Bau einer kleinen Halle mit Ytong ?

Diskutiere Bau einer kleinen Halle mit Ytong ? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Ich hab eine Frage zum Hallenbau. Kann man eine Halle ( 12x8 m und 4.50m hoch ) nur mit Porenbetonsteinen Mauern ? Ist das zulässig auch wegen...

  1. #1 opelforever, 21. Januar 2014
    opelforever

    opelforever

    Dabei seit:
    21. Januar 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zerspanungsmechaniker
    Ort:
    Bonndorf
    Ich hab eine Frage zum Hallenbau.
    Kann man eine Halle ( 12x8 m und 4.50m hoch ) nur mit Porenbetonsteinen Mauern ? Ist das zulässig auch wegen dem dach dann ? Die Steine wären 36.5cm dick.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ist zulässig.

    halten muß es natürlich -> Statiker!
     
  4. #3 Gast036816, 21. Januar 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    und das dach kommt auf welche bauteile?
     
  5. feelfree

    feelfree Gast

    Das Dach kommt meistens auf die Mauersteine.
     
  6. #5 Annette1968, 21. Januar 2014
    Annette1968

    Annette1968

    Dabei seit:
    5. Februar 2013
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Bayern
    Vermutlich "darf" man auch die Wände einer Halle aus einfachen Holzlatten oder gar aus Strohmatten herstellen - oder irre ich mich?
     
  7. #6 opelforever, 21. Januar 2014
    opelforever

    opelforever

    Dabei seit:
    21. Januar 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zerspanungsmechaniker
    Ort:
    Bonndorf
    Ich hab gedacht das man die Wände aus den 36.5 cm ytong steinen macht.
    Dann oben drauf ein Betonkranz und dort das Dach auflegen. Oder brauch ich noch eine Stahl oder Holzkonstruktion ?
     
  8. #7 Friedl1953, 21. Januar 2014
    Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Dürfen darf man fast alles. Aber hier gibt es ja wohl mehr Fragen. Gründung, Aussteifung, Stürze Ringanker usw. usw, usw.. Also wie so oft oder immer, Planer, Statiker, Ausführender.
     
  9. #8 Annette1968, 21. Januar 2014
    Annette1968

    Annette1968

    Dabei seit:
    5. Februar 2013
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Bayern
    *räusper* wolltest du die Halle in "Marke Eigenbau" erstellen? Und am Eingang erst einmal jeden unterschreiben lassen, dass er die Halle auf eigene Gefahr betritt und du jegliche Haftung ausschließt?


    Wieso komme ich nur auf die Idee, dass hier gleich abgeschlossen wird?? :D
     
  10. Bowman

    Bowman

    Dabei seit:
    18. Dezember 2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Hannover
    für den opelclub?
     
  11. #10 opelforever, 21. Januar 2014
    opelforever

    opelforever

    Dabei seit:
    21. Januar 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zerspanungsmechaniker
    Ort:
    Bonndorf
    Nein in eigenbau nicht aber mich hat interessiert ob das überhaupt so möglich ist. Dann kann ich mir nämlich mal richtig Gedanken über den bau machen
     
  12. Bowman

    Bowman

    Dabei seit:
    18. Dezember 2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Hannover
    mach dir erstmal gedanken darüber ob du an deinem manta überhaupt schrauben darfst
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Warum muss es eigentlich PB sein? Würdest Du Dir bei einem anderen Stein/Ziegel keine Gedanken über einen Bau machen?

    Die 12 x 8m sind ja keine Herausforderung, und die Höhe auch nicht. Mach Dir Gedanken über die Nutzung, Türe, Tore, Fenster etc. und wo die Halle stehen soll. Dann ab damit zu einem Planer. Der wird Dir dann sagen, wie man das am besten umsetzen kann. Vielleicht gibt es auch eine Lösung an die Du bisher noch gar nicht gedacht hast (Bsp.: Fertighalle oder was auch immer).

    Gruß
    Ralf
     
  14. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    das "haltbarkeitshauptproblem" bei hallen: aussteifung.

    ringbalken +
    dachverbände in dachebene und untergurtebene +
    wandscheiben +
    kraftschlüssige verbindung aller bauteile =
    aussteifung.

    das ist ein richtig gutes system, aber die schnittstelle
    mauerwerk/beton <> dach hat, insbesondere bei
    diesem aussteifungssystem, nicht jeder im griff.
    damit´s hinterher bei "störungen" kein
    schwarze_peter-spiel gibt: such dir e. tragwerksplaner
    und droh damit, die statik prüfen zu lassen ;)

    alternativ:
    je traufwand 2 dicke fundamente + stützen für die
    aussteifung .. dafür ebenfalls e. statik erstellen lassen.

    ob porenbeton oder ziegel oder bims oder liapor ..
    is erstmal wurscht -
    ob nicht andere wandbildner in frage kommen, ist
    eher nicht wurscht, sondern sollte geklärt werden ;)
     
  15. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Nur PB wird sicher nüschht. Da werden auch Betonanteile drin sein (Aussteifungsstützen, Ringanker), da werden Stürze drin sein (Tore?), da wird es ein Fundamentchen geben, eventuell auch ein paar Einbauetn (WC? Dusche? Elektro?) mit entsprechenden Anschlüssen, Abwasser usw.

    Also: Wenn's glücklich macht, dann auch gerne PB. Aber das ist eben noch lange nicht alles.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 gunther1948, 21. Januar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    und warum nicht gibt doch u-schalen für den diy-gebrauch.
    duck und wesch

    gruss aus de pfalz
     
  18. #16 Thomas Traut, 21. Januar 2014
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Sind die anders als die für Profis?
     
Thema:

Bau einer kleinen Halle mit Ytong ?

Die Seite wird geladen...

Bau einer kleinen Halle mit Ytong ? - Ähnliche Themen

  1. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Software für kleinen Handwerksbetrieb

    Software für kleinen Handwerksbetrieb: Hallo zusammen, ich suche für mein kleines Handwerksgewerbe (1 Mann - Betrieb, Pflaster- & Trockenbauarbeiten) eine Software um primär...
  4. Kleine Drainage, große Sorgen

    Kleine Drainage, große Sorgen: Aufgrund einer kleinen feuchten Stelle in der Garage beschlossen wir im zuge der Außenanlagenverschönerung erstmal Drenaige neu legen zu lassen....
  5. Kleine Trennscheibe für Kunstoff für Akkuschrauber?

    Kleine Trennscheibe für Kunstoff für Akkuschrauber?: Hallo *, ich muss etwa 5x1 cm grosse Kunstoffstücke rausschneiden. Mit einem kleinen (125) Winkelschleifer komme ich nicht in die Ecken. Eine...