Bau einer Zisterne

Diskutiere Bau einer Zisterne im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Ich möchte auf meinem Grundstück ein Regenwassersammelbecken bauen. Das Wasser vom Garagendach und von einer Drainage soll dort gesammelt werden....

  1. Dnjestr

    Dnjestr

    Dabei seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bamberg
    Ich möchte auf meinem Grundstück ein Regenwassersammelbecken bauen. Das Wasser vom Garagendach und von einer Drainage soll dort gesammelt werden. Der Überlauf geht dann in den Regenwasserkanal. Ich stelle mir ein Fassungsvermögen von ca. 5 - 6 Kubimeter vor. Die Zisterne muss absolut dicht sein, weil weiter unten das Haus steht und wir keine Probleme mit Wasser (mehr) haben wollen.

    Welche Ausführung ist sinnvoll und dauerhaft dicht?

    Botenplatte betonieren und dann mauern; später innen verputzen und anstreichen. Tiefe 1 m, Länge 3 m und Breite 2 Meter. Vorteil: Könnten wir selbst machen, wäre also recht günstig.

    ODER

    Kauf eines fertigen Behälters aus Kunststoff oder Beton, wobei hier das Problem ist, dass der Transport zum vorgesehenen Standort schwer sein wird. Es gibt keine Zufahrt! Zudem dürfte dies die teuerere Variante sein.

    Bin für alle Anregungen dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Also mauern wäre mir sowohl statisch (kannst Du natürlich rechnen lassen) als auch von der dauerhaften Dichtigkeit zu riskant.

    Entweder vollständig betonieren a la Weisse Wanne inkl. allem was da dazu gehört, oder Schachtringe oder Fertigzisterne aus Beton oder Kunststoff.

    Transport evtl. mit Kran möglich?
     
  4. #3 S.Oertel, 6. Juli 2009
    S.Oertel

    S.Oertel

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ingenieur
    Ort:
    Meckl.-Vorp.
    Tach auch,

    falls es nicht um ein "gutes Ökogewissen", oder eine Auflage der Gemeinde geht, sondern um das Bedürfnis, Wasserkosten zu sparen, das Ganze auch mal nüchtern durchrechnen.

    Sowas lohnt fast nie bei Gartenwasserpreisen von 1,50 - 2€ und im Hochsommer, wenn man wirklich mal richtig Gießwasser braucht, sind die kümmerlichen 5 Kubik sowieso alle...

    ..dazu noch regelmäßige Wartung, Pumpenstrom (so eine Pumpe geht auch mal kaputt) und evtl. Hebeanlage für die Drainage...
    ...tbc...

    Gruss
    Sven
     
  5. #4 alex2008, 8. Juli 2009
    alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    und wie passt dass überhaupt mit den Höhen?
    Du möchtest ja eine Drainage einleiten die hat ja schon mal eine gewisse Tiefe, der Überlauf muß dann noch mal tiefer sein und das Wasser im Ernstfall sicher von der Drainage wegbringen. Rückstauklappe wäre hier anzuraten.

    Die Betonzisternen sind eher günstiger als die aus Kunststoff. Nur je nach benötigter Tiefe kommt da ein gewaltiger Aushub zusammen.
    Was dann wieder eher für flache Kunststofftanks sprechen würde.

    Selber erstellen wohl kaum - Stichwort Unfallverhütung
    Eine Baugrube tiefer 1.75m benötigt einen Verbau oder eine Böschung max. 60° wobei man bei der Planung von 45° ausgehen sollte. Dass bedeutet man benötigt in der Breite für die Böschung soviel wie Aushubtiefe.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bau einer Zisterne

Die Seite wird geladen...

Bau einer Zisterne - Ähnliche Themen

  1. Abstand zu Zisterne und Gastank

    Abstand zu Zisterne und Gastank: Liebes Forum, ich habe mal eine ganz interessante Frage zur Planung: Die Grundstücke werden immer kleiner und man bekommt ja gerade so ein Haus...
  2. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  3. Kelleraußentreppe Ablauf Zisterne

    Kelleraußentreppe Ablauf Zisterne: Hallo Bauexperten, kann mir jemand sagen, ob ein Regenwasserablauf einer Kelleraußentreppe in einer Zisterne münden kann? Es geht mir...
  4. Erdkühlschrank bauen

    Erdkühlschrank bauen: Hallo zusammen, ich würde mir gerne so einen Erdkühlschrank bauen. Es gibt ja fertige Bausätze mit Plastikrohre die teilweise 1-1,50 meter in...
  5. Treppe mit 3 Stufen in Keller planen und selber bauen (mauern mit Buche Stufen)

    Treppe mit 3 Stufen in Keller planen und selber bauen (mauern mit Buche Stufen): Hallo. Ich stehe vor der Aufgabe, eine Treppe in einen WOhnraum im Keller zu planen und auch umzusetzen - also selbst zu bauen. Von...