Bauen mit Stahl

Diskutiere Bauen mit Stahl im Bauen mit Architekten Forum im Bereich Architektur; Interessiere mich für Bauen mit Stahl (Rahmen, Träger ect.) Kann mich jemand über die ersten Schritte informieren? (Kontakte, Empfehlungen etc.)...

  1. Bloom

    Bloom

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Journalist
    Ort:
    Nürnberg
    Interessiere mich für Bauen mit Stahl (Rahmen, Träger ect.) Kann mich jemand über die ersten Schritte informieren? (Kontakte, Empfehlungen etc.) Möchte im Raum Nürnberg - Neumarkt/Oberpfalz bauen)
     
  2. #2 MartinB, 10.08.2008
    MartinB

    MartinB

    Dabei seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Maurermeister
    Ort:
    59514 Welver
    Was willst DU bauen ? und wie Groß ? und wie viel haste ?
     
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ist der Weltmarkt-Stahlpreis noch nicht hoch genug?

    Muß man heutzutage wirklich alles, was früher aus anderen Materialen (wie Holz, Stein, etc.) gefertigt wurde, aus Stahl machen??? :mauer
     
  4. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
  5. Bloom

    Bloom

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Journalist
    Ort:
    Nürnberg
    @Sepp, Danke, der Link war Klasse

    @Julius, warum den Kopf einschlagen, wenn es um sparen geht? Der Link@ von @Sepp mit einem Klasse Architekten-Haus für 800 Euro/m2 darfst Du mir gerne topen. Na, da bin ich mal gespannt ...

    @MartinB – ein Haus für 2 Personen mit Büro und Gästezimmer. Alles andere Standard. Aber ohne Reihenhaus-Platzangst-Gefühl. Quadratisches Grundstück, 820 qm, habe ich, auf dem jeder Baustil gebaut werden darf. Ich möchte nicht mehr, wie 1000 Euro pro Quatratmeter (umbaute Fläche pro Etage) ausgeben. Keller nicht nötig - wäre aber nicht schlecht, wenn der vom Ersparten (unter 1000) mit rein käme ...

    Stilwunsch: modernes Design, klare Linien, Fenster und Türen in Raumhöhe. Rohre und Leitungen stören mich nicht, wenn sie "edel verlegt" zur "Haus-Skulptur" gehören.
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    morübe! :winken wird dir vielleicht sagen, was von diesem preis zu
    halten ist :p

    vergleich selbst mal bj., region, qualität ..
     
  7. #7 MoRüBe, 10.08.2008
    MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Hier bin ich...

    ... also erstmal sinds 900 Euronen pro qm nicht 800, für einen äh, Standard. Jeder GU würde hier ausgebuht werden, wenn er sowas als BBS anbringen würde. Also so ne Kiste zimmer ich Euch für den Kurs auch zusammen, bei diesen hochwertigen Materialien, frei nach neff oder so:mega_lol::mega_lol::mega_lol: Aber Nürnberg is ja nich weit von der tschechischen Grenze wech....:cool:
     
  8. #8 Shai Hulud, 10.08.2008
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    3.565
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Geld ist nicht alles. Eine eigene Hütte kostet sowieso ziemlich viel Geld, da sollte man mehr darauf achten, daß es einem noch lange gefällt, als daß es möglichst billig wird. :konfusius
     
  9. Bloom

    Bloom

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Journalist
    Ort:
    Nürnberg
    o weh, immer das gleiche mit den Herrn Spezialisten (um das Wort Architekten und Gutachter zu vermeiden).

    Nur nicht konkret werden. Aber mit möglichst viel Luft. Immer schön an der Grenze zur Beleidigung eines Nicht-Fachkundigen herumrutschen.

    Am Anfang meiner Info-Suche habe ich doch tatsächlich geglaubt, die Herren dürfen sich nicht festlegen, um rechtzeitig evtl. Probleme zu umgehen. Aber inzwischen bin ich davon überzeugt, dass viele in ihrem Job nicht gut sind und das mit arroganten Worten tarnen, wie, "das kann man so nicht sagen ... gut muss teuer sein ... oder noch besser, Nürnberg ist in der Nähe eines Niedrig-Lohn-Landes".

    Na toll @MoRüBe, diese sachliche Info kannst Du Dir, zusammen mit Deinen Namen, in die Gegend stecken, die Dir besser gefällt ...

    Statt einen, nach Info suchenden Laien, versuchen die Dinge zu erklären, spielt man sich die Witzchen zu ... Bravo meine Herren. Wie billig. Tolles Forum.
     
  10. #10 MartinB, 10.08.2008
    MartinB

    MartinB

    Dabei seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Maurermeister
    Ort:
    59514 Welver
    Wie wäre es damit:

    Wie wäre es damit:
    Außenmaße: 10,93 * 7,93m
    Geschosse: 2 Vollgeschoße mit Anbau 1 Geschossig
    Wohnfläche: EG=69 m2, OG=46m2
    Raumaufteilung:
    EG
    Anbau: GAR/WF=9m2, HWR=8m2
    Hauptbau 2 G: 52m2 offen als Küche, Treppe, Büro,Arbeiten
    OG:
    Bad 7,5m2, Schlafen 15m2, Gäste 22m2
    Stahlglasfassade, halbgewendelte Stahltreppe mit Buchentritten, Bodenbelag gestrichener Estrich
    Gas-Zentralh., Niedertemperaturtech.,Fußbodenheizung, Kaminofen
    Baukosten: 115.000,00 €
     
  11. Bloom

    Bloom

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Journalist
    Ort:
    Nürnberg
    Wow, liest sich zerst mal gut. Klar, teurer geht immer. Aber die Ausgangsrichtung stimmt. Und wie geht es weiter? Gibt es einen Plan?
     
  12. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ja wow....

    sie sind doch journalist, recherchieren sie doch mal
    nach beiträgen von MartinB hier im forum und bilden
    sich ihre meinung....
     
  13. #13 MartinB, 10.08.2008
    MartinB

    MartinB

    Dabei seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Maurermeister
    Ort:
    59514 Welver
    Nur für Journalisten !! oder Dichter

    Einfachheit ist das Resultat der Reife, wusste schon Friedrich Schiller. Oder um die Antoine de Saint-Exupery zu sprechen: " Ein Ding ist nicht dann Perfekt, wenn man nichts mehr hinzufügen kann, sondern dann, wenn man nichts mehr weglassen kann." Wer das Haus von ... betrachtet, das am Fuße eines Weinbergs liegt, fühlt sich unweigerlich an die Worte dieser Dichter erinnert.
     
  14. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ... jeder mag denken was er will.

    ob unbedingt alles geschrieben werden sollte, finde ich bei
    manchen zeitgenossen sehr fraglich...
     
  15. #15 MartinB, 10.08.2008
    MartinB

    MartinB

    Dabei seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Maurermeister
    Ort:
    59514 Welver
    Wo du Recht hast, haste Recht.
    Aber es ist nur Copy.
     
  16. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    womit habe ich recht?
    aber was ist nur copy?
     
  17. Bloom

    Bloom

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Journalist
    Ort:
    Nürnberg
    Lieber Herr Architekt Baumal,

    können Sie bitte mal in irgend einer Sache konkret werden oder wenigstens nur auf meine Frage?
    Nur einen sachlichen Tipp. Nur ein paar einfache Fakten.
    Oder ist das Teil der Architekten-Ausbildung? Andeuten, Drum-herum-Reden, Ausweichen, nicht festlegen?
    Warum posten Sie hier? Um Bauherren zu verunsichern. Nein? Dann helfen Sie mir doch mal auf die Sprünge. Wetten, das wollen und können Sie nicht. Wäre ja langweilig. Kunde will nur ein Haus bauen. Unter dem Auftrag eines Olympiastation sind Bauherren lästig. Man(n) ist zu höheren berufen.

    Sind alle Bauherren und Architekten in den vielen Fachbüchern, die ich mir gekauft habe (Beispiel: Bauen unter 200.000, DVA) Spinner, Scharlatane?
    Wenn ja, warum (Fakten)? Wenn nein, wo sind diese Könner in meinem Raum zu finden?

    Der 1. den ich besucht habe, baut keine EFH
    Der 2. rechnet mir (nicht) vor, dass nix unter 500.000 bei meinen Grundideen geht (siehe oben)
    Dem 3. ist der Weg von 40 km Anfahrt zu weit, will aber keinen Kollegen empfehlen.
    Der 4. (ein regionaler) kann scheinbar nur ländliche Bauernhäuser bauen und weiß, warum das alles (meine Vorgaben) nicht funktionieren - sagt es aber nicht.
    Der 5. hat für EFH keine Zeit mehr.

    Ich werde trotzdem kein Fertighaus kaufen. Wäre ja noch schöner.
     
  18. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    lieber herr journalist bloom,

    jetzt kommen sie mal wieder was runter.
    ich hatte sie weder mißbillig angesprochen, noch angeschrieben, es mag
    zwar ihr strang sein, aber ich habe sie nicht ungefragt "angefurzt"...

    http://www.bauen-mit-stahl.de/
     
  19. #19 Shai Hulud, 10.08.2008
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    3.565
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo Herr Bloom,

    alle von Ihnen genannten Architekten waren also professionell genug, Sie nicht mit dem wahren Grund für die Ablehnung zu konfrontieren. :p
     
  20. #20 MartinB, 11.08.2008
    MartinB

    MartinB

    Dabei seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Maurermeister
    Ort:
    59514 Welver
    Hallo, Hallo
    es kommt immer zum gleichen Verlauf. Einer muß Schuldig gesprochen werden. Aber das ist Falsch. Bauen kann keiner Alleine. Schuld ist der Bau selbst, weil er immer noch nicht Teamfähig geworden ist.

    Jetzt aber zur Sache "das Bauen mit Stahl und seine Vor- und Nachteile" und Keine PERSON.
    Herr Journalist sie brauchen viele Meinungen für einen Artikel. Auch beim Bau braucht man viele Meinungen.
    Das Bauen geht aber nur mit einem Team und der Chef vom ganzen ist der Bauherr. Also stellt er sein Team zusammen oder er sucht sich ein vorhandenes Team.
     
Thema:

Bauen mit Stahl

Die Seite wird geladen...

Bauen mit Stahl - Ähnliche Themen

  1. schmale Fensterlaibung bauen + Sturz

    schmale Fensterlaibung bauen + Sturz: Hallo zusammen, wir renovieren gerade einen Altbau und stehen vor der Herausforderung die alten Rolladenkästen zu schließen und die...
  2. Pizzaofen selbst bauen: Einbau der Ofentür

    Pizzaofen selbst bauen: Einbau der Ofentür: Servus! Das nächste Projekt steht vor der Tür: Ich baue einen Pizzaofen! Zum Bau an sich habe ich auch keine Fragen. Ich möchte die folgende...
  3. Bau Schuppen / Regen - Feuchtigkeit

    Bau Schuppen / Regen - Feuchtigkeit: Hallo! Ich will morgen mit dem Bau meines Schuppens beginnen. Nächste Woche soll es über Nacht minus Temperaturen geben und eventuell auch mal...
  4. Bau Geräteschuppen Honorar Architekten

    Bau Geräteschuppen Honorar Architekten: Guten Morgen zusammen, ich plane einen 6x3 Meter Geräteschuppen hinter meiner Garage und benötige dafür einen Bauantrag. Laut Landkreis Osnabrück...
  5. ökologisch Bauen mit Stahl

    ökologisch Bauen mit Stahl: Das Handelsblatt hat einen kleinen Werbeartikel für die Stahlindustrie gemacht:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden