Balkonsanierung - Drainagesystem notwendig?

Diskutiere Balkonsanierung - Drainagesystem notwendig? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, wir wollen unseren Betonbalkon, der mit Betonfarbe gestrichen ist, plätten lassen. Hierzu hatte ich zwei Fliesenlegermeister vor Ort, um...

  1. #1 JoshuaTree, 30. April 2010
    JoshuaTree

    JoshuaTree

    Dabei seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Journalistin
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo,
    wir wollen unseren Betonbalkon, der mit Betonfarbe gestrichen ist, plätten lassen. Hierzu hatte ich zwei Fliesenlegermeister vor Ort, um ein Angebot zu erstellen.
    Die eine Firma nimmt es sehr genau: Feinsteinzeug - ungeeignet, rechteckige Fliesen im Verbund gelegt - ungeeignet, anthrazitfarbene Fliesen - ungeeignet. Obwohl die Fläche maximal drei mal 1,5 Meter groß ist, soll in der Mitte eine Dehnungsfuge eingefügt werden. Außerdem muss mit einem System von Schlüter oder Gutjahr verlegt werden. Vorarbeiten: spachteln, Rundung hinten an der Wand wegstemmen, die Front der Balkonplatte abschleifen, aufspachteln, anstreichen usw.

    Die zweite Firma sah das alles sehr viel lockerer: Farbe wird grob entfernt, darauf kommt irgendeine Lösung (PCI oder etwas in der Art), spachteln, Flexkleber, Sockel wird an der Rundung der Wand schräg gelegt, Feinsteinzeug, auch rechteckig bis 60 cm okay.

    Bei der ersten Firma können wir mit mindestens 2000 Euro rechnen, von der zweiten haben wir noch keinen Kostenvoranschlag.

    Meine Frage: Ist der ganze Aufwand, den die erste Firma betreiben will, wirklich notwendig? Oder ist das nur Geldmacherei? Unser Nachbar hat vor vielen Jahren seinen Balkon selbst geplättet und da ist noch nichts gerissen.

    Bedanke mich schon mal für eine fachmännige Antwort.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JoshuaTree, 30. April 2010
    JoshuaTree

    JoshuaTree

    Dabei seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Journalistin
    Ort:
    Darmstadt
    Entschuldigung, meinte natürlich 'fachmännisch'. :shades
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 30. April 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Fliesör Nr 1 übertreibt evtl. (je nach Geometrie) nur mit Fuge in der Mitte. Sonst :28:

    Nr. 2 :Baumurks

    Gut, dass ich keine Frau bin (@susanneD :winken) ;)
     
  5. #4 JoshuaTree, 30. April 2010
    JoshuaTree

    JoshuaTree

    Dabei seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Journalistin
    Ort:
    Darmstadt
    Na ja, das ist Ansichtssache. ;)

    Habe gerade im Deutschen Ingeneursblatt gelesen, dass die Ditra-Matte von Schlüter, die bei uns zum Einsatz kommen soll, überhaupt nicht empfehlenswert ist, da sich in den quadratischen Vertiefungen das Sickerwasser sammelt und eine Entwässerung der gefüllten Noppen nicht ermöglicht wird. Im Winter wird dies dann zum Problem. Mittelfristig kann man vom Ablösen des Oberbelags ausgehen, so der Autor.

    Hm, hat jemand eventuell gute Erfahrungen mit Quarzkieselbelag, also diese kleinen Steinchen, die mit Epoxidharz aufgebracht werden?
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Balkonsanierung - Drainagesystem notwendig?

Die Seite wird geladen...

Balkonsanierung - Drainagesystem notwendig? - Ähnliche Themen

  1. Gartenhaus sanieren. Sind alle Balken im Dach notwendig?

    Gartenhaus sanieren. Sind alle Balken im Dach notwendig?: Hallo, es gibt eine Scheune im Garten, die damals vom Vorbesitzer zum Gartenhaus umfunktioniert wurde. Das Gartenhaus ist etwa 3,60m breit und...
  2. Sandfänge notwendig?

    Sandfänge notwendig?: Hallo, Ich werde meine Regenfallrohre an eine sehr große Zisterne mit ca. 165m³ Volumen anschließen. Da die Zisterne höher als das Haus liegt...
  3. Laut Bauträger Bewegungsfugen/Dehnfugen nicht notwendig

    Laut Bauträger Bewegungsfugen/Dehnfugen nicht notwendig: Guten Tag. Ich bekomme gerade gebaut. Bis dato habe ich noch keine Beschwerden diesbezüglich. Nur nach dem Einbau des Estrich bin ich auf...
  4. Mauerkragen bei nicht drückendem Wasser notwendig?

    Mauerkragen bei nicht drückendem Wasser notwendig?: Hallo ist eine Abdichtung der Abwasserrohre, Kabel und Erdung mit Mauerkrägen in der Bodenplatte notwendig? Die Abdichtung wird mir dringend...
  5. Bitumenabichtung immer notwendig?

    Bitumenabichtung immer notwendig?: Hallo zusammen, mein Bauunternehmen hat vom Fußbodenaufbau 1cm entfernt und sagte, dass diese Bitumenbahnen oder Schweißbahnen in meinem Fall...