Baufinanzierung und Creditreform

Diskutiere Baufinanzierung und Creditreform im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Gute Tag zusammen! Nach langen überlegen möchte ich nun auch einen Beitrag mit einer für mich sehr wichtigen Frage schreiben. Wir wollen im...

  1. 2maler

    2maler

    Dabei seit:
    27. Dezember 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Berlin
    Gute Tag zusammen!
    Nach langen überlegen möchte ich nun auch einen Beitrag mit einer für mich sehr wichtigen Frage schreiben. Wir wollen im nächsten Jahr bauen. Nun haben einige Finanzierungsberater unserm Vorhaben zugestimmt. Meine Frau und ich haben beide eine positve Schufa. Wir sind Privatpersonen und beide in unbefristeten Arbeitsverhältniss. Nun habe ich festgestellt, das ich ein negativeintrag bei der Creditreform habe. Hier meine Frage, prüfen die Banken auch die Creditreform bei Privatpersonen ? Welche Auswirkung würde dies haben? Wir wollen mit einer großen bekannten Hausbaufirma in Berlin bauen, die auch die Finanzierung für uns organisieren.
    Für eure Hilfe bedanke ich mich schon jetzt!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. papeFT

    papeFT

    Dabei seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Fuldatal
    Benutzertitelzusatz:
    THZ 403 SOL - Nutzer
    Hallo angehende Häuslebauer,
    aus eigener Erfahrung weiß ich, dass manche Banken mit Creditreform zusammen arbeiten; wahrscheinlich ist es die Entscheidung jeder einzelnen Bank, mit welchem System sie arbeiten; mit Schufa in der Regel fast flächendeckend, mit Creditreform muss nicht jede Bank arbeiten. Zur Erklärung: die Banken lassen über Creditreform zum Beispiel gekündigte Kredite einziehen. Eigentlich widersprechen sich "positive Schufa" und Negativeintrag bei Creditreform. Wenn der Negativeintrag nicht zu Recht besteht, dann auf Korrektur bestehen!!!
    Viel Erfolg!
     
  4. Lynx1984

    Lynx1984

    Dabei seit:
    30. September 2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kundenbetreuer
    Ort:
    Großraum Karlsruhe
    Hallo 2maler,

    negative Einträge sind per se natürlich nicht sehr erbaulich, da solche Einträge ja dafür stehen, dass Du Deinen Zahlungsverpflichtungen über längere Zeit mal nicht nachgekommen bist und es auch nicht geschafft hast mit dem Gläubiger eine Ratenzahlung oder ähnliches zu vereinbaren. Sprich für den Gläubiger ist der größtmögliche Schaden entstanden. Dies will die finanzierende Bank natürlich vermeiden und wird sowas natürlich sehr kritisch betrachten, zumal es sich beim Hausbau ja nicht nur um das Volumen eines Handyvertrages handelt... Daher werden üblicherweise alle zur Verfügung stehenden Möglichkeiten genutzt um Deine Kreditwürdigkeit zu überprüfen. Im Kleingedruckten der Baufinanzierungsverträge steht häufig auch "vorbehaltlich der Kreditwürdigkeitsprüfung" o.ä.
    Dir kann ich nur folgenden Tipp geben: Probieren diesen negativen Eintrag schnellstmöglich weg zu bekommen. Dieser kann Dir in Deinem Leben noch viele weitere Probleme bereiten oder sehr teuer zu stehen kommen. So wird die nun finanzierende Bank evtl. einen Zinsrisikoaufschlag bei Euch drauflegen. Diesen Risikoaufschlag wird man euch aber nicht einfach so mitteilen: "eigentlich 3,75%, bei Euch 4,25%" sondern Euch nur den höheren Zinssatz als normalen Zinssatz verkaufen. Es gibt nur 2 Anhaltspunkte an dem Ihr Eure Kreditwürdigkeit ablesen könnt: Der Euch gebotene Zinssatz und Euer Rating (sollte A+ sein).

    Wie Du den negativen Eintrag weg bekommst:
    Mit dem Schuldner unverzüglich in Kontakt treten. Die Forderung aus der Welt räumen und auffordern (schriftlich mit Fristsetzung) diesen Eintrag unverzüglich bei der Creditreform löschen zu lassen.

    Weiterer Tipp 1:
    Die Finanzierung nicht 100% aus den Händen geben. Nur wer selbst vergleicht kann hier feststellen ob das Angebot des Bauunternehmens ein gutes ist. Also selbst vorher Angebote einholen und vergleichen, vergleichen, vergleichen. Nachfragen bei den Banken wie denn der angebotene Zins noch weiter reduziert werden könnte... Klingt nach müheseliger Arbeit. Ist es auch. Erspart Dir unter Umständen aber mehrere Tausend Euro im Laufe der Jahre. So einen guten Stundenlohn wirst Du nie wieder haben...


    Weiterer Tipp 2:
    Wenn das Angebot des Bauunternehmens marktkonform ist, zu Eurer Lebenssituation passt und Ihr Euch dort gut aufgehoben fühlt (finde es immer etwas schwierig dass Baufinanzierung häufig einfach im Baucontainer am Grundstück gemacht wird ohne zu fragen wie denn die Familienplanung aussieht usw. :deal ) dann verlangt Euren Anteil an der Provision. Beim Hausbau gibt es hunderte Aufpreisdinge die Ihr auch "einfach so" erhalten könnt.


    Weiterer Tipp 3:
    JETZT die Finanzierung fest zurren. Die Zinsen steigen zur Zeit wieder und waren vor einigen Wochen in einem historischen Zinstief. Wenn Du Dich jetzt um die Finanzierung kümmerst und die Dinge fest machst, dann kannst Du mit großer Wahrscheinlicheit einen deutlich besseren Zinssatz erhalten als z.B. in 6 Monaten. Somit würdest Du mehrere Tausend Euro sparen.


    Euch noch viel Spaß beim Bauen :bau_1:



    Beste Grüße
     
Thema:

Baufinanzierung und Creditreform

Die Seite wird geladen...

Baufinanzierung und Creditreform - Ähnliche Themen

  1. Erfahrung Höchster Pensionskasse?

    Erfahrung Höchster Pensionskasse?: Hallo, unser Finanzierungspartner hat uns für unseren Baukredit die höchster Pensionskasse vorgeschlagen. Hat jemand zu diesem Kreditgeber...
  2. "Konstant-Zinsen-Baufinanzierung" Erfahrungen?

    "Konstant-Zinsen-Baufinanzierung" Erfahrungen?: Tag zusammen. Ich habe zum Thema Baufinanzierung von einer Finanzierungsmöglichkeit erfahren, die sich "Konstant-Zinsen-Baufinanzierung" oder...
  3. Finanzierung der Außenanlage nach Fertigstellung des Neubaus

    Finanzierung der Außenanlage nach Fertigstellung des Neubaus: Hallo Bauexperten, Ich benötige einen Kredit für die Gestaltung meiner Außenanlage und habe dabei leichte Verständnisprobleme. Als Einstieg...
  4. Wichtige Frage zu bestehender Baufinanzierung beantragter Umfinanzierung

    Wichtige Frage zu bestehender Baufinanzierung beantragter Umfinanzierung: Vor 2,5 Jahren habe ich ein Haus gekauft welches komplett saniert werden muss. Ich habe von der Bank damals 75.000 Euro als Darlehen bekommen für...
  5. Petition: Fortführung des 10.000 Häuser Programms

    Petition: Fortführung des 10.000 Häuser Programms: Hallo zusammen, ich habe eine Online-Petition zur Fortführung des 10.000-Häuser-Programms eingerichtet. Es geht darum, dass dieses...