Bangkirai reißt nach wenigen Tagen

Diskutiere Bangkirai reißt nach wenigen Tagen im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo Zusammen, ich brauche mal eine Einschätzung bezüglich der Rissbildung auf meiner Terrasse. UK ist Hartholz, Deckbohlen aus Bangkirai...

  1. #1 00imperator, 30. Mai 2013
    00imperator

    00imperator

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Zusammen,

    ich brauche mal eine Einschätzung bezüglich der Rissbildung auf meiner Terrasse.

    UK ist Hartholz, Deckbohlen aus Bangkirai (145x25, Länge 314cm). Gekauft bei einem großen Holzhändler in HH, danach 1 Woche im Carport gelagert und dann an einem regenfreien Tag verbaut mit Terrassenschrauben von S*** (V2A, 5x60). Nach den letzten Regentagen bilden sich bei der ersten Bohle vermehrt Risse im Holz. Zwei weitere Bohlen reißen ebenfalls, allerding nur an einer Stelle. Das wird wohl im Rahmen der allgemeinen Rißbildung von Holz liegen. Ich habe gestern den Händler damit konfrontiert und er bot einen Austausch der Bohle an, da die Rissbildung hier schon sehr stark ist.

    Meine Frage ist nun: Wie sind die Allgemeinen Erfahrungen mit der Rißbildung? Ich habe Bedenken, dass das erst der Anfang sein wird und die anderen Bohlen bald auch so aussehen werden. Ich werde die Terrasse später noch ölen, der Händler emfpahl mir das Holz für ca. 6 Wochen zunächst frei bewittern zu lassen vor dem ersten Ölgang. Verschließen / kleben kann man die Risse lt. Händler nicht, maximal scharfe Kanten schleifen. Leuchtet mir ein, zumal heute morgen nach erneutem Regen die Risse wieder zu waren (was nach Trocknung wieder anders aussehen wird) und kein Kleber diese Bewegungen ausgleichen kann. Mir ist klar, dass Rissbildung an den Enden oftmals vorkommt. Aber auch in der Fläche in diesem Ausmaß? Welche Risslänge wäre denn noch "normal" in der Fläche?

    Ist die Qualität des Holzes in den letzten Jahren so stark gesunken?

    Bilder anbei...


    IMG_0380[1].jpg IMG_0381[1].jpg IMG_0382[1].jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Rissbildung bei Holz ist völlig natürlich. Die Kopfenden werden eh mit einem Kappschnitt versehen. Eventuelle Risse werden hier also abgeschnitten. In der Fläche kommt es gelegentlich vor. Ich habe noch Bankirai lagern, das ist nahezu Rissfrei. Bei ungünstigen Faserverläufen können Spannungen auftreten.
    Auf den Bildern sehe ich nur, das kein Kappschnitt gemacht wurde (sieht nicht schön aus) und die Abstände zwischen den Dielen sehr gering sind(sollten 4-8mm sein)
    Pro Terrasse tausche ich bis zu 3 Dielen aus, das heißt ich bestelle mehr und bringe den Rest zurück, Bei guten Qualitäten sind nur gerade Faserverläufe und Astfreie Dielen vorhanden. Mit sinkender Qualität nimmt die Astigkeit und die schrägen Faserverläufe zu, was zu verformungen und verdrehungen führen kann.
    Wenn die Schraubenlöcher vorgebohrt werden, veringert sich das Risiko von Rissen etwas.
    Die Qualitäten einiger Holzhändler in HH lassen oftmals zu wünschen übrig. Ich sortiere dort vor Ort aus.
     
  4. #3 wasweissich, 30. Mai 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    die quallität ist nicht gesunken , es ist aber so , dass erste wahl wesentlich teuerer ist als der zum teil vertriebene rest . ausserdem scheint mir das holz wesentlich heller zu sein als üblich und eine eigentlich nicht übliche maserung stark ausgeprägt zu sein ....

    wenn der händler tauscht , ist doch fast alles gut . ein zwei dielen nach ein paar wochen zu tauschen kommt schonmal vor .

    wie viel bzw. wie wenig gefälle haben die dielen in längsrichtung ?
    löblich die verschraubung , der abstand der dielen für meinen geschmack etwas knapp .
     
  5. #4 00imperator, 30. Mai 2013
    00imperator

    00imperator

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Hamburg
    Erstmal Danke für die Antworten.

    Zu den Abständen: Diese waren bei Einbau mind. 5mm (Glaserholz dazwischengelegt, nach Verschraubung rausgezogen) Durch den massiven Regen der letzten Tage ist das Holz stark "aufgegangen", dadurch sind die Abstände momentan teilweise geringer als 5mm...

    Das Holz habe ich beim Händler selbst gewählt, mir war wichtig astfrei, keine Risse/Macken, und einigermaßen gerade. Das Holz ist tatsächlich heller, als ich es erwartet hätte. Werde aber später pigmentiertes Öl verwenden von O***.

    Das Gefälle in % weiss ich grad nicht, ist aber vorhanden.

    Kann ich das Holz bereits jetzt ölen um weitere Rissbildung vorzubeugen? Oder ist das zu früh?

    "löblich die verschraubung" Danke :)
     
  6. #5 wasweissich, 30. Mai 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    davon wird das holz nur aussen dunkler , die quallität ändert das nicht :D

    lass das mit dem geschmiere , sollten noch ein paar dielen reissen , ists für das tauschen besser ;)
     
  7. #6 00imperator, 3. Juni 2013
    00imperator

    00imperator

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Hamburg
    Nochmal eine Frage: was sagt die Bezeichnung Bangkirai Tiger KD (Yellow Balau) über die Qualität / Sortierung aus?

    Ok, Yellow Balau ist die genauere Bezeichnung des Baumes, KD steht für maschinelle Trocknung. Aber was bedeutet hier "Tiger"?
     
  8. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Das sagt im Prinzip gar nichts aus. Bangkirai, Yellow balau , usw...sind Handelsnamen und haben nichts mit dem Baum zu tun. Es handelt sich lediglich um eine schöne Bezeichnung die sich der Großhandel hat einfallen lassen.
     
  9. #8 00imperator, 3. Juni 2013
    00imperator

    00imperator

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Hamburg
    Ja, so sieht es wohl aus. Aber Tiger? Wenn ich danach google gibt es nur Tiger Premium, was auf eine hochwertige Sortierung schließen sollte. Wie gesagt sollte...

    Letztendlich werde ich mit dem Händler eine Einigung erzielen müssen, da mittlerweile 6 von 15 Bohlen reißen. Zum Teil kann ich eine Cutterklinge um 6mm tief reinstecken. Die Eingangs erwähnte Bohle habe ich bereits getauscht, hatte noch eine übrig. Die getauschte Bohle war bei Einbau rissfrei (augenscheinlich), nach nicht mal 24 Stunden mit 2 Sonnenstunden ohne Regen reißt diese jetzt auch. Bei der ausgebauten Bohle sind die Kopfrisse mittlerweile ca. 1m lang und gehen auch durch.

    Ein befreundeter Bootsbauer meinte, das Holz sehe eher wie Splintholz aus und war wohl auch nicht ausreichend getrocknet worden. Man hätte dies eher als B-Ware verkaufen müssen. Naja, hätte, müßte, sollte, richtig davor schützen kann man sich davor seiner Aussage nach auch nicht.

    Du kommst ja aus der Ecke Lüneburg, kannst Du mir einen Händler in HH empfehlen, dem Du als Zimmermeister vertraust? Gerne per PM...
     
  10. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Die noch sehr helle Färbung dutet auf noch recht frisches Holz hin. Oftmals dunkelt es noch deutlich nach. Rissbildung ist eigentlich normal. Am Kopfende kann man die Schnittflächen mit einem Wachs versiegeln und somit eine einheitlichere Trocknung erreichen.
     
  11. #10 wasweissich, 3. Juni 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ich würde jetzt mal behaupten , das zeug hätte ich garnicht aufgeladen .

    und dass 40% derart schadhaft sind spricht auf keinen fall für erste sortierung und premium schon garnicht ........
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 00imperator, 10. Juni 2013
    00imperator

    00imperator

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Hamburg
    So, anbei mal der momentane Stand:

    Nachdem der Händler ein wenig auf die stark vertretende Unwissenheit von Galabauern rumgeritten ist und eine Existenz von Sortierungen als Ammenmärchen abgetan hatte (es gibt im Netz leider keine greifbraren Gegenargumente diesbezüglich, ausser der Malaysian Grading Rules (MGR)) haben wir uns auf den Austausch der Bohlen geeinigt. Ich bekomme 5 Neue (suche ich aus), kann die alten behalten und angeliefert wird es auch noch sobald eine neue Lieferung eintrifft.

    Ein befreundeter Bootsbauer meinte zwar, dass mir an sich ein Austausch inkl. Einbau zustünde, aber Recht haben und bekommen sind eh zwei große Unterschiede. Ich habe wenig Lust auf einen jahrelangen Rechtsstreit... Aber schauen wir mal, wie das alles wird, die restlichen Bohlen sind nach wie vor heil und die beschädigten reißen derzeit auch nicht weiter. Aus dem Rest kann ich mir dann einen kleinen Würfel bauen als Tisch, o.ä.

    @Flocke: Danke für die PM, ich habe mich mal bei Deinem Favoriten umgesehen. Ich muss sagen, das Holz gefiel mir schon sehr gut, allerdings nahm die Qualität mit der Länge stark ab. Sprich, die langen (4,66m) waren top, schöne Farbe, keine Risse, nicht mal im Ansatz. Je kürzer es dann wurde, desto schlechter sahen die Bohlen dann aus. Bei 2,55m war nur noch Schrott vorhanden. Große Macken, Risse im Kopfbereich, teilweise durchgehend, Äste, etc. Sieht für mich so aus, dass für die langen Bohlen das wertigere Kernholz genutzt wird (logisch) und die kürzeren einen hohen Splintanteil aufweisen. Naja, zumindest weiss ich nun worauf ich bei der großen Terrasse im nächsten Jahr achten muss ;)

    Woanders sah es nicht besser aus, man muss also sehr gut hinschauen, was man kaufen will. Blind anliefern lassen ist nicht, der Ärger ist vorprogrammiert.

    P.S: Ich hätte auch alles zurückgeben können, der Händler wußte also um seine "Verhandlungsposition"... Woanders sieht es aber nicht viel besser aus von der Qualität her. Nachsortiert wird momentan nirgendwo.
     
  14. #12 wasweissich, 10. Juni 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    tja , er kennt mich halt noch nicht :D :D
    und die händler in unserer gegend .

    bei uns steht auch , dass holz ein naturprodukt ist und nicht frei von verzug und rissbildung .....
    ganz vermeiden kann man es auch nicht , aber wenn eine , zwei dielen schwächeln ist was anderes als wenn fast jede zweite kaputtsplittert .
     
Thema: Bangkirai reißt nach wenigen Tagen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bangkirai holz risse

Die Seite wird geladen...

Bangkirai reißt nach wenigen Tagen - Ähnliche Themen

  1. wenig Dämmung in einem Bereich

    wenig Dämmung in einem Bereich: Hallo, habe das Problem dass der KÜK (Kabelüberführungskasten) ca. 35x25x13 (HxBxT) ist und an die Fassade muss. Im Keller haben wir 16cm XPS wenn...
  2. Gründung ohne Frostschürze und weniger als 80cm Bodenaufbau

    Gründung ohne Frostschürze und weniger als 80cm Bodenaufbau: Hallo zusammen, heute war ich wieder kurz auf der Baustelle, wo die Fundamentarbeiten in vollem Gang sind. Morgen soll dann (endlich) die...
  3. Zu wenig Aufschüttung?

    Zu wenig Aufschüttung?: Hallo liebe Gemeinde, wir bauen zwar mit einem Architekten, dem wir grundsätzlich vertrauen -- aber an der einen oder anderen Stelle hatten wir...
  4. Auf 13 Tage altem Estrich fliesen?

    Auf 13 Tage altem Estrich fliesen?: Hallo, wir machen gerade unser zweites Badezimmer neu. Der Estrich, die GK-Platten an den Wänden und fast alle Wandfliesen sind bereits...
  5. Weniger Wasserdruck nach rohraustausch

    Weniger Wasserdruck nach rohraustausch: Hallo liebe Experten. Ich habe mal eine Frage und hoffe, ihr könnt mir dazu was sagen, weil ich nicht weiß, wie ich damit umgehen soll. Ich...