Baubeschreibung Architektenhaus

Diskutiere Baubeschreibung Architektenhaus im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo an alle, wir werden unser haus nach der gut gelungenen vorplanung mit unserem architekten verwirklichen. er hat uns nun zu der...

  1. #1 fribbich2006, 5. März 2006
    fribbich2006

    fribbich2006

    Dabei seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherrin und Hausfrau ;-)
    Ort:
    Wetterau
    Hallo an alle,

    wir werden unser haus nach der gut gelungenen vorplanung mit unserem architekten verwirklichen.
    er hat uns nun zu der (endgültigen?) vorplanung eine bauleistungsbeschreibung mitgeschickt, die wir zusammen besprechen und ergänzen werden.

    beim bau mit bauträger, soviel habe ich ja mitbekommen, muss diese baubeschreibung enorm ausführlich sein.
    wie ist das nun mit der baubeschreibung des achitekten?

    die beschreibung des wandaufbaus sowie dachaufbau war sehr ausführlich und soweit ich mich durch die foren gelesen habe, sehr guter qualität.
    bei der bodenplatte stand noch nicht so viel dabei, ein bodengutachten wird noch in auftrag gegeben. ein statiker hat ja auhc ein wörtchen mitzureden.
    wieviele seiten sollte denn so eine baubeschreibung durch einen architekten haben, was gehört mit hinein, was nicht?

    vielen dank für eure hilfe!
    frib
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Für was soll

    die Baubeschreibung des Architekten dienen?
    Als Grundlage für die Planung?
    Als Grundlage für die Erstellung der Leistungsverzeichnisse für die Ausschreibung?
    Als Kopiervorlage für die Weiterleitung an GU/GÜ?
     
  4. #3 fribbich2006, 5. März 2006
    fribbich2006

    fribbich2006

    Dabei seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherrin und Hausfrau ;-)
    Ort:
    Wetterau
    hi baufuchs,

    ich denke mal, sie soll als Grundlage für die Erstellung der Leistungsverzeichnisse für die Ausschreibung dienen.

    ich frage doch so dumm, weil ich noch nie gebaut habe und all unsere freunde haben mit bauträger gebaut. so kann ich mir dort keine tipps holen. deshalb frage ich doch ganz vorsichtig bei euch an :Roll

    gruß
    frib
     
  5. #4 Harald W., 6. März 2006
    Harald W.

    Harald W.

    Dabei seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aschaffenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Hallo fribbich..

    ..es gehört genauso viel hinein, das Eurer Architekt mit Euch alles was Ihr im Vorfeld zusammen besprochen habt, so bauen kann, wir Ihr euch eurer Haus vorstellt. Da läßt sich weder an Seitenzahlen noch an den Kilogramm der Unterlagen festhalten.
    Insofern macht das doch Eurer Architekt in der Abfolge ganz richtig, das nach der Vorplanung nun die Details der Bauteile besprochen werden. Nach meiner Berufserfahrung ist jetzt die Kommunikation noch wichtiger, d.h. seid Euch nicht zu Schade, alles was Ihr nicht versteht, nachzufragen. Es gibt keine dumme Frage, nur dumme Antworten.
     
  6. #5 VolkerKugel (†), 6. März 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Da kann ich ...

    ... Harald nur zustimmen.

    Ich halte das genauso und je ausführlicher um so besser. Und wenn aufgrund neuer Erkenntnisse was geändert wird, wird die Baubeschreibung fortgeschrieben. Ich ordne eine solche Baubeschreibung unter den Punkt "Streitvermeidung" ein.

    Wisst Ihr in einem Jahr noch, was Ihr gestern besprochen habt? Und Euer Architekt hat ja (wir hoffen´s für ihn) auch noch das eine oder andere Bauvorhaben am Bein.
     
  7. #6 fribbich2006, 6. März 2006
    fribbich2006

    fribbich2006

    Dabei seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherrin und Hausfrau ;-)
    Ort:
    Wetterau
    richtiger weg

    na, dann sind wir ja auf dem richtigen weg.
    da wir ja vom archi nix fest kaufen wie andere beim bauträger, hab ich mir fast schon gedacht, dass es ein anhaltspunkt für uns und den archi sein wird, insbesondere natürlich als eine bewertung der kostenschätzung und den daraus resultierenden standard.

    danke für eure antworten!

    grüße
    frib
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Baubeschreibung Architektenhaus

Die Seite wird geladen...

Baubeschreibung Architektenhaus - Ähnliche Themen

  1. Was versteht man unter "untergeordneten Räumen"?

    Was versteht man unter "untergeordneten Räumen"?: Hallo zusammen, die Frage steht schon im Betreff: "Was versteht man unter untergeordneten Räumen?" Oder konkret: Ist ein Bad ein...
  2. Baubeschreibung DHH

    Baubeschreibung DHH: Hallo, ich plane gerade eine DHH zu kaufen. Als Baubeschreibung habe ich folgende Positionen erhalten. Gerade der Berech WP/Heizung ist sehr...
  3. Architektenhaus von 1974 - Fragen zu Fenster, Decken, Heizung

    Architektenhaus von 1974 - Fragen zu Fenster, Decken, Heizung: Hallo zusammen, nach einigen Wochen fleißigen Lesens hier im Forum, will ich nun mal unser (mögliches) Projekt vorstellen. Es handelt sich um...
  4. Qualitätssicherung durch Muster-Baubeschreibung?

    Qualitätssicherung durch Muster-Baubeschreibung?: Was ist davon zu halten, Neubauwilligen dazu zu raten, eine oder mehrere Baubeschreibungen von der Verbraucherberatung überprüfen zu lassen?...
  5. Preisangaben in der Baubeschreibung

    Preisangaben in der Baubeschreibung: Hallo liebe Gemeinde! Teilt mir doch mal bitte mit, wie ihr folgende Preisangaben in einer Baubeschreibung bewerten würdet: "Böden in Küche,...