkalimara, 9. August 2011
    phinkalimara

    phinkalimara Gast

    Flex und Diamantscheibe???

    Hab ich auch gelesen, war aber nich meine Anfrage?!

    Gruß, Kai
     
  6. Ludolf

    Ludolf

    Dabei seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    GER
    Hallo Kai,
    wenns noch interessiert:
    -Geländekran 90€ / h (incl.An/Abfahrt 3h)
    -Bauschuttcontainer 20€ /m³ + 75€ Fuhrkosten ( 6m³)
    -Balkon + Vordach abstützen 220€
    -Balkon + Vordach abschneiden + teilen 400€

    Alle Angaben netto und gerundet.

    Mein Balkon war ca 6x1,6m + Vordach 3x1,2m
     
  7. #6 phinkalimara, 12. August 2011
    phinkalimara

    phinkalimara Gast

    @Ludolf

    Danke, ein Vordach hatte ich nicht, aber mittlerweile habe ich die Kosten erfahren die ich hätte zahlen sollen: Schätzungsweise 1500-2000 Euro solltens werden....:-(:motz
    Da ich handeln musste und das Geländer!, die Fliesen!! und auch noch den Estrich!!!:mauer, sowie das Kupfer (Übergang zur Wand) vorher in Eigenregie entfernen sollte, hab ich kurzerhand den eigentlichen Balkon auch selber abgehauen....

    Ja, mit Abrisshammer und Trennjäger (Diamantscheibe und Flexscheibe;-) !!!
    Und was soll ich sagen:

    Abfahren: 4 mal 700kg zum Verarbeitungsbetrieb (5km), insg. 10 Euro + Sprit
    Gerätemiete: 70 Euro, (1,5 Tage Abrisshammer von Makita 18kg)
    Abnutzung eigene Trennscheibe: ca. 15 Euro
    2 Tage selber kräftig anpacken und der anschließende Stolz: unbezahlbar!!!:respekt
    Achja, 4 Flaschen Pils und ein mal Grillen als Belohnung: ca 10 Euro:bierchen:

    Muss allerdings auch faireweise dazu sagen, das der Balkon ca. 1m über einer massiven Flachdachgarage war, was die Sache vereinfachte, in Bezug auf Schutt und meiner eigenen Sicherheit, welche nie in Gefahr war....:bau_1:

    Danke trotzdem Ludolf, jetzt weiß ich wenigstens das mein Unternehmer zu teuer gewesen wäre;-)

    MfG Kai

    PS: Ob ich es noch mal machen würde?: Nich unter 1000 Euro;-):mega_lol:
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Balkondemontage

Die Seite wird geladen...

Balkondemontage - Ähnliche Themen

  1. Wertminderung durch Balkondemontage?

    Wertminderung durch Balkondemontage?: Hallo Geschätzte Experten, wir haben ein Reiheneckhaus mit überdachter Terasse und einem kleinen (2 m²) Balkon an der Nordseite (Giebelseite)....