Baukonstruktion

Diskutiere Baukonstruktion im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo alle miteinander! Ich habe folgendes Anliegen: In dem Fach Baukonstruktion wird von uns ( Studenten ) eine Detailzeichnung zu vier...

  1. SpeciaL

    SpeciaL

    Dabei seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    student
    Ort:
    nrw
    Hallo alle miteinander!

    Ich habe folgendes Anliegen:
    In dem Fach Baukonstruktion wird von uns ( Studenten ) eine Detailzeichnung zu vier unterschiedlichen Bauweisen gefordert: Massiv-, Flächen-, Skelettbauweise und Zugbeanspruchte Konstruktion.

    Es sollen jeweils die für die Konstruktion typischen Merkmale detailiert gezeichnet werden; z.b bei Massiv ein Rundbogen bei einem Fenster.

    Mir ist nicht ganz klar, wie bzw welches Detail ich bei der Flächenbauweise zeichnen soll, das gleiche gilt für die Zugbeanspruchte Konstruktion.
    Gibt es eine Möglichkeit detailierte und Bauweisentypische Zeichnungen aus dem Internet zu bekommen? ( oder Literatur )

    Danke vielmals
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meister_Hans, 15. Januar 2009
    Meister_Hans

    Meister_Hans

    Dabei seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Ansbach/Mfr.
    Meinst Du mit "Flächenbauweise" das was wir irgendwann mal unter "Tafelbauweise" gelernt haben???
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 15. Januar 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
  5. SpeciaL

    SpeciaL

    Dabei seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    student
    Ort:
    nrw
    Hmm, das sagt mir nicht viel.

    Flächenbauweise besteht hauptsächlich aus mindestens 3 Scheiben und einer Deckenplatte :)
    Scheiben = Wände :)

    Nun ja, in der Vorlesung nicht, nein
    in den Übungen kann man nachfragen aber das war leider nicht so hilfreich =/
     
  6. #5 Meister_Hans, 15. Januar 2009
    Meister_Hans

    Meister_Hans

    Dabei seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Ansbach/Mfr.
    Hmtja, das hab ich - wenn ich mich richtig erinnere - mal als Tafelbauweise gelernt...

    Sowas sind wohl z. B. die gängigen Systeme wie Lignatur oder MHM. Oder - vom Holzbau abgesehen - die Plattenbauweise im Betonbau...

    Zugbeanspruchte Konstruktionen? Darunter kann ich mir höchstens diverse Fachwerkträger vorstellen, obwohl das auch keine reinen Zugsysteme sind. Oder ne Hängebrücke?

    Sorry, sonst habe ich dazu keine Idee...
     
  7. #6 Torsten Stodenb, 15. Januar 2009
    Torsten Stodenb

    Torsten Stodenb

    Dabei seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holzhausunternehmer
    Ort:
    Bielefeld
    Benutzertitelzusatz:
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
  8. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Zugsysteme? Da fallen mir auf die Schnelle nur Seilkonstruktionen ein, und wenns darum geht:

    http://www.sbp.de
     
  9. #8 Torsten Stodenb, 15. Januar 2009
    Torsten Stodenb

    Torsten Stodenb

    Dabei seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holzhausunternehmer
    Ort:
    Bielefeld
    Benutzertitelzusatz:
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
  10. #9 LiBa Hannover, 17. Januar 2009
    LiBa Hannover

    LiBa Hannover

    Dabei seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt und Bauunternehmer
    Ort:
    Hannover
    Benutzertitelzusatz:
    planen und bauen fängt an, wo andere aufhören
    zugsysteme werden bei der fundamentierung im hallenbau benutzt, das sind die querfundamente zwischen den längsseiten...........ansonsten, wie schon richtig hier erwähnt, hat man bei fachwerkträgern-u. a. bei gangnailbindern- zug & druckstäbe
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ich kann mir e. richtige beantwortung der frage, ohne den fragenhintergrund zu
    kennen, nicht vorstellen. mit verbreiteter termininologie hat das jedenfalls nix zu tun ..
     
  13. bluecher

    bluecher Gast

    das ist von den begrifflichkeiten von dir oder deinen profs und assis etwas verunklärend beschrieben worden. in der systematik der konstruktion heißt das richtig so:
    blöcke - scheiben - stäbe
    die zug/druck (torsion, biegung, knick, fliesen etc pp wird ergänzt von mls :-) betrachtungen sind eher ein zeichen dafür dass dir jemand die dinge unklar beibringen will (ich ahne welche bildungseinrichtungen dahinter stecken...)
     
Thema:

Baukonstruktion

Die Seite wird geladen...

Baukonstruktion - Ähnliche Themen

  1. Baukonstruktion der 60er: Flachdach und Ringanker, ~ Bj. 1960

    Baukonstruktion der 60er: Flachdach und Ringanker, ~ Bj. 1960: Hallo, in einem Mehrfamilienhaus ist auf dem obersten, zurückgesetzten Stockwerk ein Flachdach mit umlaufender Dachauskragung aus ungedämmten...