Baugrube verfüllen und verdichten und Neubau ohne Keller

Diskutiere Baugrube verfüllen und verdichten und Neubau ohne Keller im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir reißen ein Haus ab, das unterkellert ist (Keller: Tiefe: 1,60m, Fäche: 45 qm). Auf der Fläche soll neu gebaut werden. Die...

  1. Ulrich

    Ulrich

    Dabei seit:
    18. Februar 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Nix mit Bau
    Ort:
    Dortmund
    Hallo,

    wir reißen ein Haus ab, das unterkellert ist (Keller: Tiefe: 1,60m, Fäche: 45 qm).

    Auf der Fläche soll neu gebaut werden.

    Die Frage, ob der Neubau mit oder ohne Keller sein wird, steht noch im Raum.

    Mich würde eure Meinung dazu interessieren:

    Ist es überhaupt sinnvoll, zum Teil auf einer verfüllten Baugrube zu bauen (unterschiedliches Setzungsverhalten, da nur ein Teil des Neubaus auf dem verfüllten Boden steht.)? Habe bislang Meinungen von "bloß nicht" bis "Schutt rein und Platte drüber" gehört.

    Mit welchen Kosten (ganz grobe Schätzung) muss ich fürs Verfüllen rechnen, wenn es gut gemacht wird (also nicht bloß Schutt rein und Platte drüber, geeignetes Material ankarren, Verdichten). Bodengutachten wird sowieso gemacht.

    Danke schon mal fürs Antworten.
    Gruß
    Ulrich
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "gut" und jenen sollten sie bei der Gründung dann auch zu rate
    ziehen ... wir können hinsichtlich Örtlichkeiten/Bodenart &
    Gründungstiefe "nur" raten und des wird aus der Ferne nix.
     
  4. Bautz

    Bautz

    Dabei seit:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Hessen
    Ich weiß nicht, ob eine solche Verfüllung aus Kostengründen wirklich Sinn macht. Bei mir wird z.B. alleine das Hinterfüllen des Arbeitsraums mit verdichtungsfähigem Material ca. 4000 € kosten. Da bei der Dir ein paar cbm mehr zusammenkommen, könnte das schon mal 5-stellig werden.

    Berücksichtige, dass die Erdarbeiten inkl. Abtransport und Deponie des Aushubmaterials einen nicht unerheblichen Teil der Kellerkosten ausmachen. Den Posten hättest Du hier quasi für lau. Billiger wirst Du einen Keller nicht mehr bauen können...
     
Thema: Baugrube verfüllen und verdichten und Neubau ohne Keller
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. baugrube verfüllen kosten

Die Seite wird geladen...

Baugrube verfüllen und verdichten und Neubau ohne Keller - Ähnliche Themen

  1. keller undicht

    keller undicht: HAllo Guten Morgen ich habe vor 15 Jahre ein Alt Bauernhof gekauft Bj ca 1940 das Haupthaus ist unterkeller und direkt daneben ist ein scheune...
  2. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  3. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  4. Verbundestrich im Keller

    Verbundestrich im Keller: Hallo, habe hier folgende Situation. 12m² Zimmer im Keller, alter Verbundestrich 30mm war total zerrissen und hohl-klingend. Abgetragen und im...
  5. Baugrube absichern wer zuständig?

    Baugrube absichern wer zuständig?: Hallo. Wir haben einen Vertrag mit einem Bauträger für schlüsselfertiges Haus. Dieser hat einen Erd-/Rihbauer beauftragt, nach dem die Baugrube...