Bauen mit Architekten

Diskutiere Bauen mit Architekten im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, ich habe mal eine Frage bzgl. der Finanzierung, wenn man mit Architekten baut. Wenn ich ein Haus vom Bauträger oder ähnlichem kaufe,...

  1. cavone

    cavone

    Dabei seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertriebler
    Ort:
    Bonn
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage bzgl. der Finanzierung, wenn man mit Architekten baut.

    Wenn ich ein Haus vom Bauträger oder ähnlichem kaufe, welches womoglich schon steht, bekomme ich einen Stapel Papiere, wo alles wichtige drinne steht und ich gehe damit zur Bank um das Geld zu bekommen.

    Was aber wenn ich mit Architekten bauen möchte? Ich kann ja nicht zur Bank gehen und sagen "Ich plane so ca. 140qm Wohnfläche mit Grundstück. Was es genau kostet weiß ich noch nicht, brauche aber 300t€". Das funktioniert doch nicht, oder?
    Ich muss doch wahrscheinlich mit dem Architekten alles durchgehen und soweit fertig planen, bis ich die wichtigen Eckdaten habe, die eine Bank braucht/will. Das aber wird der Architekt ja nicht kostenlos machen in der Hoffnung, das ich die Finanzierung bekomme und er danach sein Geld.
    Wahrscheinlich werde ich ihn vorab schon bezahlen müssen, oder?
    Das würde man dann ja aus dem vorhandenen EK machen. Dadurch schrumpft mein EK ja wieder um einiges. Wird das dann trotzdem als EK bei der Finanzierung berücksichtigt, weil beim Bau entstehende Kosten damit gedeckt wurden?

    Ich hoffe es ist verständlich was ich meine :e_smiley_brille02:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Es ist garnicht so kompliziert... was du brauchst ist erstmal eine Definition deiner
    Ansprüche die du dem Architekten nennst und er kann dir damit so ganz pi mal
    Daumen sagen was das grob kosten wird.
    Dafür wird er aber - wie du schon sagst - bereits kostenpflichtig tätig.

    Um das Pferd andersherum (und zwar richtigherum) aufzuzäumen, gehst du mal
    zuerst zur Bank. Sprichst dort über dein Vorhaben und möchtest deinen Kreditrahmen
    kennenlernen. Den wird dir die Bank nach Kenntnis aller notwendigen Parameter
    dann auch nennen.

    Das wiederum kann für die beim Bau nun die Zielmarke sein, oder du merkst dass
    du nichtmal das Stückchen Haus bekommst, das du gern hättest, oder du merkst
    dass du sogar sehr viel mehr Geld von der bank bekämst als du für deine
    bescheidenen Wünsche brauchst.

    Achte bei den Preisangaben des Architekten darauf, dass viele Posten für
    den Archi nicht zwangsläufig zum Gebäude gehören. Für dich aber sehrwohl
    da du sie später zahlen sollst. Dazu gibt es hier massenweise Threads.
    Und ich meine nicht nur die Notarkosten, die neue Küche oder die Aussenanlagen oder die gern vergessene USt. ...:o
     
  4. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Erstmal sollte man herausfinden, welche monatlichen Belastungen man sich und seiner Familie für lange Jahre leisten kann.
    Und dann zur Bank gehen und mal herausrechnen lassen, was inklusive aller Fördermöglichkeiten an Finanzvolumen zusammen kommen kann. Das Eigenkapital dazu zählen, dann wisst ihr schon mal, welches Geld für euer Vorhaben vorhanden sein könnte.
    Danach wäre ein Baufachmann gefragt, der mal rechnet, wieviel Haus inklusive aller Kosten dafür zu haben ist.
     
  5. Seev

    Seev

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    BaWü
    Ja, so ist es. Es ist kein Problem, wenn Du anhand der Rechnungen und Überweisungen darlegen kannst, daß Du dieses EK schon zeitnah investiert hast, ebenso beim Grundstückskauf. (Dieses sollte man schon haben, wenn der Architekt loslegen soll.)

    Wie Ecobauer schrieb, sollte unabhängig von den genauen Baukosten zuerst der mögliche Finanzierungsrahmen abgesteckt sein. Dann gilt es von einem / mehreren? Architekten zu klären, ob man damit das gewünschte Haus realistisch erstellen kann. Dies zu bewerten ist m.E. die schwierigste Aufgabe. Zwar erstellen Architekten Kostenschätzungen und später -berechnungen, aber die sind - zumindest in der frühen Phase - noch recht ungenau - und in späteren oft auch. :mauer Ein Faktor ist dabei sicher auch, welche Ausstattungen Du dann schliesslich haben willst, wenn es soweit ist.

    Du solltest also reichlich Reserven (mind. 10-20%) einplanen und dem Architekten zusätzlich einen genau definierten Rahmen abstecken, ggf. auch in den Vertrag mit reinnehmen. (Dazu ist vorherige Beratung erforderlich, z.B. durch einen kundigen Rechtsanwalt).

    Dennoch bleibt die Kosteneinhaltung eines der größten Risiken beim Bauen mit Architekten schlechthin, kannst ja mal im gleichnamigen Unterforum etwas suchen, dann siehst Du was ich meine.
    Unabhängig davon sollte man die Finanzierung dann so flexibel wie möglich gestalten, z.B. ein Reservedarlehen vereinbaren, das man aber ggf. nicht abnehmen muss oder schnell sondertilgen könnte. Oder generell eine möglichst große Bandbreite bei den Tilgunsgmöglichkeiten. Dies alles erreicht man m.E. am besten mit einer ganz normalen Bank und einem ganz normalen Annuitätendarlehen - ohne irgendwelche Kombis etc.!

    Gruss
    Seev
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bauen mit Architekten

Die Seite wird geladen...

Bauen mit Architekten - Ähnliche Themen

  1. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  2. Architekt Kundenaquise vs. Honorar

    Architekt Kundenaquise vs. Honorar: Guten Tag, folgender Fall: Familie A möchte bauen. Hierzu verhandelt sie mit einem Makler über ein Grundstück G. Über ein anderes...
  3. Ermittlung Architekten-Honorar bei Anbau???

    Ermittlung Architekten-Honorar bei Anbau???: Hallo, ich hätte mal eine Frage, die vielleicht einer der Architekten, die im Forum vertreten sind, beantworten könnte. Andere Meinungen sind...
  4. Erdkühlschrank bauen

    Erdkühlschrank bauen: Hallo zusammen, ich würde mir gerne so einen Erdkühlschrank bauen. Es gibt ja fertige Bausätze mit Plastikrohre die teilweise 1-1,50 meter in...
  5. Architekt für Naturstammhaus in Sachsen gesucht

    Architekt für Naturstammhaus in Sachsen gesucht: Hallo, wir, eine junge Familie aus dem Vogtland, suchen auf diesem Weg einen Architekt oder Ingenieur oder ein Büro mit : - Erfahrungen im Bau...