Baugrundstück - Gründung von Gebäuden ist es ungeeignet

Diskutiere Baugrundstück - Gründung von Gebäuden ist es ungeeignet im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, Unsere Stadt verkauft Gründstücke in einem neuen Baugebiet. Dort soll der Boden angeblich so schlecht sein, das ein Statiker die...

  1. StefanBL

    StefanBL

    Dabei seit:
    20. Februar 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Kalletal
    Hallo,

    Unsere Stadt verkauft Gründstücke in einem neuen Baugebiet. Dort soll der Boden angeblich so schlecht sein, das ein Statiker die Aussage(Schriftlich) macht, dass es für die Gründung von Gebäuden ungeeignet und nicht vorgesehen ist. Das Baugebiet war ehemals ein Ackerfeld. Dort wurden von der Stadt zur Versickerungsfähigkeit von Niederschlagswasser und Baugrunderkundung im Vorfeld der Erschließungsarbeiten Bodenproben gemacht. Alle 8 Bohrungen weisen die fast selben Ergebnisse auf. Der Statiker beruht sich auf diese Bodenproben.
    Anbei die Bodenbeschaffenheit der Bohrung RKS8.

    Wenn das wirklich so schlecht sein sollte, darf die Stadt es als Baugründstücke verkaufen?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Weshalb sollte sie das nicht dürfen? Es ist ja vor allem eine Kostenfrage, oder was sagen die Baugrundler?
     
  4. StefanBL

    StefanBL

    Dabei seit:
    20. Februar 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Kalletal
    Naja, wenn man Baugrundstück ließt, dann geht man davon aus, dass auch ein Haus gebaut werden kann.
     
  5. #4 wasweissich, 20. Februar 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    kann doch , ist halt sehr aufwändig
     
  6. Gast036816

    Gast036816 Gast

    ein wenig aushub und du kannst ein hausboot bauen!
     
  7. StefanBL

    StefanBL

    Dabei seit:
    20. Februar 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Kalletal
    Braucht man für die Nutzung nicht ein führerschein :wow
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Aber ein Erdkollektor dürfte enorme Erträge liefern. ;)
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Und WWI hat NULL Probleme einen Schwimmteich zu bauen :)
    Einfach Haus auf Stützen statt auf Keller stellen,drunter kann man dann wunderbar schwimmen ;)
     
  10. Gast036816

    Gast036816 Gast

    brauchst du einen führerschein, wenn du mit deiner karre auf dem eigenen grundstück rumkurvst? du kannst mit der kiste sogar den tüv gnadenlos überziehen!
     
  11. StefanBL

    StefanBL

    Dabei seit:
    20. Februar 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Kalletal
    Habe heute erfahren, dass auf dem Baugebiet bereits jemand ohne Bodengutachten anfängt zu bauen. Auf die Anfrage bezüglich der Podenprobe, meinte der Bauherr nur, dass dereren Statiker soweit alles berechnet hat und anscheinend alles in Ordnung ist. Wenn das mal gut geht...
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das hält schon.....irgendwie. :D

    Gibt dann wieder ein paar Themen mehr hier im Forum.
     
  13. lawrence

    lawrence

    Dabei seit:
    1. Mai 2009
    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Nordbaden
    Ich bin ja Laie - wenn der Bodo mit dem Bagger kommt und die Baugrube aushebt wird die regelmäßig so 4m tief sein, oder? Wenn ich die Grafik richtig unterstelle läuft die Grube voller Grundwasser mit einer Tiefe von rund 3,20m, richtig? Muß man dann nicht schon einen Bademeister anstellen?!
     
  14. Gast036816

    Gast036816 Gast

    nee, der baggerfahrer sollte mehr als ein seepferdchen haben.

    du solltest dich vor erwerb des grundstücks beraten lassen, was kostet der bau mit keller oder ohne keller mit flachgründung. dann bist du schlauer, kostet ein bisschen geld, hilft dir garantiert.
     
  15. Gast vS

    Gast vS

    Dabei seit:
    8. Februar 2012
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodengutachter
    Ort:
    NRW
    Kann ich so jetzt nicht erkennen.

    Klar, unterkellerte Bauweise mit Wasserabsenkung, ggf. Verbau etc. fordert einen deutlich höheren Aufwand.

    Aber was gegen eine "nahezu normale" Gründung (z.B. Bodenplatte mit einem "kleinen" Bodenaustausch) bei einer nicht unterkellerten Bauweise spricht ... erst einmal nicht nachzuvollziehen - OK ein Bohrprofil ist mehr als dürftig, aber bis dahin ...
     
  16. #15 ars vivendi, 21. Februar 2015
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Klar dürfen die das verkaufen. In jedem Zug sitzt ein Dummer, man muß nur zur richtigen zeit am Bahnhof stehen. Manche verkaufen doch auch stark hochwassergefährdete Baugrundstücke. Allerdings nur im trockenen Hochsommer. :mega_lol:
     
  17. StefanBL

    StefanBL

    Dabei seit:
    20. Februar 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Kalletal
    Also ein Keller ist nicht zu empfehlen, es sei denn man hat genug Geld für extra Arbeiten...
     
  18. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    das bohrprofil (auch, wenn alle 8 etwa gleich
    sind) wäre mir bei weitem nicht ausreichend
    aussagekräftig, wenn dort gebaut werden soll,
    es wäre ausreichend, probleme aufzuzeigen
    oder, je nach wertungkriterien, die bebaubarkeit
    auszuschliessen.
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Gast vS

    Gast vS

    Dabei seit:
    8. Februar 2012
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodengutachter
    Ort:
    NRW
    Guten Abend Markus,

    anders wollte ich auch nicht verstanden werden.

    Mir ging es nur darum, den Tenor "der Unbebaubarkeit" mal etwas zu entschärfen.

    Bauen --> ja, aber ... nur mit einem vernünftigen, eigenen Gutachten
     
  21. #19 gunther1948, 23. Februar 2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    wenn bei 5 m das elend aufhört dann ist das doch noch in einem kalkulierbaren rahmen händelbar.
    hatte schon fälle mit 12-14 m und bei einer entsprechenden preisgestaltung der gemeinde wo liegt dann das problem.

    gruss aus de pfalz
     
Thema:

Baugrundstück - Gründung von Gebäuden ist es ungeeignet

Die Seite wird geladen...

Baugrundstück - Gründung von Gebäuden ist es ungeeignet - Ähnliche Themen

  1. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  2. Falsche Gründung? Falsche Hauserrichtung?

    Falsche Gründung? Falsche Hauserrichtung?: Hallo Fachleute, bei uns wurde das Erdreich von einem Tiefbauer für den Kellerbau hergerichtet. Bei dem Einschalen der Bodenplatte wurde...
  3. Gründung ohne Frostschürze und weniger als 80cm Bodenaufbau

    Gründung ohne Frostschürze und weniger als 80cm Bodenaufbau: Hallo zusammen, heute war ich wieder kurz auf der Baustelle, wo die Fundamentarbeiten in vollem Gang sind. Morgen soll dann (endlich) die...
  4. baugrundstück mit ein Dachterasse /Balkon auf eine Garage auf der Grundstücksgrenze

    baugrundstück mit ein Dachterasse /Balkon auf eine Garage auf der Grundstücksgrenze: Hallo, ich möchte ein neuer baugrundstück kaufen, aber der Nachbar hat ein Dachterasse /Balkon auf eine Garage auf der Grundstücksgrenze...
  5. Nachbar baut ein großes Gebäude.

    Nachbar baut ein großes Gebäude.: Hallo, im Nachbarsgrundstück auf der Süd-Seite (Hauptseite unseres Hauses), stand bis vor 10 Monaten ein kleines Einfamilienhaus mit einem...