Bauantrag in 2003....aber nicht von mir...

Diskutiere Bauantrag in 2003....aber nicht von mir... im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, ich bin Bauherr in spe, und mein Bauträger in spe bietet mir ein Grundstück an, auf dem schon der Bauantrag in 2003 gestellt...

  1. mhoesler

    mhoesler

    Dabei seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software
    Ort:
    Heusenstamm
    Hallo zusammen,
    ich bin Bauherr in spe, und mein Bauträger in spe bietet mir ein Grundstück an, auf dem schon der Bauantrag in 2003 gestellt wurde (von ihm), und sagt jetzt, dass wenn ich jetzt einsteige, noch die ungekürzte Eigenheimzulage von 2003 bekommen könnte....Differenz ja immerhin 1250 * 8 = 10T€. :deal

    ISt das ein Problem, dass der Bauantrag ja gar nicht von mir gestellt wurde, und der Vertrag erst in 2004 (wenn überhaupt) geschlossen wird?

    Besten Dank für Eure Expertise
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lakra-man

    lakra-man

    Dabei seit:
    10. November 2003
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ----
    Wenn mich mein ...

    ... Laienwissen (!!) nicht ganz täuscht, dann erzählt Ihnen da ein "Verkäufer" einen ganz gewaltigen Sch...
    .
    Schauen Sie mal selbst. Aktuelles Gesetz als PDF_Datei:
    http://bundesrecht.juris.de/bundesrecht/eigzulg/index.html

    (links oben von „Gesamtausgabe (PDF) anklicken)


    § 2:
    Begünstigt ist die Herstellung oder Anschaffung einer Wohnung in einem im Inland belegenen eigenen Haus oder einer im Inland belegenen eigenen Eigentumswohnung. Nicht begünstigt ist eine Ferien- oder Wochenendwohnung oder eine Wohnung, für die Absetzungen für Abnutzung als Betriebsausgaben oder Werbungskosten im Rahmen der doppelten Haushaltsführung abgezogen werden oder § 52 Abs. 15 Satz 2 oder 3 oder Abs. 21 Satz 2 des Einkommensteuergesetzes gilt. Nicht begünstigt sind auch eine Wohnung oder ein Anteil daran, die der Anspruchsberechtigte von seinem Ehegatten anschafft, wenn bei den Ehegatten im Zeitpunkt der Anschaffung die Voraussetzungen des § 26 Abs. 1 des Einkommensteuergesetzes vorliegen.
    .
    Gruß
    lakra-man
     
Thema:

Bauantrag in 2003....aber nicht von mir...

Die Seite wird geladen...

Bauantrag in 2003....aber nicht von mir... - Ähnliche Themen

  1. Bauantrag eingereicht - Nachweis vergessen

    Bauantrag eingereicht - Nachweis vergessen: Ich habe beim Bauordnungsamt einen Bauantrag abgegeben. Ich bin quasi zum Sachbearbeiter und habe kurz mit ihm gesprochen und gesagt, dass ich...
  2. Gaube nachträglich einbauen - Genehmigung Hamburg

    Gaube nachträglich einbauen - Genehmigung Hamburg: Hallo zusammen, ich habe unterschiedliche Aussagen zu der Genehmigungspflicht von Gauben zum nachträglichen Einbau in ein EFH in Hamburg...
  3. Bitte Hilfe! Probleme mit Architekt

    Bitte Hilfe! Probleme mit Architekt: Hallo, ich hoffe hier etwas Hilfe zu finden. Zum Sachverhalt: Wir bauen ein EFH und haben bereits eine genehmigte Bauvoranfrage. Als diese...
  4. Fehler im Bauantrag, was kann jetzt passiern

    Fehler im Bauantrag, was kann jetzt passiern: Hallo, ich habe 2003 in dem Elternhaus oben ein zweite Wohnung gebaut mit Balkon. Wurde auch vom Bauamt genehmigt. Nun möchte ich den Balkon...
  5. Vorgehensweise für Bauantrag :"Bauen im Aussenbereich"?

    Vorgehensweise für Bauantrag :"Bauen im Aussenbereich"?: Hallo wir haben ein Grundstück das im Dorf ist und möchten von Nachbar einen Teil seines abkaufen und daraufbauen. Jetzt hat sich rausgestellt,...