Balkonsanierung/Dämmung

Diskutiere Balkonsanierung/Dämmung im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hi Zusammen, das Haus in welchem sich unsere zukünftige Eigentumswohnung befindet wird in den nächsten Wochen mit einer Außendämmung versehen...

  1. Dennis84

    Dennis84

    Dabei seit:
    11. September 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bürstadt
    Hi Zusammen,

    das Haus in welchem sich unsere zukünftige Eigentumswohnung befindet wird in den nächsten Wochen mit einer Außendämmung versehen (12+14cm). Das Haus an ist Baujahr 1975 und das Mauerwerk besteht aus 36,5cm Kalksandsteinen.

    Großes Kopfzerbrechen bereitet mir nun der auskragende Balkon, welcher sich in unserer Wohnung befindet. Ein Teil des Balkons ist überdacht, allerdings sind auch ca. 40% im Freien. Zudem hat der Balkon auch eine Betonbrüstung. Es gibt schon Feuchteschäden bzw. fällt auf der Unterseite der Putz ab. Füge auch noch ein Bild hinzu, damit man sich die bauliche Situation besser vorstellen kann.

    Die Frage ist nun, wie man hier am besten vorgeht in Kombination mit der vorzunehmenden Außendämmung. Nur Vorab: Ein Abschneiden des Balkons kommt nicht in Frage. Auch wenn mir durchaus bewusst ist, dass dies aus energetischer Sicht die beste Lösung wäre.

    Die Feuchteschäden müssen natürlich behoben werden bzw. muss der Balkon auch abgedichtet werden. Diesen Samstag wird erstmal der komplette Belag des Balkons entfernen. Als Aufbaufläche auf dem Beton habe ich dann aber lediglich 6-7cm zur Verfügung inkl. neuer Fliesen.

    Wie sollte daher ein geeigneter Aufbau aussehen bzw. welche Methode ist/Materialien sind zur Abdichtung ist geeignet? Eine Dämmung der Ober- und Unterseite des Balkons ist meinerseits geplant, allerdings bin ich mir hier bezüglich der Dämmmaterialien (ev. Wedi Balco?) noch unsicher. Was eignet sich in so einem Fall?

    Und letztendlich noch die Frage: Die Betonbrüstung entfernen oder nicht?

    Wenn die Betonbrüstung nicht entfernt wird hat man ja auch wieder eine zusätzliche Kältebrücke und die Stirnseite würde sich nur schlecht dämmen lassen. Liege ich da richtig? Daher kam die Idee auf, ein Gerüst vor den Balkon zu stellen (wird zwar kompliziert, aber machbar) und dann die Brüstung Stück für Stück kleinzuschlagen. Anschließend ein Edelstahlgeländer montieren.
    Oder lohnt sich dieser Aufwand nicht bzw. steht in keiner Relation zum Nutzen? Prinzipiell spricht nämlich nichts gegen die jetzige Betonbrüstung. Ich will aber vermeiden, dass wir an diesen Stellen größere Wärmebrücken bekommen an denen sich nach einiger Zeit auch Schimmel bilden kann.

    Bin für alle Ratschläge dankbar!

    Gruß,
    Dennis
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dennis84

    Dennis84

    Dabei seit:
    11. September 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bürstadt
    Hi,

    ich wollte nochmal auf das Thema zurückkommen. Der Belag ist mittlerweile runter und nach reichlicher Überlegung habe ich folgenden Aufbau im Sinn:

    1) Betonplatte wurde mit PCI Gisogrund grundiert
    2) Betonplatte spachteln (wird heute erledigt)
    3) Flüssige Bitumenbeschichtung?
    4) Wedi Balco Platten mit 2cm Dämmung
    5) Schlüter Kerdi
    6) Schlüter Troba-Plus
    7) Schlüter Troba-Stelz
    8) Natursteinplatte lose verlegt

    Also eine lose Verlegung der Platten. Dazu kommen links und rechts je ein KERDI-DRAIN-SP-E Speier als Ablauf.

    Was haltet ihr denn von dem Aufbau?

    Gruß,
    Dennis
     
Thema:

Balkonsanierung/Dämmung

Die Seite wird geladen...

Balkonsanierung/Dämmung - Ähnliche Themen

  1. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  2. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  3. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...
  4. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...
  5. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...