Balokonabdichtung / Feuchtigkeit an Wohnungsdecke

Diskutiere Balokonabdichtung / Feuchtigkeit an Wohnungsdecke im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, es geht um einen Bestandsbau, Baujahr 2002. 4 Wohneinheiten WEG. Die Wohnung gehört nicht mir (und wird auch nicht von mir bewohnt), ich...

  1. #1 WiesbadenEr, 13. Oktober 2012
    WiesbadenEr

    WiesbadenEr

    Dabei seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    es geht um einen Bestandsbau, Baujahr 2002. 4 Wohneinheiten WEG. Die Wohnung gehört nicht mir (und wird auch nicht von mir bewohnt), ich bin Miteigentümer.

    Konkret um die Westseite EG. Hier ist die Wohnungsdecke im Bereich "unter dem Balkon" feucht. Zur Erklärung:

    Bild 1 zeigt den Grundriss vom EG und OG. Im EG ist das Zimmer auf ca. halbe Balkonlänge größer ausgeführt als im OG (s. auch Foto Bild 1). Im Schnitt A-A habe ich versucht den Bereich der Feuchtigkeit zu skizzieren. Die Zimmerhöhe ist im Bereich "unter dem Balkon" etwas reduziert (ca 8cm). Wie die Decke hier aufgebaut ist, ist unbekannt.

    Bild 2. Zeigt die Balkonentwässerung. Der Aufbau des Balkons ist mir nicht bekannt. Es erscheint (!) mir nach
    - Betonplatten
    - Kies (Schotter?)bett
    - Folie (grün)
    - ob weiteres vorhanden ist lässt sich nicht erkennen
    Wasser vom Balkon wird über die (vermosten) Schlitze in die Dachrinne abgeführt. Von dort (rechte Seite oben) in das Fallrohr. Rechts unten ist zu erkennen, dass die Foile zum Teil die Schlitze verdeckt (max. zu 1/3).

    Die Aussage des Dachdeckers (inkl. Angebot zur Mängelbeseitigung):
    Die Foilie verdeckt die Schlitze, das Wasser kann nicht ablaufen.
    Abhilfe: Entfernen der Folie vor den Ablaufschlitzen.

    Mein Verständnis sagt mir:
    Das wird nix.
    Begründung: Ja ein Teil der Schlitze ist verdeckt, ggf. kann das Wasser nicht "optimal" ablaufen. Die Feuchtigkeit sollte aber nur in die darunter liegende Wohnung eindringen können wenn die Abdichtung nicht iO. ist. Daher vermute ich, dass mit dem "öffnen" der Schlitze das Problem nicht behoben ist.- Unabhängig davon sollten die Schlitze gereinigt werden -

    Bild 1.jpg Bild 2.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gunther1948, 13. Oktober 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    wenn dein schnitt a-a alle bauteile zeigt dann kann das auch ein schwitzwasser/kondensatproblem sein, wenn der beton da kaltarsch durchgeht. thermographieaufnahme bzw messen der oberflächentemperaturen kann da licht ins dunkel bringen.

    gruss aus de pfalz
     
  4. Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt
    Hallo Wiesbadener,

    Deine Fotos geben für eine Analyse gar nichts her.
    Hol am besten jemand vor Ort, der sich das anschaut.
    Aber möglichst niemand, wie der, welcher schon da war.

    Die zugewachsenen Schlitze als Schadensursache würde ich ausschließen.
    Vor Ort läßt sich so etwas relativ einfach klären. (Probeöffnung. Beregnen...)
    Du brauchst aber jemand, der solche Dinge (fast) täglich macht.

    mfg
     
  5. #4 WiesbadenEr, 13. Oktober 2012
    WiesbadenEr

    WiesbadenEr

    Dabei seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Wiesbaden
    mir geht es eigentlich auch nicht um die Lösung ..

    sondern um die (ggf) Bestätigung .. dass der Ansatz "Folie nachschneiden" .. das Problem nicht löst

    Schwitzwasser / Kondenswasser könnte sein (Kalter Balkon, wenig Dämmung)
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Folie nachschneiden löst das Problem nicht sondern ist Spielerei...

    Wobei das Reinigen schon sinnvoll wäre...


    Aber da liegt was anderes im Argen. Gibts Bilder von Innen? Von der Schadstelle und vom Umfeld?

    Sowas suchen ist mein täglich Brot...
     
  7. #6 gunther1948, 13. Oktober 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    der zeitrahmen könnte dazu passen. wollte das nur zur diskussion stellen bevor die daci´s dir den ganzen garten umgraben. duck und wesch:winken

    gruss aus de pfalz
     
  8. #7 WiesbadenEr, 14. Oktober 2012
    WiesbadenEr

    WiesbadenEr

    Dabei seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Wiesbaden
    Fotos von der Schaltstelle hab ich nicht (ich bin davon ausgegangen, dass eine Ferndiagnose eh nicht möglich ist.). Sollten Fotos wirklich weiter helfen, dann kümmere ich mich darum.
    => bitte um kurze Rückmeldung.

    Die Aussage "Moos weg, ja; das Problem liegt woanders" Ist das was mir schon weiter hilft.

    Empfehlungen für einen sachkundigen Dachdecker in der Umgebung von Wiesbaden gerne auch per PM

    Zum Thema Kondens- Schwitzwasser... Die Nachbarwohnung ist wohl im Frühjahr gestrichen worden ... Die feuchten stellen sind nun aber wieder sichtbar .
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Wenn JETZT sichtbar dann ist es kein Schwitzwasser...

    Dann helfen Bilder auch nicht, dann wird wohl mal aufgemacht werden müssen...
     
  10. #9 WiesbadenEr, 15. Oktober 2012
    WiesbadenEr

    WiesbadenEr

    Dabei seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Wiesbaden
    Zum Thema "sichtbar"

    es ist keine Feuchtigkeit sichtbar, wohl aber die Spuren die die Feuchtigkeit hinterlassen hat.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Gast036816

    Gast036816 Gast

    das können auch kondensatrückstände sein - das kannst du vielleicht in ein paar wochen wieder haben. versuch einmal die oberflächentemperatur am unterzug zu messen und zum vergleich die decke im warmen bereich, 1 m + 2 m weg vom unterzug. vielleicht kannst du dir solch ein gerät leihen.
     
  13. #11 Ralf Dühlmeyer, 16. Oktober 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    WEG = Verwalter!
    Verwalter auffordern, die Ursache festzustellen und beheben zu lassen. Am besten gleich mit dem Verweis auf seine Haftung!
     
Thema:

Balokonabdichtung / Feuchtigkeit an Wohnungsdecke

Die Seite wird geladen...

Balokonabdichtung / Feuchtigkeit an Wohnungsdecke - Ähnliche Themen

  1. Holzfenster Feuchtigkeit

    Holzfenster Feuchtigkeit: Grüße Da ich gerade den Innenputz bekommen hier meine Frage. Habe unten im Essbereich Holz/Alu Fenster der Firma Rekord. Da beim Innenputz viel...
  2. Feuchtigkeit in Einliegerwohnung

    Feuchtigkeit in Einliegerwohnung: Hallo zusammen, ich bin kein besonders erfahrener Hobbyhandwerker und brauche Tipps für das weitere Vorgehen bei einem Feuchtigkeitsschaden in...
  3. Unter Flämmpape Feuchtigkeit (Kodentswasser)???

    Unter Flämmpape Feuchtigkeit (Kodentswasser)???: Grüße Ich bin neu hier und hoffe mir Antwortet jemand schnell der sich ein bisschen besser auskennt wie ich Hab jetzt einen Neubau Fenster...
  4. Dachfenster - Feuchtigkeit Fensterrahmen

    Dachfenster - Feuchtigkeit Fensterrahmen: Hallo zusammen, wir haben bei unserem Bad-Dachfenster von VELUX das Problem, dass sich im Fensterrahmen Feuchtigkeit bildet, die dann teilweise...
  5. Wie Dachfenster vor Feuchtigkeit schützen?

    Wie Dachfenster vor Feuchtigkeit schützen?: Hallo zusammen, wir haben letztes Jahr Gebaut und folgendes Problem mit unseren Dachfenstern: Wir haben überall eine 3-Fach Verglasung außer an...