Baufinazierung

Diskutiere Baufinazierung im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, meine Lebensgefährtin und ich wir haben uns letzten Monat ein Grundstück gekauft, welches wir bereits bar bezahlt haben! Wir sind jetzt in...

  1. 79Alex23

    79Alex23

    Dabei seit:
    25. Oktober 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    66***
    Hallo, meine Lebensgefährtin und ich wir haben uns letzten Monat ein Grundstück gekauft, welches wir bereits bar bezahlt haben!
    Wir sind jetzt in der groben Phase der Plaung wann es losgehen soll mit dem hausbau. Wir denken so Mitte 2011.

    Unser vorhaben soll so finanziert werden (ohne bis jetzt mit einer Bank gesprochen zu haben):
    30 TEUR BAR
    50 TEUR BSV
    50 TEUR BSV
    25 TEUR BSV
    16 TEUR BSV
    und wir wollen im KFW70 Standard bauen
    50 TEUR kfw (30/ 5/ 10)

    zur monatlichen Belastung:
    30 TEUR BAR = 0
    50 TEUR BSV = 158 (3,8% Zwischenfinanziert)
    50 TEUR BSV = 158 (3,8% Zwischenfinanziert)
    25 TEUR BSV = 150 Euro
    16 TEUR BSV = 96 Euro
    und wir wollen im KFW70 Standard bauen
    50 TEUR kfw = 139,6 (3,35% Zinsen - 5 Jahre Tilgungsfrei)

    = anfänglich: 701,6 Euro

    dies ändert sich in 2013 wie folgt:
    30 TEUR BAR = 0
    50 TEUR BSV = 200 Euro
    50 TEUR BSV = 200 Euro
    25 TEUR BSV = 150 Euro
    16 TEUR BSV = 96 Euro
    und wir wollen im KFW70 Standard bauen
    50 TEUR kfw = 139,6 (3,35% Zinsen - 5 Jahre Tilgungsfrei)

    = 785,6 Euro

    ZIEL ist es die 50TEUR des kfw-Darlehens in den 5 Tilgungsfreien Jahren zu sparen um diese bei Fälligkeit DIREKT/AUF EINMAL sonder zu tilgen!

    D.h., für die die Summe von 191 TEUR müssten wir mtl. 785,6 Euro (ab 2013) und spartechnisch: (50.000 kfw / 60 Monate = 833,33 Euro sparen). (1618,93)

    Wobei hier muss man ja folgendes sehen:
    In den Bausparverträgen steckt ja auch folgendes Kapital:
    50 TEUR = 20 TEUR angespart.
    50 TEUR = 20 TEUR angespart.
    25 TEUR = 10 TEUR angespart.
    16 TEUR = 6,4 TEUR angespart.

    Kann mir hier jmd. helfen, bevor ich zur Bank gehe - vielleicht habe ich mich hier auch verrant!
    Danke!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    Also mal vorab:

    Grundstück habt ihr. Onkel arbeitet bei der Bausparkasse (nur Spaß!)

    Kosten Haus 221.000 Euro davon 30.000 EK.

    Also Finanzierungsbedarf 191.0000 Euro.

    Müssen alle 4 Bausparverträge mit 3,80% zwischenfinanziert werden? Welchen Zinssatz haben die Verträge nach Zuteilung? Fallen Darlehensgebühren hierfür an?

    Hätte da scho mehrere Ideen. Aber brauche noch Angaben? Im Prinzip bin ich kein Freund von vielen kleinen Bausparverträgen in Verbindung mit einer größeren Finanzierung. Natürlich muß das im Einzelfall geprüft werden.
     
  4. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    Nur mal kurz ohne die antwort abzuwarten:

    Ohne nen Gesamtkonzept erstellt zu haben und ohne auf die Sitution mit den Bausparverträgen einzugehen.

    Die 50.000 über die kfw in 5 jahren zusammensparen zu wollen kann sinn machen. Aber warum willst du dann das kfw-70programm nehmen mit 3,35%?

    Macht doch keinen Sinn. Nimm das 124 (wohneigentum) mit 35/5/5 und Zinssatz 2,45%. Mtl. 102,08 Euro. Evtl. bekommst du es bei manchen Banken für 2,20% ode weniger. Dann hast du auf jeden Fall zwischen 40-50 Euro im Monat gespart.

    Schade das man hier keine Werbung für sich machen darf. Wäre ne schöne Finanzierung.

    Gruß Flo
     
  5. 79Alex23

    79Alex23

    Dabei seit:
    25. Oktober 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    66***
    Antwort
     
  6. 79Alex23

    79Alex23

    Dabei seit:
    25. Oktober 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    66***
    Antwort
     
  7. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    Also hab mir die BSV Tarife mal angeschaut. 40% Ansparung. 3,41% effektiv.
    Also grenzwertig zum reinen Annu.darlehen mit Verrechnung der ganzen Bausparguthaben.

    Eure mlt. Belastung wäre ja jetzt 5 Jahre ca. 1.500 Euro. Ist das für euch gut tragbar? Wollt ihr diese Belastung nur für 5 Jahre oder für die ganze Darlehenslaufzeit oder plant ihr in etwa 5 Jahren Familie und dann soll die Belastung runter?
     
  8. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    Nur mal zur Info bei 1.500 Euro Rate gut tragbar:

    Bei Gesamtkosten 221.000 Euro

    davon weg 30.000 Eigenkapital

    davon weg ca. 56.000 Euro Guthaben aus Auflösung Bausparen

    Bedarf Darlehen 135.000 €

    1. Baustein kfw70 50.000 €: 10/1/10: 2,85% mtl. Rate: 525 Euro
    2. Baustein kfw 124 80.000 €: 10/1/10: 3,10% mtl. Rate: 850 Euro

    gesamt: 1.375 Euro und nach 10 Jahren komplett fertig. Bei Abschlag von z.B. o,25% auf die kfw. kond. noch besser.

    Also Bausparen, besonders mit 3,80% zwifi lohnt sich eigentlich nicht!
     
  9. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    Upps, hab 5.000 vergessen. Aber die bekomm ich auch noch unter:e_smiley_brille02:
     
  10. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    Im Prinzip ist eure Finanzierung kein Problem. Ich würd wohl die Bausparverträge auflösen mit wohnwirtschaftlicher Verwendung und das Guthaben sowie euer Eigenkapital verrechnen.

    Die restlichen rund 135.000 Euro über die kfw finanzieren. Die mtl. Belastung würd ich nach eurem Geldbeutel gestalten.

    Würd mir einen Finanzierer suchen der möglichst hohen Abschlag auf die kfw-Kond. gibt und fertig.
     
  11. 79Alex23

    79Alex23

    Dabei seit:
    25. Oktober 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    66***
    die wollen wir nur für 5 Jahre, danach die reine Tilgung der Bausparverträge!
    D.h., = 646 wobei hiervon dann auch nur noch 5 Jahre die beiden kleineren BSV mit 150+96 bedient werden, D.h., nach 10 Jahren bleiben noch 400 Euro (für weitere 5 Jahre) - dann fertig!!!
     
  12. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    Ok. wenn das so gewollt ist. Aber trotzdem würdet ihr bei jeden Darlehen unter eff. 3,41% gegenüber euren BSV verträgen sparen.

    Des weiteren wäre mit die Zwischenfinanzierung mit 3,80% zu teuer.

    Wenn ihrs so machen wollt aber wenigstens das billigere 124er programm mit 2,45% nehmen anstatt das kfw 70. Spart ihr auch 40 euro im Monat. sind auch 2.400 Euro! Ich trink übrigens Bier:bierchen:

    Ich würds 100% nicht über die Bausparverträge machen aber ist eure Entscheidung.

    PS: hab mal geschaut. nen Volltilgerdarlehen über 50.000 Euro für 5 Jahre kostet auch ohne kfw nur ca. 2,70%. Also alles billiger als Bausparen und das kfw 70 Programm.
     
  13. 79Alex23

    79Alex23

    Dabei seit:
    25. Oktober 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    66***
    So, hab gestern Abend mal die kfw 124 Programmdaten studiert. Hier scheint es mir nicht die Möglichkeit der Sondertilgung zu geben!?

    Das ist mit unter auch ein grund warum 153 (Sondertilgung jeder Zeit möglich) ein Argument ist - d.h., wenn man es schafft in den 5Tilgungsfreien Anfangsjahren 50TEUR zu sparen kann man die im 61 Monat komplett zurückzahlen und ist aus der kfw 153-Geschichte draußen!?
     
  14. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    Versteh nicht was du mit Sondertilgungen willst? Bei 5 Jahren Zinsbindung kannst du danach sowieso alles tilgen.

    Sonst mach halt gleich ein Darlehen das in 5 Jahren komplett getilgt wird. Also mit sofortiger Tilgung auf das Darlehen. Sonst müßtest du ja ein variabel Konto haben das mehr als 2,50 oder wie von dir geplant über 3% Verzinsung hat. Das wird schwer derzeit.

    Also entweder ihr spart das Geld konsequent bzw. setzt er wirklich für die Tilgung ein oder euer System macht keinen Sinn da dann Restschuld bleibt!
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. 79Alex23

    79Alex23

    Dabei seit:
    25. Oktober 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    66***
    Bedeutet dass, dass ich hier (124) auch wie in 153 nach 5 Jahren Zinsbindung sagen kann - ok kfw hier sind 50 TEuro - ich bin fertig!?
     
  17. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    Natürlich, nach der Zinsbindung kannst machen was du willst. Verlängern, abzahlen, umschulden.

    Deswegen versteh ich ja nicht warum du 10 Jahre festmachen willst aber in 5 Jahren zurückzahlen. Dann zahlst du ja den höheren Zins für 10 Jahre.

    Wenn ihr euch natürlich nicht sicher seid das ihr das in 5 Jahren schafft müßt mers anders planen. Aber das müßt ihr wissen.
     
Thema:

Baufinazierung

Die Seite wird geladen...

Baufinazierung - Ähnliche Themen

  1. Kündigung der Baufinazierung wegen Rückbau - Erfahrungen

    Kündigung der Baufinazierung wegen Rückbau - Erfahrungen: Hallo zusammen, hat jemand hier im Forum Erfahrungen mit der Kündigung einer Baufinzierung wegen Rückbau. Greift hier evtl. ein...
  2. Baufinazierung über KFW Programme

    Baufinazierung über KFW Programme: Guten Morgen! Nach dem unsere Finazierungsverhandlung mit der Sparkasse reichlich daneben gegangen sind haben wir nun einen neue Hausbank die...