batteriebetriebener Funk-Bewegungsmelder

Diskutiere batteriebetriebener Funk-Bewegungsmelder im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Bin mir nicht sicher, ob Tips wie dieser hier erwünscht sind - bei Bedarf bitte löschen: Ich wollte nachträglich das Flurlicht per...

  1. #1 Karlheinz, 19.01.2011
    Karlheinz

    Karlheinz

    Dabei seit:
    28.11.2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Amateur
    Ort:
    Rheingau
    Bin mir nicht sicher, ob Tips wie dieser hier erwünscht sind - bei Bedarf bitte löschen:

    Ich wollte nachträglich das Flurlicht per Bewegungsmelder steuern. Weil die Lösung des Herstellers unserer Schalterserie (a) ziemlich teuer ist und (b) die Bewegungsmelder dann da sitzen, wo vorher die Schalter waren, was unerwünschte "Ausleuchtungsergebnisse" nach sich zieht, habe ich mich entschieden, eine im Flur aufgestellte, an eine Steckdose angeschlossene Lampe von zwei batteriebetriebenen Funk-Bewegungsmeldern aktivieren zu lassen.

    Zu meiner Überraschung habe ich im Netz ("funk-bewegungsmelder wand- deckenmontage" googeln) ein günstiges Produkt deutlich unter UVP gefunden - Bewegungsmelder kosten weniger als 25 Euro, Funksteckdosen weniger als 13 Euro. Bewegungsmelder haben einstellbaren Helligkeitssensor (könnte nach meinem Geschmack noch mehr Richtung "dunkel" verstellbar sein, ist aber kein Beinbruch), eignen sich für Wand- und Deckenmontage und werden mit einer 9V-Blockbatterie betrieben (über deren Laufzeit ich natürlich noch nichts sagen kann). Bewegungsmelder und Steckdose können per Dipschalter codiert werden - mehrere Bewegungsmelder können eine Steckdose ansprechen und umgekehrt.

    Optisch ist das Ganze auch gut gelungen - ich bin zufrieden. Natürlich hätte ich bei der Hausplanung schon Bewegungsmelder vorsehen sollen, aber nachdem das nun mal nicht passiert ist, ist diese Lösung hier einigermaßen akzeptabel. Habe die Bewegungsmelder übrigens mit einem gängigen Magnetsystem für Rauchmelder befestigt.
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Steht doch nichts gefährliches in Deinem Beitrag, wozu dann löschen?

    Gruß
    Ralf
     
  3. Mapoe

    Mapoe

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Marketing und Vertrieb
    Ort:
    Hessen
    Hallo Karlheinz,

    hab nach deinen Kriterien gegoogelt aber nix für 25 / 13 € gefunden. Nenn doch mal Hersteller, Typ und Einkaufsquelle.... und natürlich einen Erfahrungsbericht, insbesondere ist natürlich der Stromverbrauch interessant, in welchen Abständen die Batterie zu wechseln ist natürlich auch...
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    vielleicht besser per PN?

    Gruß
    Ralf
     
  5. Mapoe

    Mapoe

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Marketing und Vertrieb
    Ort:
    Hessen
    Danke Karlheinz für den Link per PM!!! Wenn hier solche Infos im Board schon als "Werbung" angesehen werden könnten, ist das wohl der sichere Weg... schon erstaunlich, das Teil wird bei Preisroboter auch für 107,35 € angeboten...

    Die Lebensdauer der Batterie darf hier aber gepostet werden, Ralf ... oder besser auch als PN?
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    kannst Du gerne posten.
    Problematisch wird´s immer erst wenn Erfahrungsberichte in Zusammenhang mit Herstellernennungen auftauchen, erst Recht wenn dann auch noch Negativmeinungen kommen.

    Gruß
    Ralf
     
  7. #7 Karlheinz, 19.01.2011
    Karlheinz

    Karlheinz

    Dabei seit:
    28.11.2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Amateur
    Ort:
    Rheingau
    Hab' das Ding erst heute bekommen - kann also noch keine Aussage über Batterie-Lebensdauer machen. Meine Frau findet die Bewegungsmelder übrigens zu groß und zu häßlich - aber darüber kann sich jeder selbst ein Bild machen, es gibt Herstellerprospekte mit Abmessungen und Abbildungen. Ich find' die Dinger gut - bis jetzt.

    Ich nehme übrigens an (reine Spekulation), dass es den Hersteller und/oder das Produkt nicht mehr lange geben wird (warum sollten die sonst so billig abgegeben werden, es sei denn, sie sind auf Dauer nicht zuverlässig, dazu habe ich aber nichts im Netz gefunden), und habe mich deshalb entsprechend bevorratet.

    Ach so, Stromverbrauch: Die Steckdose verbraucht nach Herstellerangaben 1,8 W.
     
Thema: batteriebetriebener Funk-Bewegungsmelder
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. funk bewegungsmelder batteriebetrieb deckenmontage

    ,
  2. batteriebetriebener bewegungsmelder dauer

Die Seite wird geladen...

batteriebetriebener Funk-Bewegungsmelder - Ähnliche Themen

  1. Funk SmartHome System

    Funk SmartHome System: Hi, Evtl. kann mir ja jemand helfen. Ich möchte mir an einer zentralen Stelle im Haus ein Gerät aufhängen, mit dem ich folgendes steuern kann:...
  2. Markise auf Terrasse - Funk - Endlageneinstellung nicht richtig, was tun?

    Markise auf Terrasse - Funk - Endlageneinstellung nicht richtig, was tun?: Hallo zusammen. Wir haben seit ca. 6 Jahren eine Markise auf der Terrasse unseres Einfamilienhauses installieren lassen durch eine Fachfirma. Es...
  3. Rolladen nachträglich auf Funk umrüsten mit Busch Jaeger Steuerung

    Rolladen nachträglich auf Funk umrüsten mit Busch Jaeger Steuerung: Hallo zusammen :winken wir sind vor kurzem in ein bestehendes Haus eingezogen in welchem eine Busch Jaeger Steuerung verbaut ist. Allerdings nur...
  4. Bewegungsmelder per Funk - Empfänger unterputz inkl. Taster?

    Bewegungsmelder per Funk - Empfänger unterputz inkl. Taster?: Moinmoin, Momentan wird meine Außenlampe per Zeitschaltuhr gesteuert. Das funktioniert eher schlecht als recht. Insofern suche ich einen...
  5. Erfahrung Warema Funk-Wetterstation?

    Erfahrung Warema Funk-Wetterstation?: Hallo, gibt es Erfahrungen zur Warema Funk-Wetterstation? Wir haben eine normale einfache 230V/400V Hausinstallation und benötigen für unser...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden