bauen über den Winter

Diskutiere bauen über den Winter im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Gibt es eigentlich beim Bauen über den Winter irgendetwas, was man unbedingt vermeiden sollte? Ich mein, gut, daß man nicht mauern, Beton...

  1. ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Gibt es eigentlich beim Bauen über den Winter irgendetwas, was man unbedingt vermeiden sollte?

    Ich mein, gut, daß man nicht mauern, Beton giessen kann etc. wenn Frost ist, ist mir kalr. Aber was ist mit den halbfertigen Teilen? Kann man z.B. eine Porenbetonmauer ohne Erdgeschossdecke bedenkenlos über den Winter stehen lassen? Muß man die rumherum abdecken, damit die kein Wasser zieht?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Wir hatten erst letztlich paar Themen wo es um Bauen im Winter ging.

    Generell ist immer vieles möglich; selbst betonieren ist nicht unmöglich bei Frost. Aber halt immer unter Berücksichtigung entspr. Maßnahmen.

    Halbfertige Leistungen sollten bei Frost natürlich entspr. geschützt werden.

    Welche Maßnahmen dann wann erforderlich sind/ werden, wissen die kompetenten Fachleute; also Deine Baufirma sowie Bauleitung...

    Wenn Du beabsichtigst DIY zu machen, ist das hier das falsche Forum.
     
  4. ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Diy? Do it yourself? Ne, danke. Ich hab zwar keine zwei linken Hände, aber das wäre mir eine Nr. zu groß. Ausserdem will ich dieses Leben noch einziehen :-)
     
  5. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Bedeutet "Do it yourself". Sprich wenn Du in Eigenleistung vor hast im Winter 'irgendwas' zu bauen.

    Da gibt es hier im Forum keine Hilfe wie Du das dann handwerklich zu machen hast. Einfach die Nutzungsbedingungen lesen.
     
  6. wall

    wall

    Dabei seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werbung
    Ort:
    Hamburg
    Dass die kompetenten Fachleute das wissen, ist schon klar.

    Frage ist nur, ob sie sich entsprechend verhalten. Immerhin hat eine Winterbaustelle auch eine gewisse Attraktivität als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme in einer Zeit, zu der vielleicht nicht so viel los ist.

    Bei mir stellt sich auch gerade die Frage, ob man mit einem Massivhaus mit Keller noch im Dezember anfängt. Die Aussage des Bauträgers ist, das wäre problemlos und wenn es Frost gibt, macht man halt Pause. Ansonsten könne man auch über den Winter viel machen.

    Ich frage mich: Handelt man sich dadurch aber nicht irgendwelche Ergebnisse ein, die nicht 100%ig sind und in der wärmeren Jahreszeit besser geworden wären? Und womöglich auch noch Spätschäden, die erst nach der Garantiezeit von 5 Jahren auftauchen?

    Also sollte man zum Baubeginn im Dezember nicht besser Nein sagen und lieber im März starten?
     
  7. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Wenn nicht fachgerecht der Witterung entspr. gearbeitet wird, kann man sich natürlich unzufriedenstellende Ergebnisse einhandeln...
    Die ausführende Baufirma muss halt wie immer auch bzgl. dieses Themas während der Bauphase von einem kompetenten unabhängigen Menschen überwacht werden.

    Generell läßt sich noch sagen, dass im Winter bauen meist bisschen teurer ist. Ist dann halt auch wie eigtl. immer ein Rechenexempel ob man dann schon im Winter loslegt oder den Beginn aufs Frühjahr verschiebt.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

bauen über den Winter

Die Seite wird geladen...

bauen über den Winter - Ähnliche Themen

  1. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  2. Holzflachdach über den Winter provisorisch dichten

    Holzflachdach über den Winter provisorisch dichten: Hallo, ich habe eine Garage mit Flachdach Holz, 2% Gefälle...ca 70 qm. Dort soll eigentlich Epdm drauf...leider spielt das Wetter nicht ganz mit...
  3. Terassenplatten über den Winter nicht verfugen?

    Terassenplatten über den Winter nicht verfugen?: Hallo, ich habe meine Terrasse 50 qm mit Terrassenplatten neu ausgelegt, Format 60x40 cm, Fuge 4 mm. Von einem Terrassenleger habe ich jetzt den...
  4. Erdkühlschrank bauen

    Erdkühlschrank bauen: Hallo zusammen, ich würde mir gerne so einen Erdkühlschrank bauen. Es gibt ja fertige Bausätze mit Plastikrohre die teilweise 1-1,50 meter in...
  5. Haus auskühlen lassen??

    Haus auskühlen lassen??: Hallo, Wir haben ein Einfamilienhaus gekauft, und wollen es nächsten Sommer sanieren lassen (sind grade noch auf der Suche nach einem passenden...