Balkongeländer auf gedämmten Balkon

Diskutiere Balkongeländer auf gedämmten Balkon im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Schönen Guten Tag zusammen!, ich habe meinen Balkon dämmen lassen. Dabei wurde auch das Balkongeländer entfernt und somit ist ein neues nötig....

  1. #1 StefanLaz, 21. April 2016
    StefanLaz

    StefanLaz

    Dabei seit:
    21. Oktober 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Stuttgart
    Schönen Guten Tag zusammen!,

    ich habe meinen Balkon dämmen lassen. Dabei wurde auch das Balkongeländer entfernt und somit ist ein neues nötig. Dabei dachte ich an einen verglasten Balkon an Verzinktem Stahl oder Edelstahl Geländer.

    Ich habe mir einige Angebote von Firmen eingeholt und stehe nun vor der Frage: Geländer von oben auf den Balkon montieren oder seitlich montieren. Eine Firma sagte uns das bei gedämmten Balkonen nur eine seitliche Montage möglich sei damit der Balkon Wasserdicht bleibt.

    Stimmt das so?

    Vielen Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stefan Lange, 21. April 2016
    Stefan Lange

    Stefan Lange

    Dabei seit:
    13. April 2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, Bau- u. Gebäudesachverst
    Ort:
    Iserlohn
    Guten Abend Stefan,
    im generellen ist das tatsächlich sehr empfehlenswert das Geländer, wenn irgendwie möglich vor oder unter deine Balkonplatte zu montieren.
    Denn jede Durchdringung an der Abdichtung stellt eine Schwachstelle bzw. potenzielle Gefahrenstelle dar.

    Es ist aber auch zulässig seine Geländermontage auf die Abdichtung zu montieren. Hier wäre nur zu schauen, das die Fixierung je nach Neigung deines Balkon entweder 10 cm oder vorgeschriebene 15cm aus der wasserführende Ebene bzw. oberste Balkonbelagsebene heraus montiert werden.
    Gleichermaßen muß eine ausreichende Standsicherheit , sprich horizontale und vertikale Krafteinwirkungen gewährleistet werden.
    Aber ich denke da wird der Schlosser schon drauf achten ;-)

    Falls erforderlich kann ich dir hier die genauen Vorgaben der Standsicherheit noch raus suchen, wenn du brauchst.
    In diesem Sinne , Gruß auch Stefan
     
  4. #3 Stefan Lange, 21. April 2016
    Stefan Lange

    Stefan Lange

    Dabei seit:
    13. April 2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, Bau- u. Gebäudesachverst
    Ort:
    Iserlohn
    sorry ich habe mich falsch ausgedrückt nicht die Fixierung, sondern die Abdichtung meinte ich natürlich . Diese muß je nach Neigung 10 bzw. 15 cm aus der benannten Ebene hochgeführt werden.
     
  5. ekko123

    ekko123

    Dabei seit:
    20. November 2014
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm Angestellter
    Ort:
    Kaltenkirchen
    Ein Balkon muss nicht gedämmt werden.
     
  6. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    warum nicht ?
     
  7. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    weils drunter nicht warm ist.
     
  8. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    Kragplatte ?
     
  9. Wieland

    Wieland

    Dabei seit:
    6. Oktober 2012
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer u. Stahlbetonbauermeister
    Ort:
    Bürstadt
    Natürlich stellt jede Durchdringung einen Schwachpunkt dar!! Aber wenn die Durchdringung die Nächsten 30zig Jahre dicht ist
    kann das wirtschaftlich und technisch völlig in Ordnung sein!! Die Aufgabe eines Sachverständigen sind immer noch Dinge fest
    zu stellen und nicht zu Mutmaßen: Könnte sein,möchte sein, kann sein, vielleicht???

    Grüße aus Dubai
     
  10. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    auch bei den Sachverständigen gibt es solche und solche
    z. B. die einen sind öbuv oder andere waren auf einem Wochenendseminar von irgendeiner Sachverständigenfabrik...
     
  11. #10 Stefan Lange, 23. April 2016
    Stefan Lange

    Stefan Lange

    Dabei seit:
    13. April 2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, Bau- u. Gebäudesachverst
    Ort:
    Iserlohn
    Und was genau Herr Wieland ist an meiner Aussage jetzt technisch falsch ?????????
    Ich habe weder die Aussage getätigt, dass die Ausführung auf der Abdichtung nicht möglich ist........nur halt nicht empfehlenswert.......noch bin ich der Auffassung das die Vormontage die wirtschaftlichste Maßnahme darstellt.

    und Herr reezer.......es gibt auch noch Din EN ISO/IEC 17024 zertifizierte SV´s........... die haben recht wenig mit einem selbsternannten Sachverständigen zu schaffen.
     
  12. StefanLaz

    StefanLaz

    Dabei seit:
    21. Oktober 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Stuttgart
    Ob da der Schlosser darauf achten wird? Leider hat mein Vertrauen in Handwerker und Baufirmen im Zuge meiner Haussanierung stark nachgelassen :-D

    Aber Danke Stefan für deine Info. Ich habe mir mehrere Angebote eingeholt die von "zu billig, wo ist der haken" bis zu "Irrsinniger Preis reichen". Und gerade die teuren schlagen eine Montage AUF der Abdichtung vor.

    Ich werde mal von denen eine kurze Montagebeschreibung fordern, dann wird sich zeigen wer da Kompetenz hat. Ich werde hier berichten.

    Danke!
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. VITRUVIUS

    VITRUVIUS

    Dabei seit:
    23. Mai 2015
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Univ. Architekt SRL
    Ort:
    Deustchland
    Hallo,

    wenn es sich um eine Stahlbetonkragplatte handelt und diese von der Geschossdecke nicht durch einen sogenannten "Isokorb" thermisch getrennt ist, dann muss die auskragende Platte auf allen Seiten gedämmt werden.

    BTW:
    Wenn die Dämmmaßnahmen bereits abgeschlossen sind, würde ich das Geländer seitlich montieren. Das ist erstens einfacher, daher kostengünstiger und zweitens birgt es nicht die Gefahr, nachträglich eine Undichtigkeit einzubauen.

    Beste Grüße
     
  15. VITRUVIUS

    VITRUVIUS

    Dabei seit:
    23. Mai 2015
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Univ. Architekt SRL
    Ort:
    Deustchland
Thema:

Balkongeländer auf gedämmten Balkon

Die Seite wird geladen...

Balkongeländer auf gedämmten Balkon - Ähnliche Themen

  1. Balkon Änderung zulässig?

    Balkon Änderung zulässig?: Schaue gerade zu meinem Nachbarn hoch und sehe, dass er ein Teil seines Geländers weggeflext hat und durch eine Glasscheibe ersetzt hat. Ist das...
  2. Balkongeländer

    Balkongeländer: Hallo, ist es notwendig, bei Edelstahlgeländer (Balkon), Länge 9 Meter, Dehnungsfugen zu machen - siehe Bild - oder erzählt mir der Geländerbauer...
  3. Belüftung gedämmter Spitzboden

    Belüftung gedämmter Spitzboden: Hallo zusammen, ich war nun einige Stunden in diversen Foren unterwegs, konnte jedoch nicht die passende Antwort für meine Situation finden....
  4. Balkon ohne Estrich -

    Balkon ohne Estrich -: Hallo zusammen, kann man guten Gewissens auf einen BetonFertigBalkon plus Abdichtung dann Terassendielen verlegen? Oder ist immer ein Estrich auf...
  5. Balkon/Beton im Sichtbereich abdichten

    Balkon/Beton im Sichtbereich abdichten: Hallo liebe Bauexperten, ich habe leider schon nach wenigen Jahren die ersten Probleme mit dem Balkon. Er ist einfach nicht dicht, so dass die...