Baugutachten/Bericht??

Diskutiere Baugutachten/Bericht?? im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo, in unserer Mietwohnung haben wir in bestimmten Außenecken und Fensterbänken (Schlafzimmer, Arbeitzimmer, Küche) Schimmelstellen. Da geht...

  1. HeRo1803

    HeRo1803

    Dabei seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. E-Technik/Energietechnik
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo,

    in unserer Mietwohnung haben wir in bestimmten Außenecken und Fensterbänken (Schlafzimmer, Arbeitzimmer, Küche) Schimmelstellen. Da geht das ewige Problem los. Mieter sagt Baumangel, Vermieter Lüftung/Heizung.

    Es wurde darüber ein ich nenne es mal "Thermografibericht" durch einen Bautechniker mit mehr oder weniger viel "Inhalt" erstellt. Nachgeschoben wurde jetzt noch ein Bericht über den Schimmel, welcher für mich noch sinnentfernter erscheint als der Thermobericht.
    Der gute Mann, welcher den Bericht verfasste, hat bei seinem Besuch uns nichts gefragt, hat nichts gemessen und nur Bilder der betroffenen Stellen gemacht. Daraus hat er dann einen Bericht geschrieben mit einem Inhalt wie folgt:
    -Die Schimmelstellen würden an für Schimmel völlig ungewöhnlichen Stellen:irre auftauchen, was auf ein Lüftungsproblem hindeutet.
    -Schimmel an der unproblematischen Südseite an der Fensterbank (durchgehender Beton) deutet auf jeden Fall auf ein Lüftungsproblem hin. :irre

    Er schreibt zwar das es nur seine Meinung wäre, welche auf seinen Erfahrungen in solchen Sachen beruhe, und von Werten welche ein Energieberater errechnen würde abweichen kann.

    Nun zur Frage(n):
    Was haltet Ihr von den Aussagen?
    Was macht man wenn ein Bautechniker solch ein Schreiben verfasst (Vermieter und Bautechniker sind Bekannte) was meiner Meinung nach (ich habe mich jetzt über ein Jahr mit der Problematik befasst) völliger Unsinn ist.

    Gruß Heiko
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baust

    Baust

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    39218 Schönebeck
    Benutzertitelzusatz:
    Oliver Struve
    Wird wohl ein guter bekannter des Vermieter,:motz und kein SV sein.
    Da muss ein öbuv SV ran.
     
  4. HeRo1803

    HeRo1803

    Dabei seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. E-Technik/Energietechnik
    Ort:
    Unterfranken
    War auch ja auch ein guter Bekannter des VM. Aber ich kann doch trotzdem nicht sowas schreiben, oder? Das ist ja dann Verar....!:motz Wir müssen uns deshalb Anwaltlich damit auseinandersetzten.:frust

    Ich frag mal ganz doof. Was bedeutet den öbuv vor dem Sachverständigen?
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    öffentlich bestellt und vereidigt

    Frag mal Mark Carden was das genau ist...


    Der ist nämlich z.B. so einer
     
  6. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
  7. HeRo1803

    HeRo1803

    Dabei seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. E-Technik/Energietechnik
    Ort:
    Unterfranken
    Würde dann solch einer vor Gericht anerkannt werden auch wenn er von mir bestellt wurde? Müsste ja eigentlich, da er ja vereidigt wurde objektiv und unparteiisch zu entscheiden.
     
  8. gast3

    gast3 Gast

    so einfach ist es m.E. nicht - die SV's können mich korrigieren, aber letztendlich zählt im zweifelsfalle der über das Gericht bestellte. "Dein" Gutachten wird zwar ggf. als Grundlage oder wenn es danach für den Richter unstrittig ist auch gewertet, aber mehr auch nicht, weil es von der Gegenseite nicht anerkannt wird. Wer sagt denn, dass ein SV einen Heiligenschein verinnerlicht hat - da gibt es im wirklichen Leben genug anerkannte SV, bei deren GUTachten man in den Tisch beißen möchte.
     
  9. HeRo1803

    HeRo1803

    Dabei seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. E-Technik/Energietechnik
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo Helge,

    so habe ich es nach rumlesen jetzt auch verstanden. Aber lässt man als Mieter dann überhaupt ein Gutachten machen, vor allem wenn die Gegenseite einen Bericht verfasst, welcher wiedersprüchlich zum vorangegangenen Termografiebericht ist.

    Im Thermografiebericht haben wir in der unteren Ecke (innen)an der Außenwand ca. 9°C bei einer Außentemperatur von ca 3-5°C. Selbst gemessen mit einem Oberflächentermometer (Fabrikat testo) habe ich in der Ecke bei knackigeren Temperaturen -1°C. Da kann ich wohl lüften wie ich will. Da wird das Wasser immer laufen. (oder ich lasse den Raum auch auf -1°C auskühlen:biggthumpup:)
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Baust

    Baust

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    39218 Schönebeck
    Benutzertitelzusatz:
    Oliver Struve
    Mach ne Mietminderung, und lass sich den VM kümmern.
    Mit seines Kumpel Schriebs braucht der erst gar nicht bei Gericht :mega_lol: erscheinen.

    Ansonsten mal zum Mieterschutzbund.

    Grüße aus Schönebeck
     
  12. HeRo1803

    HeRo1803

    Dabei seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. E-Technik/Energietechnik
    Ort:
    Unterfranken
    Das läuft schon über den Mieterbund. Mal schauen wie das nun weitergeht. Sowas ist aber neben einem Haufen Arbeit und einem Neubau ein echtes Ärgerniss!
     
Thema:

Baugutachten/Bericht??

Die Seite wird geladen...

Baugutachten/Bericht?? - Ähnliche Themen

  1. Überhöhte Rechung Baugutachter?

    Überhöhte Rechung Baugutachter?: Guten Tag, heute erreichte uns die Rechnung des Baugutachters für unseren Neubau eines EFH. Dabei sind wir aus allen Wolken gefallen: Für ca....
  2. Baugutachter vor, während oder nach Bauübergabe? Schlüsselfertiger Bau

    Baugutachter vor, während oder nach Bauübergabe? Schlüsselfertiger Bau: Guten Tag. Unser schlüsselfertiger Bau wird ca. in 3-4 Monaten übergeben. Es fehlt noch der Innenaubau (Böden,Fliesen,Sanitär). Wir hatten...
  3. Baubegleiter empfiehlt Wechsel auf Baugutachter

    Baubegleiter empfiehlt Wechsel auf Baugutachter: Hallo, nachdem es gestern erneut eine Email mit Mängeln gab (Wände schief (1 cm auf 30 cm Differenz), Eckschienen außerhalb des Lotes,...
  4. Baugutachter finden

    Baugutachter finden: Hallo, ich möchte eine Gebrauchtimmobilie (7 Jahre alt) erwerben und würde gerne vorher einen Baugutachter durch das Haus schicken. Wie finde...