Bau EFH 180m^2

Diskutiere Bau EFH 180m^2 im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo alle zusammen, ich möchte unseren Entwurf zum Bau eines EFH einmal zur Diskussion stellen. Das Grundstück beträgt ca. 750m^2 (23m*33m,...

  1. rainerbau

    rainerbau

    Dabei seit:
    26. Dezember 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Machinenbauer
    Ort:
    Bamberg
    Hallo alle zusammen,

    ich möchte unseren Entwurf zum Bau eines EFH einmal zur Diskussion stellen.

    Das Grundstück beträgt ca. 750m^2 (23m*33m, kurze Seite: Nord und Süd).
    Nachbar an Ost und Westseite. Straßenanschluss an der Nordseite. Garten zur Südseite.

    Baubeginn: Frühjahr/Sommer 2016
    Bezug: Sommer/Herbst 2017

    Budgetgrenze: 400000 €

    Wir werden mit einem Kind einziehen, es sollen aber mal zwei werden ;)

    Unsere Anforderungen ans Haus sind:
    Fürs EG:
    - Windfang
    - Kein separates Treppenhaus, Treppe aber auch nicht im Wohnbereich
    - offener Wohn/Essbereich zur Südseite
    - zentraler Kamin
    - HW

    OG:
    - 2 Kinderzimmer
    - Elternschlafzimmer mit Ankleide
    - Bad
    - Spielflur/Leseecke
    - Balkon Richtung Garten/Süden

    Entwurf: Den Anhang EFH.pdf betrachten

    Einige Ecken würde ich noch etwas umgestalten aber ich möchte gerne erstmal eure Meinung zum Entwurf hören.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gustel1

    Gustel1

    Dabei seit:
    2. November 2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Weit weg
    Wie kommt ihr in den Garten?
    Immer durch die Küche?
     
  4. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Der Entwurf passt nicht zum Budget:konfusius
     
  5. lawrence

    lawrence

    Dabei seit:
    1. Mai 2009
    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Nordbaden
    Was macht den Entwurf so teuer?
     
  6. Scoundrel

    Scoundrel

    Dabei seit:
    2. November 2015
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    freier Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    Das sehe ich auch so.

    Edith: das Grunstück ist aber nicht im Budget enthalten, oder?
     
  7. #6 wasweissich, 27. Dezember 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ....... wahrscheinlich .... eigentlich sicher : der entwurf ..... :D
     
  8. JResniz

    JResniz Gast

    Sind das Wohnflächen? 11,2 m² mit Schräge sind als KiZi ggf. etwas klein.. besonders wenn man das 18 m² Bad und die 15 m² Flur + Loggia daneben stellt. Auch 18 m² Schlafzimmer + Ankleide sind m.E. nach dann fragwürdig. Auch im EG sind es ja nicht wenig Verkehrsflächen.
     
  9. ziesel

    ziesel

    Dabei seit:
    21. September 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Südniedersachsen
    Um was für eine Art "Bau" handelt es sich? Dem Anschein nach soll wohl irgendein Altbau umgebaut werden - es sieht jedenfalls aus wie der 7. verunglückte Um- und Anbauversuch.
    Und das Geld muss auf jeden Fall weg, koste es was es wolle... Den Anschein hat es zumindest.
    Wirklich? Okay. Meine Meinung: Katastrophal. Aber fast schon typisch für den allgegenwärtigen Wahnsinn in den Neubaughettos.
    Zum einen die Größe. Zum anderen die Komplexität. Alles verwinkelt, überall aufwändige Anschlussdetails nötig.
     
  10. Mikalaya

    Mikalaya

    Dabei seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Kffr.
    Ort:
    Hannover
    Der rausgezogene Erker im Norden bringt dir keinen Mehrwert, nur zusätzliche Ecken.
    Den würde ich glätten (also nicht rausziehen) und in dem Zuge gleich das Bad noch weiter verkleinern und das KiZi2 begradigen (vergrößern).
    Das Bad brauchst du nicht so groß, wenn du keine T-Lösung einbaust und unten kommst du auch mit weniger zurecht.
    11,2qm sind in einem Reihenhaus ok, in so einem großen Neubau geht das aus meiner Sicht gar nicht.. schau dir Zimmergrößen mal in Musterhäusern an..
    Ankleide ohne Tageslicht wäre für mich ein NoGo, auch wenn man es häufig sieht und die Schränke unter den Schrägen sind alles Sonderanfertigungen (rechne pro Schrank im gehobenen 4-stelligen Bereich), das muss dir halt klar sein.
    Wozu du bei einem so großen Keller einen so großen HWR brauchst, ist mir nicht ganz klar.
    Da würde ich eher das Gästezimmer hoch holen und den Keller entsprechend nicht als Wohnraum ausbauen.
    In dem Zuge dann gleich das Büro in vernünftiger Größe in den jetzigen HWR und die Kammer da als Gästezimmer.. oder beides in einem und die Kammer als HWR, wenn unbedingt einer ins EG muss.. die Tür zur Garage kann auch in den Abstellraum führen, der braucht dann ja die Tür nach unten nicht mehr, hat also Platz genug.
    Bei einem großen Grundstück überleg dir auch diese großen Dachterrassen, eine vielleicht zum Wäsche tocknen, ansonsten wird die nur genutzt, wenn der Ausblick wirklich toll ist.
    Da ärgerst du dich nachher über viel Geld, das diese Sachen dich kosten.
    Ansonsten sieht man hier weit schlimmeres, aber der Entwurf wäre für mich noch nicht der letzte.
    Wir ahtten auch Vorentwürfe vom Archi, die nicht schlecht waren, aber im Endeffekt nur als Gesprächsgrundlage taugten.
     
  11. Frau Maier

    Frau Maier

    Dabei seit:
    28. Januar 2015
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Bodensee
    Naja, das wesentliche wurde ja schon gesagt. Ich verstehe schon den Wunsch dahinter, das heimelige, bodenständige was man so kennt, wo man sich evtl. als Kind bei Oma und Opa wohl gefühlt hat usw. Aber leider voll am Ziel vorbei.

    Z.B. immer wieder nett die Mini-Kochinsel wo gerade ein Herd drauf passt und dann noch am Herd eine Esstheke, wo das Fett aus der Pfanne herum spritzt und die Essenden stört oder die Dämpfe direkt ins Gesicht quellen...
    Dann noch der Erker im Norden, wo die Tür daneben ist... Sehr schlechter Stil. Ich mag diese Eingangswarzen absolut nicht, aber wenn man schon so etwas macht, dann muss der Eingang prominent in der Mitte sein. So sieht es nur gebastelt aus. Naja usw...


    Ja die DIY Entwürfe... Man bastelt sich aus einem Baukastensystem, was man im Kopf so mit sich herum trägt, was man so an Details da und dort gesehen und mitgenommen hat, etwas zusammen, was einfach nicht zusammen passt. Es fehlt an den Grundkenntnissen über die Zusammenhänge. Das kann einfach nicht gut gehen. Am besten ihr lasst es. Wäre zwar schade, weils in diesem Unterforum dann nicht mehr so lustig wäre, aber es spart viel Energie. :konfusius
     
  12. vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18. Dezember 2012
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    Warum Hwr und Speisekammer--> zusammenlegen und Küche vergrößern und
    Couch wieder vorm Fenster gefällt mir gar nicht.
    Bei 180qm nur ein Bad ist etwas wenig. Dafür sind die 2 Türen etwas viel........
     
  13. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Ich zähle Drei :o
     
  14. Beezle

    Beezle

    Dabei seit:
    7. August 2013
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Erlangen
    Uff... Teuer und umständlich sind der erste Eindruck..
     
  15. jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    HWR und Speis jeweils 2 Türen...werden zu Fluren "degradiert" .

    Die separate Speis kann man wegfallen lassen und die Fläche dem HWR und der Küche zuschlagen.

    Insgesamt scheint mir die Küche allgemein etwas "dunkel " zu werden.

    Da das Grundstück ja "nur " 23 m breit ist , baut man einen 20m breiten/wuchtigen Baukörper ( Garage + Haus ) mit 3m Grenzabstand zum Nachbar darauf...

    Ich weiß nicht , ob das nach etwas ausschaut
     
  16. Gast036816

    Gast036816 Gast

    das schaut nach nix aus, das ist sicher!
     
  17. vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18. Dezember 2012
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    Aber nur eins im OG.

    Und ein Wasauchimmer neben der Haustür das keiner benutzen wird....
     
  18. jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Toilette mit 2. Dusche ..ist doch praktisch ein WC im EG !

    Und eine Not- Dusche wenn oben und unten besetz ist , ebenfalls praktisch!
     
  19. Gast036816

    Gast036816 Gast

    zählt nicht die nasszellen, der entwurf scheitert an der treppe!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Warum das ?

    Ohne Kenntnis von Schnittzeichnungen ? :respekt

    Irgendwie erinnert mich der Plan an einen GU aus Nordhorn oder auch an den Plan von einem Massivhaus-Bauer der mit Styropor und Beton baut ..

    Und bei beiden sollte die Treppe eigentlich (rein-) passen.:biggthumpup:

    Wurde ja schon mal so oder so ähnlich ,ein paar mal gebaut
     
  22. Pruefhammer

    Pruefhammer

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Düren
    warum ein Schnitt? Wenn man mal übliche Raumhöhe und Steigung zu Grunde legt, sieht mir das auch sehr knapp aus. Genaue Maße sind ja nicht vorhanden, aber wenn man sich z.B. an den Türbreiten orientiert, bekommt man einen Eindruck. Und der ist zumindest nach meinem Dafürhalten: knapp, evtl. zu knapp. Ich habe jetzt aber auch keine Lust zu rechnen, das soll mal der Entwurfsverfasser selbst machen, der hat die genauen Maße.
     
Thema:

Bau EFH 180m^2

Die Seite wird geladen...

Bau EFH 180m^2 - Ähnliche Themen

  1. Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung: Hallo...habe o. besagte Brennwertheizung, wohne 1 OG mit 7 Heizkörpern. (EG sind 9 Heizkörper) Nun habe ich das Problem : Ich habe in der 1...
  2. 2. Erschließung vom Gemeinde verzögert

    2. Erschließung vom Gemeinde verzögert: Hallo Zusammen, Wir haben ein erschlossenes Grundstück gekauft und bauen aktuell darauf. Bis dato liegen die Anschlüsse in der Straße,...
  3. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  4. Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt: Moin...haben seit diesem Jahr obige Brennwerttherme. Problem ist : Sie bleibt vonn 22.00-6.00 kalt ! Habe Nachtabsenkung von 17.0 auf 19.5 Grad...
  5. Dach dämmen mit 2. Installationsebene

    Dach dämmen mit 2. Installationsebene: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung in einem 30 Jahre alten Mehrfamilienhaus. Aktuell hat das Haus eine Zwischensparrendämmung mit 15cm....