Balkonplanung aus Holz welche Abdichtung empfehlenswert welcher Belag???

Diskutiere Balkonplanung aus Holz welche Abdichtung empfehlenswert welcher Belag??? im Dach Forum im Bereich Neubau; [ATTACH] Es soll ein Balkon / Dachterasse geplant werden. Bisher ist dort meine Terasse überdacht mit dicken Leimholzbalken und Doppelstegplatten....

  1. #1 Saerdnast, 30. Mai 2013
    Saerdnast

    Saerdnast

    Dabei seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Mülheim
    Balkon1.jpg
    Es soll ein Balkon / Dachterasse geplant werden. Bisher ist dort meine Terasse überdacht mit dicken Leimholzbalken und Doppelstegplatten. Der Balkon soll ca. 9m x 5m groß werden. Nach Möglichkeit sollen diese Balken verwendet werden. Der Balkon möchte ich selbst bauen da ich Schlosser bin und in der Familie ein Polier ist.
    Voranfrage beim Bauamt verlief Positiv. Statiker habe ich auch warte nur noch auf die Nachbarin wegen der Zustimmung. Da ich noch am planen bin brauche ich Eure Hilfe / Rat.
    Mein Plan ist es auf den Leimholzbalken Rauhspund zu verlegen und dort dann Estrich drauf. Ich hoffe das ich die Leimholzbalken verwenden kann. Was ist denn am sinnvollsten Auf den Balken z.b. Rauhspund drauf und dann eine Abdichtung? Oder wie bekomme ich den Balkon am besten abgedichtet weil da irgendwann mal ein Wintergarten unter dem Balkon entstehen soll und ich will nicht in 10 Jahren wieder alles abreissen weil es undicht ist was könnt Ihr mir empfehlen? Mit Estrich oder ohne ???? Welche Abdichtung ist gut und dauerhaft???

    Besten Dank im vorraus für Eure Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Was bitte soll der Estrich dort?
    Dafür sorgen, daß das Holz schneller weggammelt...?

    Empfehlen könnte ich, den Aufbau passend planen zu lassen!
     
  4. #3 Saerdnast, 30. Mai 2013
    Saerdnast

    Saerdnast

    Dabei seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Mülheim
    Hatte vor Estrich drauf und dann darauf zu fliesen.
    Was würdest Du mir denn empfehlen??? Hatte mir auch das überlegt:

    Wetterfeste Polyurethanharz-Beschichtung für Balkone

    SUPUR 1108
    wetterfest / frostbeständig/ uv beständig-

    Ich bin halt noch in der Planung und möchte Hilfestellung haben.
     
  5. #4 vollmond, 30. Mai 2013
    vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18. Dezember 2012
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    45m² Estrich wiegt......................

    Mal üb er eine Balkenlage und eine Holzterasse nachgedacht??

    Ich bin ja auch für bleibende Werte aber das Ding soll ja kein UBoot Bunker werden.

    Prost.
     
  6. #5 Alfons Fischer, 30. Mai 2013
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    Wenn da mal ein Wintergarten drunter sein soll, wird man auch eine Wärmedämmung mit in den Aufbau packen müssen...
     
  7. #6 Saerdnast, 30. Mai 2013
    Saerdnast

    Saerdnast

    Dabei seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Mülheim
    Okay also ohne Estrich! Könnt Ihr mir dann Vorschläge bereiten was ich zum Abdichten nehmen soll?
    Aufbau ???? Welches Material bin für jede Idee und Hilfe dankbar!!!
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Abdichten: PVC-Folie, Schweißbahn, PIB-Folie, Flüssigkunststoff... Da gibts sehr vieles, eigentlich alles Gleichwertig wenn auch nicht gleichpreisig...

    Da liegts eher in der Vorliebe des Dachdeckers oder des Planers was er da nimmt... Anders gesagt: Ziemlich völlig egal, ob Folie oder Schweißbahn, es muß sauber verarbeitet sein... Die mechanische Stabilität von 2 Lagen SChweißbahn ist allerdings etwas höher... Und es ist einfacher zu flicken, wenn man ein Schaden dran ist.

    Wenn der Dachdecker damit nicht gut umgehen kann und die Anschlüsse schlecht geplant sind dann haste allerdings auch ein Problem...

    Planen lassen...
     
  9. #8 Gast036816, 31. Mai 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wie soll dann natürliche belichtung im unteren geschoss aussehen? da wird man 365 tage im jahr, abzüglich urlaub und verreister ferientage/wochenende das licht anhaben. überdenk das ganze noch einmal.
     
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Mal drüber nachdenken, das man den Balkon nicht über die komplette Breite macht sondern rechts und links Lichtplatten lässt als Belichtung für Unten. Kann man alles integrieren...

    Für eine Weiterverwendung des Aufbaus sehe ich allerdings aus statischen Gründen schwarz, die Lasten werden zu hoch sein für den Aufbau... Du bist jetzt bei ca 150 kg/m² und musst locker das Doppelte haben...
     
  11. #10 Gast036816, 31. Mai 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    begehbares glas - oberflächenbündig eingebettet in den bodenaufbau oder eine nicht betretbare konstruktion mit umwehrung???
     
  12. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Mhhh... Das begehbare Glas wäre auch eine schöne Idee! Ich dachte eher an nicht betretbar mit Umwehrung...
     
  13. Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt
    Holger und Norbert, habt Ihr schon mal was von Lichtkuppeln gehört?

    mfg
     
  14. #13 Skeptiker, 31. Mai 2013
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    :respekt:bef1003:
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Saerdnast, 31. Mai 2013
    Saerdnast

    Saerdnast

    Dabei seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Mülheim
    Vielen vielen Dank für Eure Anregungen. Das mit dem Begehbaren Glas hört sich sehr gut an. Das bräuchte ich nur auf einer Seite.
    Weil wie es aussieht darf ich den Balkon nicht über die gesamte Fläche machen. Muss wohl einen Abstand von 3m zum Nachbarhaus einhalten so das ich auf der einen Seite genug Licht bekommen würde. In der Mitte bräuchte ich es nicht da ist nur der Flur. Werde mal alles planen mit Folie oder selbstklebende Dichtbahnen und Flüssigkunststoff und dann darüber wohl ein Steinteppich sieht sehr gut aus.
    Ich bedanke mich recht herzlich bei Euch für Eure Anregungen und Mühe und bin erfreut weiter Anregungen / Tips von Euch zu bekommen.
     
  17. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Planen mit Steinteppich, Flüssigfolie? Folienabdichtung? Sorry, das sehe ich schon im Ansatz, das das schief geht wenn du das selber planst... DAS ist schon eine Sache wo man GENAU Wissen muß was man tut! DAS ist nix für Amateure! Rausgeschmissen Geld, schade um jeden Cent...
     
Thema:

Balkonplanung aus Holz welche Abdichtung empfehlenswert welcher Belag???

Die Seite wird geladen...

Balkonplanung aus Holz welche Abdichtung empfehlenswert welcher Belag??? - Ähnliche Themen

  1. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  2. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  3. Fassadendämmung Abdichtung

    Fassadendämmung Abdichtung: Hallo Zusammen, ich brauche nochmal euren Rat. Bei mir wurde gerade die Fassadendämmung angebracht. Die Dämmung läuft keilförmig über die...
  4. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  5. Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?

    Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?: Hallo zusammen. Ich habe an meinem Haus das Pflaster von einem Gala bauer neu legen lassen. Zusätzlich wurde die Wand abgeschachtet und...