Balkonüberdachung Glas oder Ziegel?

Diskutiere Balkonüberdachung Glas oder Ziegel? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo liebe Forumsmitglieder, unser Rohbau steht nun und wir müssen uns entscheiden, wie wir den Balkon unseres Hauses überdachen wollen. Wir...

  1. #1 fragender1980, 15. Juli 2012
    fragender1980

    fragender1980

    Dabei seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beschaeftigter
    Ort:
    Freiburg
    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    unser Rohbau steht nun und wir müssen uns entscheiden, wie wir den Balkon unseres Hauses überdachen wollen. Wir können uns leider nicht entscheiden ob wir eine Überdachung aus Glas (nur 4% Gefälle) oder aus Ziegel ( 15% Gefälle, direkt in Verbindung mit Hausdach) machen.

    Vielleicht könnt Ihr uns helfen indem Ihr hier eine PRO- und Contraliste erstellt bzw. eure Meinung äußert. :mauer

    Die beiden Varianten habe ich auch nochmals als Bild beigefügt.

    Vielen Dank für eure Meinungen.

    Viele Grüße :wow
    Fragender1980
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Bei Glas brauchst du eine Verdunkelung bei Sonne...

    Bei Ziegel wird es dunkel bei fehlender Sonne...

    Welche Ausrichtung hat der Balkon?

    Man kann eine Verdachung so gestalten das die Sommersonne (Ja, die soll es angeblich geben in dieser Jahreszeit) abgehalten wird und die Wintersonne rein strahlen kann in den Raum.

    Du brauchst bei einer Glasüberdachung einen Zugang um dort Putzen zu können...
     
  4. #3 fragender1980, 15. Juli 2012
    fragender1980

    fragender1980

    Dabei seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beschaeftigter
    Ort:
    Freiburg
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Der Balkon hat Südausrichtung. Die Verdunklung bei einem Glasdach (z.B. Markise) ist schwer, da der Wind häufig und sehr stark bläst. Außer wir nehmen satiniertes Glas!??
     
  5. chf01

    chf01

    Dabei seit:
    13. Dezember 2010
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Ingolstadt
    Wenn das Bild nicht täuscht, wird die Traufe bei einem 15 Grad Ziegeldach (Höhe Konstruktion berücksichtigen!) ziemlich niedrig. Ggf. könnte das sogar mit der Kopfhöhe problematisch werden, zumindest optisch drückt das auf jeden Fall.
     
  6. #5 susannede, 15. Juli 2012
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Pro Ziegel.
    Aus optischer, praktischer und baulicher Sicht.
     
  7. #6 baudenkmal, 15. Juli 2012
    baudenkmal

    baudenkmal

    Dabei seit:
    14. Juli 2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dachdecker
    Ort:
    nrw
    Mach mal Ziegel da drauf. Wenns dir zu dunkel ist, dann kann man nachträglich ein Fenster einbauen. Unter nem Glasdach gehste bei großer Hitze ein wie ne Primel.
     
  8. #7 Gast036816, 15. Juli 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    lieber gar nichts machen! mein pro.

    statistisch sind balkone die am wenigsten genutzten dinge in und an einem haus. das wohnzimmer wird verdunkelt, bei der einen variante viel, bei der anderen variante gering. warum dann viel geld ausgeben für einen geringen nutzungsgrad?
     
  9. #8 baudenkmal, 15. Juli 2012
    baudenkmal

    baudenkmal

    Dabei seit:
    14. Juli 2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dachdecker
    Ort:
    nrw
    Das wäre also die Variante Sonnenschirm :think
     
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    @ Rolf AIB: Kommt auf den Raum dahinter an. Wenn das ein Büro, ein Wohnzimmer etc ist dann ist so was für mich eine Pflicht...

    Ich benutze oft meinen Balkon für Bürojob...

    Ohne geht mal gar nicht...

    Man muß halt das Gesamtkonzept sehen. Aber mit ohne Dach drüber wird er definitiv kaum genutzt da es ständig drauf regnet...

    Mit Überdach wird Er viel mehr genutzt, da man nicht so der Witterung ausgesetzt ist...
     
  11. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Alternativ auch mal über eine Markise nachdenken. Kein Fester Baukörper, einfach einrollen wenn nicht gebraucht, aber akzeptabler Sonnen und Regenschutz.
    Glas wird schnell sehr heiß, dann lieber Ziegel
     
  12. #11 Gast036816, 15. Juli 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ich würde auch noch den balkon weglassen - wenn meine meinung die entscheidende ist. dann kommt auch die variante sonnenschirm nicht zur geltung.
     
  13. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ich mag Balkone... Die haben gegenüber einer ebenerdigen Terasse den Vorteil das man sie blicksicher machen kann...
     
  14. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    andere berufe, andere sitten...:D
    ich hätte keine lust, meinen rechner, drucker,
    plotter, was weiss ich alles, auf den balkon zu schleppen.
     
  15. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ich setz mich einfach mit meinem Laptop auf den Balkon, schreibe meine Rechnungen, meine Angebote, guck meine Buchhaltung durch...
    Oder lese Fachbücher, Fachartikel...

    Wieso soll ich dabei bei schönem Wetter drinnen hocken?

    Und da oben hab ich halt meine Ruhe...

    Drucken und Scannen mach ich dann halt per Funk...

    Nu sei mal nicht so unflexibel! Schön zeichnen kannst du bestimmt auch besser bei schönem Wetter im Freien, das bläst den Kopp durch und bringt Kreativität :)

    Meine neue Wohnung hat keinen Balkon mehr... Dafür 1800 m² Grundstück, da muß ich mal gucken wie ich das mache... Ohne das mir ständig meine Eltern oder der Rest der Familie auf dem Pelz hängen...
    Das ist nämlich der Vorteil von einem Balkon, man hat seine Ruhe...
     
  16. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich wohne ebenerdig, und mach einfach die bürofenster
    auf, wenn es das wetter zulässt.:D
     
  17. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    na klar, mit dem skizzenblock sitze ich auch
    gerne im freien.....:winken
     
  18. Gina

    Gina

    Dabei seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Limburg
    Ist halt ne Grundsatzfrage: Balkon ja oder nein. Sehe es wie Rolf, dass man einen Balkon nicht braucht und ich schätze, dass ein Balkon in den allermeisten kaum bis gar nicht nutzt. Gibt aber bestimmt auch Fälle, bei denen ein Balkon/dachterrasse wegen der Ruhe und der schönen Aussicht etc. doch viel genutzt wird. Muss man halt abwägen.
    Zur Überdachung: Wir haben unsere Süd-Terrasse mit Doppelstegplatten. Vorteil gegenüber Glas: günstiger und nicht so putzintensiv schätze ich mal. Vorteil gegenüber Ziegel. Nicht so dunkel, insbesondere in den Innenräumen (Wohnzimmer). Das wollten wir absolut nicht. Perfekte Verschattung hat man vermutlich mit elektr. Jalousie bzw. Tuch oberhalb der Verdachung. Ist wahrscheinlich aber sehr teuer. Wir haben ein Sonnensegel drunter. Haben so im Sommer es hell genug und im Frühjahr/Herbst/Winter, wenn man ja Sonne im Haus haben will, machen wir das Sonnensegel ab.
     
  19. #18 susannede, 16. Juli 2012
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Scheint echt eine Glaubensfrage...
    ohne "Balkon" geht ja gar nicht, überdacht versteht sich.

    Allerdings muss man "das Ding" auch direkt an den Innenraum anschließen können,
    muss also großzügig öffenbar sein,
    denn wer quält sich gerne "mit allem" durch eine enge Zugangstür ?

    Bei mir sind es 2 große (je 90 cm) Flügel unter einem bayrisch sehr tiefen Giebel,
    stets daueroffen, so dass mein Arbeitszimmer dann direkt ins Freie geht.

    Das Beste: Ostseite = Sonnenaufgang über den Bergen,
    und selbst bei Sturm: kein Tröpfchen Regen.
    Mittag sah dann heute so aus:
    spanische Bratkartoffeln, Salat, 1 Glas Tempranillo...auf dem Balkon, wo sonst ?

    Mei, das Leben kann schön sein. :)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Gast036816, 16. Juli 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wenn du jetzt noch schreibst, was es morgen mittag bei dir auf dem balkon gibt, wird es voll!
     
  22. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    kalte küche mit durchzug....:D
     
Thema:

Balkonüberdachung Glas oder Ziegel?

Die Seite wird geladen...

Balkonüberdachung Glas oder Ziegel? - Ähnliche Themen

  1. biete Terassenfenster aus Kunststoff - Schüco mit Glas

    Terassenfenster aus Kunststoff - Schüco mit Glas: Verkaufe ein Kunststoff -Terassenfenster in weiß von Schüco. Es ist Dreh-Drehkippfenster ohne Mittelsteg, d.h. bei geöffneten Türen ist es...
  2. Alternative zu Glas für große Flächen

    Alternative zu Glas für große Flächen: Hallo in die Runde, Ich bin neu hier im Forum und aus dem Raum Bielefeld. Wir möchten nun neu bauen. Ein Hanggrundstück haben wir erworben und...
  3. Erfahrungen mit U8 PLAN Ziegel?

    Erfahrungen mit U8 PLAN Ziegel?: Hallo, mir wurde von zwei GU's der U8 PLAN Ziegel angeboten und ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Hat jemand von euch schon...
  4. Welche Ziegel? Creaton oder Erlus???

    Welche Ziegel? Creaton oder Erlus???: Hallo, wir möchten bei unserem Altbau das Dach sanieren. Es sollen auf jeden Fall Tonziegel verwendet werden. Eine Auswahl haben wir bereits...
  5. Dachsanierung: Welche Ziegel? Creaton oder Erlus???

    Dachsanierung: Welche Ziegel? Creaton oder Erlus???: Hallo, wir möchten bei unserem Altbau das Dach sanieren. Es sollen auf jeden Fall Tonziegel verwendet werden. Eine Auswahl haben wir bereits...