Bauantrag abgelehnt was nun?

Diskutiere Bauantrag abgelehnt was nun? im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, ich habe eine Frage an die Mitglieder dieses Forums. Wir haben ein Hinterliegergrundstück mit eigener Zufahrt gekauft, auf dem es eine...

  1. jallyde

    jallyde

    Dabei seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    darmstadt
    Hallo, ich habe eine Frage an die Mitglieder dieses Forums.
    Wir haben ein Hinterliegergrundstück mit eigener Zufahrt gekauft, auf dem es eine genehmigte Bauvoranfrage gab. Das Grundstück hatte bei der damaligen Genehmigung 488m² und das Haus eine Grundfläche von 65m². Im Zuge der Kaufverhandlungen haben wir dem Verkäufer 30m² mehr abgekauft und nun ein Haus mit einer Grundfläche von 95m² geplant.
    Da es für das Grundstück keinen Bebauungsplan gibt, wurde die Baugenehmigung nach $34(1) BauGB beurteilt (Innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile ist ein Vorhaben zulässig, wenn es sich nach Art und Maß der baulichen Nutzung, der Bauweise und der Grundstücksfläche, die überbaut werden soll, in die Eigenart der näheren Umgebung einfügt und die Erschließung gesichert ist). Jetzt haben wir eine Ablehnung bekommen mit der Begründung in dem Gebiet sei eine hintenliegende Bebauung insbesondere in dieser Größe nicht üblich. Das groteske, direkt auf dem Nachbargrundstück steht auch ein Haus im Garten, das 1. genauso hoch ist, 2. die gleiche Dachform hat, 3. gleiche Dachausrichtung hat, 4. gleicher Anteil an überbauter Fläche (24% der Grundstücksfläche) hat.

    Ich finde diese Ablehnung extrem willkürlich. Zwar ist das Nachbarhaus in unmittelbarer Nähe das einzige im Garten, aber 1. war ja zuvor schon eine Anfrage positiv entschieden und 2. muss laut Rechtssprechung nicht nur die unmittelbare Nachbarschaft in Betracht gezogen werden. Im Wohnviertel insgesamt gibt es eine vielzahl an Gartenbebauungen mit großen Häusern.

    Was sollen wir nun tun? Mit dem Kreisbauamt verhandeln, mit der Gemeinde, oder gleich einen Rechtsanwalt? Was könnte der Grund für so eine Ablehnung sein?

    Vielen Dank vorab für die Tipps und Antworten!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 2. März 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Typischer Fehler!

    § 34 Gebiet, keine schon zig-fach gebaute Planung und dann keinen Beweis der Einfügung beigefügt.

    Mal das hier lesen
    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=55658

    Wer so etwas wie Sie vorhat, braucht eine genaue Umfeldanalyse mit klarer Dokumentation dessen, was als Beleg herangezogen wird.
     
  4. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Wer hat den Bauantrag gestellt? Architekt oder Schlüsselfertigbauer?
     
Thema:

Bauantrag abgelehnt was nun?

Die Seite wird geladen...

Bauantrag abgelehnt was nun? - Ähnliche Themen

  1. Bauantrag eingereicht - Nachweis vergessen

    Bauantrag eingereicht - Nachweis vergessen: Ich habe beim Bauordnungsamt einen Bauantrag abgegeben. Ich bin quasi zum Sachbearbeiter und habe kurz mit ihm gesprochen und gesagt, dass ich...
  2. Gaube nachträglich einbauen - Genehmigung Hamburg

    Gaube nachträglich einbauen - Genehmigung Hamburg: Hallo zusammen, ich habe unterschiedliche Aussagen zu der Genehmigungspflicht von Gauben zum nachträglichen Einbau in ein EFH in Hamburg...
  3. Bitte Hilfe! Probleme mit Architekt

    Bitte Hilfe! Probleme mit Architekt: Hallo, ich hoffe hier etwas Hilfe zu finden. Zum Sachverhalt: Wir bauen ein EFH und haben bereits eine genehmigte Bauvoranfrage. Als diese...
  4. Fehler im Bauantrag, was kann jetzt passiern

    Fehler im Bauantrag, was kann jetzt passiern: Hallo, ich habe 2003 in dem Elternhaus oben ein zweite Wohnung gebaut mit Balkon. Wurde auch vom Bauamt genehmigt. Nun möchte ich den Balkon...
  5. Vorgehensweise für Bauantrag :"Bauen im Aussenbereich"?

    Vorgehensweise für Bauantrag :"Bauen im Aussenbereich"?: Hallo wir haben ein Grundstück das im Dorf ist und möchten von Nachbar einen Teil seines abkaufen und daraufbauen. Jetzt hat sich rausgestellt,...