Bauernhaus mit Bruchsteinwänden komplett sanieren

Diskutiere Bauernhaus mit Bruchsteinwänden komplett sanieren im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Guten Morgen! ich möchte mit meiner Frau ein "altes" Bauernhaus kaufen Bj. ist nicht so richtig zu finden sicher um 1900.... habe viele Fragen!...

  1. gaertnerBen

    gaertnerBen

    Dabei seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gärtner
    Ort:
    im Osten
    Guten Morgen!
    ich möchte mit meiner Frau ein "altes" Bauernhaus kaufen
    Bj. ist nicht so richtig zu finden sicher um 1900....
    habe viele Fragen! sollte ich zu jedem Thema (Mauer,Decke,Heizung Dach,putz usw.)einen Thread öffnen oder alles hier rein?
    Wir möchten zum Anfang viel Sanieren (lassen) so weit das Geld reicht und dann den Rest nach und nach in Eigenregie!
    Ich fang erst mal mit den Mauern an!
    jedenfalls sind es 60cm dicke Bruchsteinmauern.
    Im Vorfeld noch eines: ich möchte auch viel von Firmen ausführen lassen, jedoch scheint es mir dass die meisten nur Geld machen wollen und nicht den Sinn des Sanierens sehen. Ich lass mich gern beraten und belehren ich möchte es wirklich richtig machen und gebe auch Geld aus nur möchte ich nicht sinnlos Geld verbraten für sinnloses Zeug!
    Im EG sind ein Teil der Aussenmauern im unteren Bereich feucht.

    Was kann man tun? Sollte man aufgraben und sperren?
    vor allem wie? Injektion? von aussen sperren dickbeschichtung usw.
    Lieber so lassen und heizen und lüften?
    Dann den neuen Boden im EG? wie wird der aufgebaut?
    jetzt muss der alte Holz,Müll und Betonmix raus.
    Wir hätten gern Fubohz. macht das sinn?

    Ich denke dass reicht fürs erste...
    Vielen Dank für die Antworten.:28:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Hallo.
    Dein Vorhaben sollte von jemandem begleitet werden, der sich im Detail mit der Sanierung solcher Objekte auskennt. Als erstes bräuchtest Du einen vor Ort Termin, damit die erste Begutachtung erfolgen und Dir vllt die ersten Arbeiten aufgegeben werden (auschachten etc) .
    Mit einem Vorhaben in diesem Umfang ist fachlicher Rat am Objekt nicht zu umgehen. Gut angelegtes Geld....
     
  4. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Guten Morgen gaertnerBen

    Unter www.igbauernhaus.de findest du alles was ihr zu eurem Vorhaben braucht.
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Bevor man an die Details geht, sollte zuerst mal eine Bestandsaufnahme gemacht werden. Daraus kann man auch Schwachstellen ermitteln und Lösungswege für die Sanierung erarbeiten.

    Sonst kann es passieren, dass man Arbeiten doppelt macht, oder dass der Aufwand nicht den gewünschten Erfolg bringt.

    Sind die Außenwände im unteren Bereich feucht, dann muss man die Ursache finden bevor man saniert. Ist es Feuchtigkeit von außen, von unten, von innen? Danach richtet sich dann auch die Sanierungsstrategie.

    Ach ja, Themen schön trennen und in die passenden Rubriken schreiben. Nicht jeder liest alle Rubriken.

    Gruß
    Ralf
     
  6. gaertnerBen

    gaertnerBen

    Dabei seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gärtner
    Ort:
    im Osten
    vielen dank
    für die tips!

    jetzt ergibt sich die nächste Frage!
    Woran erkenne ich von wo das Wasser kommt???

    Hm nen Experten der mir hilft! ???? das is ja dat Problem.
    Jemanden zu finden der das auch kann.
    Hatte ne Baufirma do, naja die würden am liebsten abeißen und neu bauen:hammer:

    ich schau mal hier bei den hiesigen architekten oder Ing. Büros wer sich mit Altbausanierung befasst.
     
  7. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    wo im Osten...?
     
  8. gaertnerBen

    gaertnerBen

    Dabei seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gärtner
    Ort:
    im Osten
    in dresdner raum!

    jedoch habe ich jetzt das Problem! jeder erzählt irgendwelche weisheiten und kann es besser.

    Der eine Fachmann sagt von außen beton gegen
    und sperren, jedoch kann man von unten nix tun
    der andere sagt kies und eine Drainage legen rings rum und alles so lassen. Putz runter und innen mit Kalkputz und fertig werden.

    die eine Firma will alles mit Sanierputz und Injektionsverfahren abdichten.

    wer hat nun recht???
    gibt es denn nicht ne Richtlinie oder ein Fachbuch wie man sinnvoll eine Bruchsteinmauer saniert?
     
  9. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Ralf - siehe # 4 - hat eigentlich schon alles Wichtige geschrieben.

    Glaskugelmodus haben wir leider noch nicht.

    Was am sinnvollsten ist, ergibt sich erst, wenn man den Bestand geprüft hat, rausgefunden hat, woher das Wasser kommt. Das hängt auch von Deinen Bodenverhältnissen um das Haus herum ab,

    guck mal hier:

    http://www.zieseniss.de/abdichtung/lastfaelle.html

    danach entscheidet sich, in welche Richtung die Reise weiter geht.

    Wir wissen ja noch nicht mal, ob das Haus unterkellert ist.
     
  10. Stoni

    Stoni

    Dabei seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gas-Wasser-Sch....öne Berufung
    Ort:
    Berlin
    So, wie Dir R.B. schon schrieb:

    Bestand aufnehmen und Maßnahmen planen lassen, und zwar von jemandem, der unabhängig vom Bauunternehmen ist, z.B. Architekt, Ing.Büro usw..
    Dann hast Du 'nen groben Plan und, je nach beauftragtem Umfang, die Planung bis in's Ausführungsdetail .
    Das kannst Du dann gezielt beauftragen.
    (Fast) jedes Bauunternehmen wird in erster Linie die "Planung" so machen, dass "nur" Ihre Superduperspezialprodukte für genau Deinen Einsatzzweck die richtigen sind.
    Ist auch legitim, schließlich müssen Aufträge generiert werden.
    Handwerker sind nun mal zur Ausführung da, nicht zur Planung.
    Und die Baustoffvertickerer bieten im allgemeinen auch nur das an, was ihr Sortiment gerade hergibt.


    Gruß Stoni
     
  11. gaertnerBen

    gaertnerBen

    Dabei seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gärtner
    Ort:
    im Osten
    naja wir drehen uns im kreis!
    ich habe ja experten zu rate gezogen! nur eine Baufirma!
    2x Dipl. Ing´s
    jedoch hat jeder ne andere Weisheit das ist mein problem.

    soll ich mich nun auf den injektionsheini verlassen! gut der sacht das wasser kommt von unten
    und er macht das dicht und ich hab ruhe?????????

    iim Hinterkopf hab ich jedoch noch von nem anderen weisen
    das dadurch erst bauschäden auftreten können.

    habe keinen keller!
    boden ist so ein schotterlehm gemisch hier nent man das Knack!

    ich will ja nur ne Kernaussage! was allg Sinn macht!
    wie man mit Bruchsteinen umgeht der als Wohnraum genutzt werden soll.
     
  12. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Kanns sein, daß Du Dich im Kreis drehst?
    Eine Baufirma ist nicht zwingend mit Experten gleichzusetzen.
    "Bruchstein" ist nicht gleich Bruchstein.

    Sicher ist, daß der Injektionsheini was verkaufen will. Ob er aber das Zaubermittel für Deine Bruchsteine hat???

    Meine, wenn Du unbedingt drauf bestehst, "Kernaussage" ist die: versuchs bei igbauernhaus! Eine andre Aussage kanns auf Grund der Angaben und von Weitem nicht geben.

    Gruß Lukas
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Irgendwie hast Du uns falsch verstanden. Du sollst nicht irgendwelche Verkäufer fragen (egal ob die einen akadamischen Grad haben oder nicht), sondern einen unabhängigen Fachmann. Ja, der kostet Geld, aber er arbeitet für DICH und nicht für irgendwelche Hersteller oder sonstige Firmen.

    Du läufst sonst Gefahr, dass DU einem Verkäufer auf den Leim gehst, weil der ja die (Schadens)Analyse "gratis" liefert. Da kannst Du Dir aber nur sicher sein, dass Du die Gratis-Analyse mit den Sanierungsarbeiten doppelt bezahlst. Alles andere wird schon so hingebogen, dass ein Auftrag dabei rausspringt.

    Gruß
    Ralf
     
  14. gaertnerBen

    gaertnerBen

    Dabei seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gärtner
    Ort:
    im Osten
    moin! ich war nicht bei verkäufern!!!

    also ich habe bei 3. baufirmen nachgefragt was man allg bei diesem Schadbild machen kann= Ergebniss: jeder hatte ne andere Meinung.


    dann war ich bei 2. Architekten. und siehe da auch verschiedene Meinungen

    also wo mach ich da einen Fehler?

    es muss doch möglich sein zu sagen, was man mit den Mauern machen sollte.
    wie : dämmung ja / nein
    -horizantalsperre ja aber Nachteil ......................xy und Ausführung
    -so lassen weil??
    -Urzustand herstellen wie vor 100Jahren aber Nachteil/Vorteil
    -fussboden aufbau: Beton ja nein wie ausführung usw.


    solche allg. Aussagen hatte ich mir erwartet.
    Um die anderen Aussagen bewerten zu können.
    Weil die unabhängigen Experten zwar für mich arbeiten aber ob dass Sinn macht was die Leute vorhaben darum ging es mir.
     
  15. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    In diesem Zusammenhang SIND die Baufirmen aber Verkäufer!!!
     
  16. Mathie

    Mathie

    Dabei seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Berlin
    Die Baufirmen wollen Dir Ihre Leistungen verkaufen, sind also Verkäufer

    Verschiedene Meinungen, worauf basierend? Gab es denn schon irgendwelche Untersuchungen zur Ursache?

    Ich habe den Eindruck, Du erwartest dass Dir jemand nach erstem Augenschein sagen kann, was die Ursache für die Feuchtigkeit ist. Das ist offensichtlich nicht so, denn jeder "Fachmann" hat eine andere Idee, was das Problem sein könnte.

    Hast Du jemanden mit der Analyse der Schadensursache beauftragt?

    Allgemein kann man zu alle Punkten nur sagen: Kann sinnvoll sein, muss aber nicht, weil alle Aussagen von den konkreten Umständen am Objekt abhängen.


    Welchen Auftrag haben die unabhängigen Experten von Dir bekommen?

    Gruß Mathie
     
  17. gaertnerBen

    gaertnerBen

    Dabei seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gärtner
    Ort:
    im Osten
    die haben alle den gleichen auftrag erhalten.

    mir sagen was man allg tun könnte.bei diesem mauerwerk

    ich lass das hier............
    vielen dank
     
  18. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Reisende soll man nicht aufhalten...

    Den blöden Spruch mit der Wärme beim Überdentischgezogenwerden kennste aber!?

    Gruß Lukas
     
  19. Baust

    Baust

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    39218 Schönebeck
    Benutzertitelzusatz:
    Oliver Struve
    da hat Julius recht!

    Aber was sind Architekten?
    Wovon leben die?
    Wie, oder wonach werden sie bezahlt oder besser honoriert?
    .
    :irre

    .
    .
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. planfix

    planfix Gast

    fragen:
    was für natursteine im MW hast du?
    was für einen putz (innen und außen)?
    wo liegen die fundamente (tiefe)?
    was für einen bodenaufbau hast du?
    ist die feuchtigkeit überall?
    wo liegen welche leitungen?
    sind leitungen kaputt?
    wie wurde bisher geheizt?
    ...?
    hast du ein paar fotos?
    gibts alte pläne?
    was hast du für einen baugrund?
    weißt du wie lange die wände schon feucht sind?
    welche, von diesen fragen haben deine bisherigen fachleute schon gestellt, untersucht, gelöst?
     
  22. Baust

    Baust

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    39218 Schönebeck
    Benutzertitelzusatz:
    Oliver Struve
    Oder auch …

    wie wurde das Objekt genutzt? …
     
Thema: Bauernhaus mit Bruchsteinwänden komplett sanieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bruchsteinmauer sanieren aussen

Die Seite wird geladen...

Bauernhaus mit Bruchsteinwänden komplett sanieren - Ähnliche Themen

  1. Kaminfundament komplett gerissen

    Kaminfundament komplett gerissen: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem... ich habe ein 0,6x1,0m großes Fundament für unseren zukünftigen Kamin erstellt. Leider ist der...
  2. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  3. Haustrennwand Sanieren Schallschutz

    Haustrennwand Sanieren Schallschutz: Hi an alle:winken Ich habe mir eine Doppelhaushälfte Siedlerhaus Bj.1956 vollunterkellert gekauft und festgestellt dass dieses sehr Hellhörig...
  4. Sandsteinfenstergewände sanieren.

    Sandsteinfenstergewände sanieren.: Hallo,möchte nächstes Jahr meine Sandsteinfenstergewände sanieren.Hier wurden in die Fehlstellen (Klobenrisse)Vierungen eingesetzt.Ich habe dann...
  5. Innen - und Außenwände eines Gartenhauses sanieren

    Innen - und Außenwände eines Gartenhauses sanieren: Hallo, wir wollen wir hier in dem anderen Beitrag erwähnt, ein Gartenhaus, bzw. Scheune auf Vordermann bringen, siehe: Gartenhaus sanieren....