Baubehinderung / Schadensersatz

Diskutiere Baubehinderung / Schadensersatz im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo Forum! Ich habe folgenden Beispielfall, zu dem mich eure Meinungen interessieren: Person A ersteilt Person B mündlich den Auftrag,...

  1. #1 StruppiOWL, 21. April 2009
    StruppiOWL

    StruppiOWL

    Dabei seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Detmold
    Hallo Forum!

    Ich habe folgenden Beispielfall, zu dem mich eure Meinungen interessieren:

    Person A ersteilt Person B mündlich den Auftrag, Türen einzubauen (0815 Buche).

    Nach 3 Monaten sind diese Arbeiten noch nciht beendet, da eine Zarge beim Einbau beschädigt wurde und es in den letzten 6 Wochen nicht möglich war (:irre) eine neue zu besorgen.

    Welche Möglichkeiten der Fristsetzung mit ggf. Konventionalstrafe o.ä. hätte Person A?

    Hat einer ggf. nen Link zu einem Beispielbrief?

    Danke schon mal für die kommenden Antworten :)

    MFG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Vertragsstrafe

    wegen Verzug gibts nur, wenn vorher vertraglich vereinbart.

    Vorgehensweise:

    Aufforderung zur Nachbesserung mit angemessener Fristsetzung.
    Wenn Frist nicht eingehalten, Nachfrist setzen, (kürzer) mit Androhung der Ersatzvornahme.

    Wenn o.a. Begriffe unklar: Googlen
     
  4. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo,
    solange nichts schriftlich fixiert ist wird es schwierig. Trotzdem schriftlich Ihm ein Angemessene Frist setzen, mit kündigungs drohung.
    Mfg.
     
  5. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Der Vertragsrechtsexperte war wieder schneller :)
     
  6. #5 StruppiOWL, 23. April 2009
    StruppiOWL

    StruppiOWL

    Dabei seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Detmold
    OK ... danke für die Antworten!

    MFG
     
Thema:

Baubehinderung / Schadensersatz

Die Seite wird geladen...

Baubehinderung / Schadensersatz - Ähnliche Themen

  1. EFH: Entwurf durch Fa. A, Weitergabe + Auftrag an Fa. B, Schadensersatz?

    EFH: Entwurf durch Fa. A, Weitergabe + Auftrag an Fa. B, Schadensersatz?: Hallo, folgender Fall: Ein privater Bauherr möchte ein EFH schlüsselfertig bauen lassen. Er fragt zunächst Fa. A an. Diese fertigt dann Pläne an...
  2. Bauträger droht mit Rückabwicklung bei Einbehalt Schadenersatz

    Bauträger droht mit Rückabwicklung bei Einbehalt Schadenersatz: Guten Tag, wir haben eine ETW über einen Bauträger gekauft. Seit 2 Jahren verzögert sich nun deren Fertigstellung. Ende Januar (´16) soll nun...
  3. Pfusch, Handwerker stellt sich tot, Nachbesserungsfrist verstrichen, Schadenssersatz?

    Pfusch, Handwerker stellt sich tot, Nachbesserungsfrist verstrichen, Schadenssersatz?: Ein Handwerker (konkret Gartenbauer), hat hier einiges an Pfusch abgeliefert. Auf meine berechtigten Mängelrügen hin hat er die Mängel sogar...
  4. gebautes Einfamilienhaus weicht vom Vertrag zwischen Bauuntenrehmer und Bauherr ab

    gebautes Einfamilienhaus weicht vom Vertrag zwischen Bauuntenrehmer und Bauherr ab: Liebe Rechtsexperten, nehmen wir mal an, man kauft von einen Bauunternehmer (Generalunternehmer) ein Architektenhaus. Dieses...
  5. Schadensersatz für Denkmalschutz-AfA?

    Schadensersatz für Denkmalschutz-AfA?: Hallo zusammen, ich hoffe, meine Frage passt hier in diese Kategorie... Wir kämpfen im Moment mit folgender Situation: Mit Kaufvertrag...