Bau trocknen nach Wasserleitungs-Undichtigkeit

Diskutiere Bau trocknen nach Wasserleitungs-Undichtigkeit im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo Forum Da ich nicht wußte, wo das Thema genau hinpasst, schrieb ich mal hier: Durch eine Undichtigkeit (schleichend, Tröpfchenweise)...

  1. #1 BauherrHilflos, 28. Juli 2008
    BauherrHilflos

    BauherrHilflos

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Euskirchen
    Hallo Forum

    Da ich nicht wußte, wo das Thema genau hinpasst, schrieb ich mal hier:

    Durch eine Undichtigkeit (schleichend, Tröpfchenweise) einer Wasserleitung ist die Dämmung auf unserer Bodenplatte "abgesoffen". An einer Ecke des Hauses kam plötzlich Wasser zwischen Bodenplatte und Wand heraus. Dies hat zwar nach Abdichtung der Leitung aufgehört, doch meinte der "Sani", das es noch lange dauern würde, bis das Dämmpaket unter dem Estrich trocken würde.
    Seitdem zeigt unsere Wetterstation im Haus bei warmen Wetter zum Teil eine Luftfeuchtigkeit zwischen 60-80% an. Die 80% waren dieses Wochenende, was jedoch auch sehr schwüll war. Meist schwankt der Wert zwischen 60-70%.
    Da wir uns nun Gedanken machen (der Umzug ins neue Haus wird wohl in den nächsten Monaten erfolgen), wie wir den Bau schneller trocken bekommen, kam uns die Idee mit einer Klimaanlage (Standgerät).
    Dieses kühlt doch die Luft soweit ab, und führt dann das Kondenswasser über einen Schlauch ab.
    Könnte die Aufstellung einer solchen Klimanlage den Trocknungsprozess beschleunigen? Evt. durch eine Turnus-mäßige Einschaltung zur Entfeuchtung, dann wieder eine Abschaltung, damit die Luftfeuchigkeit wieder zunehmen kann, um sie dann wieder durch Einschalten zu "entfeuchten"?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 28. Juli 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Vergiss das Klimakaschterl!
    Mech. Trocknung durch eine Fachfirma zu Lasten des Sanilöters (natürlich nahc entsprechendem Formalgedöns) durchführen lassen.
    Die schafft im Nebeneffekt gleich noch Baufeuchte aus dem Haus.

    Watt fürn E- liegt denn da whisky?

    MfG
     
  4. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Keine Chance. Das trocknen der Dämmschicht ohne Hilfe, dauert mitunter viiiele Monate.

    Ein Trocknungsbetrieb würde hier wahrscheinlich eine Dämmstofftrocknung durchführen.

    Unter dem Estrich kann sich sonst "Leben" ansiedeln.

    Der Sani sollte hiergegen versichert sein.
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 28. Juli 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    :p
     
  6. #5 BauherrHilflos, 28. Juli 2008
    BauherrHilflos

    BauherrHilflos

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Euskirchen
    Danke für die schnellen Antworten! :winken

    Dann werden wir wohl mal das Formalgedöhns angehen.. :fleen

    Aber wat heiß:
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 28. Juli 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Welche Estrichsorte ist betroffen. Zement oder Anydrit
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 BauherrHilflos, 28. Juli 2008
    BauherrHilflos

    BauherrHilflos

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Euskirchen
    Achso... hatte schon so ein E=Mc2 oder so gesehen.. :lock

    Zementestrich. Zudem etwas Rigips..Dämmplatten in den Trockenbauwänden...

    Im Umfeld der undichten Stelle (HWR) konnte man die dunklen Fugen bei den Wandfliesen (unterhalb Wasseranschluss) und den wiederrum darunter liegenden Bodenfliesen sehen. Vor ca. 3-4 Wochen wurde der undichte Wasseranschluss "überholt/repariert", doch auch heute noch sind die Fugen im Schadensbereich dunkel (nass/feucht?).
     
  10. #8 willi1048, 29. Juli 2008
    willi1048

    willi1048

    Dabei seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinmechanikermeister
    Ort:
    Jüterbog
    Guten Abend.
    Das Beste wird es sein mit der Versicherung des Sanis zu reden. Die haben Kontakte zu Firmen die Trockengeräte aufstellen und werden gleich von der Versicherung beauftragt Geräte auf der Baustelle aufzustellen.
    Wir hatten auch Wasserschaden im Rohbau 6000L von ganz oben in den Keller.
    Diese Profigeräte mußten tagelang arbeiten bis sie die Feuchtigkeit aus den Wänden gesaugt haben.
    Also : Fachfirma für Bautrocknung, nichts anderes, ihr werdet es sonst später bereuen.
    gruß
    willi
     
Thema:

Bau trocknen nach Wasserleitungs-Undichtigkeit

Die Seite wird geladen...

Bau trocknen nach Wasserleitungs-Undichtigkeit - Ähnliche Themen

  1. keller undicht

    keller undicht: HAllo Guten Morgen ich habe vor 15 Jahre ein Alt Bauernhof gekauft Bj ca 1940 das Haupthaus ist unterkeller und direkt daneben ist ein scheune...
  2. Badsanierung jetzt Dusche undicht?

    Badsanierung jetzt Dusche undicht?: Nach der kompletten Badsanierung wegen eines Wasserschadens taucht plötzlich immer ein Fleck direkt nach bzw. während des Duschens auf. Komplett...
  3. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  4. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  5. Alter Kellerpool undicht. Was tun?

    Alter Kellerpool undicht. Was tun?: Guten Tag! Unseren alten Kellerpool aus Mitte der 70er haben wir schon seit Jahren mit einer Holzkonstrultion abgedeckelt. Durch die schweren...