Baubetreuer vs. Baubegleiter

Diskutiere Baubetreuer vs. Baubegleiter im Bauüberwachung, Bauleitung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, nachdem ich mich aufgrund eines Baustopps von meinem Architekten getrennt habe, stellt sich mir die Frage: Was nun? Ich habe die...

  1. liju1970

    liju1970

    Dabei seit:
    12. Juni 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    MS
    Hallo,

    nachdem ich mich aufgrund eines Baustopps von meinem Architekten getrennt habe, stellt sich mir die Frage: Was nun?

    Ich habe die letzten zwei Wochen schon bei etlichen Architekten bzgl. Bauleitung angefragt. Ergebnis: Entweder haben diese so kurzfristig keine Kapazitäten, oder übernehmen grundsätzlich nur die Bauleitung für eigene Projekte.

    Nun mein Gedanke: Bauleitung (oder was ich darunter verstehe) selber machen und die Qualität der Arbeiten von einem Sachverständigen prüfen lassen...

    Haltet ihr diese Vorgehensweise für empfehlenswert?

    Wo ist der Unterschied zw. einem Baubetreuer und einem Baubegleiter?
    Eindeutige Begriffsdefinitionen konnte ich trotz ausgiebigem surfens nicht finden.

    Besten Dank und viele Grüße,
    Jürgen L.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DerSuchende, 26. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2009
    DerSuchende

    DerSuchende

    Dabei seit:
    25. Oktober 2008
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    REG Arnsberg
    Ich würde meinen, du suchst eine Bauleiter.

    MfG
     
  4. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Baubetreuer

    sind diejenigen, die "in fremdem Namen und für fremde Rechnung Bauvorhaben wirtschaftlich vorbereiten oder durchführen". Findet sich hier

    Betonung liegt auf wirtschaftlich, von technischer Überwachung/Qualitätssicherung" ist da keine Rede.

    "Baubegleiter" ist ein nichtssagendes Kunstwort.

    Guck mal unter "Escort-Service" :D
     
  5. liju1970

    liju1970

    Dabei seit:
    12. Juni 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    MS
    An wen (Berufsbezeichnung) sollte ich mich dann wenden, wenn ich während der Bauphase eine Überprüfung einzelner Gewerke in Bezug auf Qualität der ausgeführten Arbeiten und verbauten Materialien haben möchte?

    Viele Grüße
    Jürgen L.
     
  6. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker
    Qualifizierte Baubegleitung? ... ja bitte!

    "Kunst" soll von "Können" kommen ...!?!

    Davon haben sich gewiss die Damen und Herren der KfW leiten lassen, als sie den Begriff "qualifizierte Baubegleitung" allein schon deshalb salonfähig machten, weil seine praktische Anwendung mit Sanierungszuschüssen bis 2000 € honoriert werden ... :biggthumpup: (siehe Merkblatt):deal !

    Die in der Eingangsfrage enthaltene Bitte um Unterstützung könnte zukünftig mit Hilfe der Luftdicht-Baubegleiter-Karte flächendeckend erfüllt werden ... Sorry, aber wir arbeiten noch daran :o!

    KPS.EF
     
  7. #6 windtalker, 26. Juni 2009
    windtalker

    windtalker

    Dabei seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ingenieur
    Ort:
    NRW
    Hallo Freunde,

    was haltet Ihr von einer baubegleitenden Überprüfung der einzelnen Bauphasen dürch den TÜV?

    Wobei der Architekt die eigentliche Aufsicht und Kontrolle schon haben soll. Dennoch sehen m.E. 4 Augen mehr als zwei. Sind so meine Erfahrungen aus meinem ersten EFH Bau. Nun soll der Zweite folgen und ich möchte einigermassen ruhig schlafen können.....!

    So ein TÜV Zert wäre doch sicher nicht verkehrt bei einem Wiederverkauf. Oder?


    Gruß

    windtalker
     
  8. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
  9. #8 windtalker, 27. Juni 2009
    windtalker

    windtalker

    Dabei seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ingenieur
    Ort:
    NRW
    Hi Martin,
    danke für den Hiweis.Sehr deprimierend. Danach könnte man es ja gleich bleiben lassen. Ist das statistisch belastbar? Oder eher die Ausnahme? Aber was denn nun? Nix machen?

    Gruß

    windtalker
     
  10. #9 DerSuchende, 27. Juni 2009
    DerSuchende

    DerSuchende

    Dabei seit:
    25. Oktober 2008
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    REG Arnsberg
    Nö!
    Frag mal Westfalenland, ob der das auch braucht.

    MfG
     
  11. #10 windtalker, 27. Juni 2009
    windtalker

    windtalker

    Dabei seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ingenieur
    Ort:
    NRW
    danke, werde ich machen bzw. habe es gerade gemacht.

    Gruß

    windtalker
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Ralf Dühlmeyer, 27. Juni 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Statistik - keine Ahnung!
    Erfahrung - sehr belastbar!!

    Wenn der Dampfkesselüberwachungsverein Häuser baubegleitend prüft, vielleicht sollte ich dann auch diese begehrten Klebchen für Auto erteilen.
    Ich meine, ich fahre ja immerhin Auto und kenne Leute, die was mit Autos zu tun haben - und zur Not stell ich einen ein :o

    Merkst was?
     
  14. #12 windtalker, 27. Juni 2009
    windtalker

    windtalker

    Dabei seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ingenieur
    Ort:
    NRW
    Hi RD,

    verstanden. @Westfalenland ist derselben Meinung. Werde es auf Euren Rat hin mit einem Sachverständigen machen .:28:

    Danke und Gruß


    windtalker;)
     
Thema:

Baubetreuer vs. Baubegleiter

Die Seite wird geladen...

Baubetreuer vs. Baubegleiter - Ähnliche Themen

  1. Satinato vs. Sandstrahlglas (Optik)

    Satinato vs. Sandstrahlglas (Optik): Hallo, hätte eine Frage zum Unterschied dieses Glases bei Einsatz für Haustür bzw. Seitenteile. Der Haustürverkäufer meinte er würde aufgrund von...
  2. RC2 vs RC2 mit Zertifikat

    RC2 vs RC2 mit Zertifikat: Guten Abend zusammen, ich bin derzeit ein wenig am verzweifeln: Wir bauen demnächst und wollen im EG Fenster nach RC2-Standard verbauen. Im OG...
  3. Dampfsperre vs. -bremse: warum ist der Einbau ungleich schwieriger?

    Dampfsperre vs. -bremse: warum ist der Einbau ungleich schwieriger?: Tag zusammen. Habe jetzt ein paar Stunden in das Thema gesteckt und trotzdem nichts dazu gefunden: Man liest ja überall, dass eine Dampfsperre...
  4. HP08L-M-BC vs. S08L-M-CC

    HP08L-M-BC vs. S08L-M-CC: Soweit ich das bisher verstanden habe, ist der große Unterschied zwischen Split und Kompakt Bauweisen der , dass der Kompresser/Verdichter...
  5. Suche baubegleitenden Gutachter Raum Augsburg-München

    Suche baubegleitenden Gutachter Raum Augsburg-München: Ich bin auf der Suche nach einem Sachverständigen (Baubegleitung) für ein EFH zur Unterstützung der Bauherren, gebaut durch GÜ. Keller wird gerade...