Baukosten explodiert, Bau abbrechen?

Diskutiere Baukosten explodiert, Bau abbrechen? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Es fehlt noch die Angabe der monatlichen Rate. es ist eine Rate von ca. 1150€ vereinbart, aber aktuell wird nichts bezahlt, da Darlehen noch nicht...

  1. idasb

    idasb

    Dabei seit:
    17.05.2020
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    3
    es ist eine Rate von ca. 1150€ vereinbart, aber aktuell wird nichts bezahlt, da Darlehen noch nicht in Anspruch genommen.

    den Rechner von Interhyp habe ich auch genommen. Es kommt ein negativer Wert raus. Bedeutet eigentlich, dass der Bank eigentlich kein Schaden entsteht.

    Wie gesagt, noch bin ich nicht so weit, dass ich meine Pläne verwerfe. Das kommt ganz auf die weiteren Entwicklungen an.

    Anbei ein Auszug aus meiner Vereinbarung vom Darlehen. Da ist die Berechnung, Aktiv Passiv und Nichtabnahme beschrieben. Des Weiteren steht da auch, dass keine Vorfälligkeit zu zahlen ist, wenn aufgrund der Berechnung kein Schaden ensteht.
     

    Anhänge:

  2. #62 Hercule, 29.05.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    469

    Du wirst davon ausgehen müssen, dass es in den kommenden 10 Jahren wirtschaftlich nicht rosig aussehen wird. Russland und China werden uns massiv schädigen. Inflation und Zinsen werden steigen.
    Nimmst du den Kredit nicht an, wirst du wohl in deinem Leben kein Haus mehr bauen und ggf auf hohen Energie und Mietkosten sitzen.
    Ich würde das Bauprojekt total downgraden. Lieber weniger m² dafür bestmöglich gedämmt um Energiekosten zu sparen. Und keine Gas oder Ölheizung, am besten Luftwärmepumpe (niedrigere Anschaffungskosten, einfacher zu tauschen) + ein zentraler kleiner Holzofen für Notfälle.
    Und Kredit innerhalb des Fixzinssatz zurückzahlen :)
     
    Tilfred und Bauender2022 gefällt das.
  3. idasb

    idasb

    Dabei seit:
    17.05.2020
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    3
    Ja, das wird wahrscheinlich für viele Fälle so sein. Wir sind aber in der glücklichen Lage bereits ein Haus zu besitzen (neue DHH vom Bauträger in 2010), wo no h ca. 1/3 an Restschuld offen ist.
    Wir wollten uns halt nochmal verbessern und ein freistehendes Haus bauen. Somit in der heutigen Zeit eigentlich ein Luxusproblem.
    Es wae eigentlich geplant nach Fertigstellung des neuen Hauses, dann die DHH zu verkaufen.

    Kredit innerhalb der Fixlaufzeit zurück zahlen ist schon sportlich :respekt. Wir hatten eher mit insgesamt 15 Jahren kalkuliert.
     
  4. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.552
    Zustimmungen:
    1.292
    Dass bauen immer teurer wird ist nicht nur die Schuld der anderen. In der 50ern hatte man pro Kopf 15m² zur Verfügung. Heute sind es schon fast 50m². Ob man soviel Platz benötigt ist jedem selbst überlassen.
     
    mehrVorplanung gefällt das.
  5. #65 Hercule, 29.05.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    469
    Dann ist es wirklich ein Luxusproblem.
     
    Ybias78 gefällt das.
  6. #66 simon84, 29.05.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.713
    Zustimmungen:
    5.049
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Warum sind hier überhaupt plötzlich zwei komplett separate haupt Fragesteller in einem Faden ? Sollen wir das nicht besser auseinander ziehen ?
     
  7. idasb

    idasb

    Dabei seit:
    17.05.2020
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    3
    Nein.
    Braucht nicht auseinander gezogen werden.
    Ich hatte mich mit der Frage nur eingehakt, obwohl dass bei uns aktuell kein Thema ist.
    Nur der Threadersteller hat ja wahrscheinlich jetzt das Problem mit der Vorfälligkeit.

    Bin jetzt mit meiner Frage auch ruhig und sag nichts mehr:lock
     
    simon84 gefällt das.
  8. #68 simon84, 29.05.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.713
    Zustimmungen:
    5.049
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Alles gut, dafür ist das Forum ja da :) Aber wenn es sich in eine tiefere Diskussion entwickelt würde ich empfehlen ein separates Thema draus zu machen und hierauf zu verweisen :)
     
  9. #69 Bauender2022, 29.05.2022
    Bauender2022

    Bauender2022

    Dabei seit:
    23.05.2022
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    6
    Ist OK so. Wir sind dankbar fuer alle Antworten bisher und auch fuer die Diskussion zur Finanzierung. Haben in 1,5 Wochen einen Termin mit der Bank. Falls es da relevante Erkentnisse gibt werde ich mich hier melden.

    Der Architekt hat jetzt erstmal den Auftrag das aktualisierte Angebot vom Rohbauer einzuarbeiten, den Ausbau in Minimalvariante umzuplanen (inkl. Keller nur im Rohbau) und dem eine Alternativvariante mit Keller weglassen gegenueber zu stellen. Wenn das alles durch ist entscheiden wir weiter. Wir haben fuer uns auf jeden Fall festgelegt, dass wir nicht bereits mit dem Rohbau (und dem Rest nur abgeschaetzt) in unsere eiserne Notreserve oder gar in eine Nachfinanzierung rutschen wollen.
     
    Viethps, hanghaus2000, idasb und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #70 DoItYOURSELF85, 30.11.2022
    DoItYOURSELF85

    DoItYOURSELF85

    Dabei seit:
    30.11.2022
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    16
    Die alles entscheidende Frage ist jetzt?
    Wie ist es denn jetzt ausgegangen?
    Was ist der Stand der Dinge?
    Wie läuft der Bau voran?
    Rohbau fertig??
    Vg
     
    simon84 und Tolentino gefällt das.
  11. idasb

    idasb

    Dabei seit:
    17.05.2020
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    bei uns ist der Rohbau fast fertig.
    Fehlen noch die Fenster.

    Werde den Bau vermutlich provisorisch mit Latten und Folien Winterfest machen.

    Die Preise sind aber geschätzt ca. 15% mehr als kalkuliert. In meinem Fall ist die geplante Garage erstmal gestrichen.
     
    simon84 gefällt das.
  12. #72 DoItYOURSELF85, 30.11.2022
    DoItYOURSELF85

    DoItYOURSELF85

    Dabei seit:
    30.11.2022
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    16
    Ja die Fenster und Türen sind ein entscheidender Fortschritt beim (roh) Bau!!
    Wir hatten auch mit Folie die meisten Fenster "dicht" gemacht genau 1 Jahr her!
    (wenn du aus dem Norden kommen solltest, kann ich dir unseren fensterbauer empfehlen)

    gibt es denn zur Zeit irgendwelche Lieferschwierigkeiten bzw. Handwerker Mängel auf dem Bau?

    15%? Hätte sogar mehr vermutet...
     
  13. #73 Maape838, 30.11.2022
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    1.722
    Zustimmungen:
    663
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Also maximal haben die Ausführungen Mängel. Die Handwerker an sich nicht:winken
     
  14. #74 Hercule, 02.12.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    469
    15-20% habe ich in letzter Zeit auch gehört.
    Künftig muss man halt etwas spartanischer Bauen.
    Weniger m², kein Keller, IsoTrapezdach. Villeicht kommt auch mal die Zeit, dass wir in Sandwitchpanelhäusern wohnen müssen weil es preislich nicht mehr anders geht. Wir werden sehen wie weit unsere Regierungen bereit sind den Wohlstand zu drosseln. Bzw wie lang die Bevölkerung mitspielt.
    Die glorreichen Zeiten des globalisierten Überflusses sind jedenfalls vorbei.
     
    Viethps gefällt das.
  15. #75 DoItYOURSELF85, 02.12.2022
    DoItYOURSELF85

    DoItYOURSELF85

    Dabei seit:
    30.11.2022
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    16
    Bis 20% wäre ja noch zu stemmen. Der größte Posten beim Haus bauen LASSEN sind ja die enormen (nicht nachzuvollziehenden) Handwerker ARBEITSLOHNKOSTEN.
    Wenn man da vieles selbst übernimmt, kann man die horrenden Baukosten enorm einschränken. Siehe zb. Meine Auflistung unserer Baukosten dieses Jahr!
    (zusammenfassend nur ca. 177t€ für unser fast fertiges Haus)
    Und ja, es muss nicht immer die vorzeige stadtvilla mit über 200m2 sein.
    Wenn man sich einwenig "zurück hält" dann kann man auch heute noch schöne kleinere bezahlbare Häuser... bauen. NICHT bauen LASSEN!!!

    Aber Jaa, unsere Regierung macht zur Zeit vieles kaputt und teurer als es sein müsste...
    Aber das haben wir ja leider nicht selbst in der Hand :(
     
  16. #76 Maape838, 02.12.2022
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    1.722
    Zustimmungen:
    663
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Knalli
     
  17. #77 idasb, 02.12.2022
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2022
    idasb

    idasb

    Dabei seit:
    17.05.2020
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    3
    Da steckt in der Tat viel Realität drin, bei manchen Gewerken, wenn man es mit der Tagesleistung eines Handwerkers misst, ist es für den Auftraggeber nicht immer nachvollziehbar.

    Beispiel:

    Dachdichtungsbahn g200d4al Bodenplatte:

    Bitumenvoranstrich: 3,30€ netto/m2
    Angebot Handwerker: 16,80€ netto/m2

    Bei 130m2 sind das ca. 2618€.
    Die Abdichtung von irgendwelchen Rohren usw. wird extra berechnet.

    Material kostet ca. 6€/m2. Macht bei 130m2 780€.

    Das sind 1838€ Differenz.

    Der Handwerker hat gesagt, dass man das auch selber machen kann, wenn man ein bisschen mit der Flamme umgehen kann.

    Wenn er mit 2 Mann a 8 Stunden dafür braucht umd einen Stundensatz von 60€ unterstellt sind es 960€. Also ca die hälfte.


    Nächstes Beispiel:

    Montage von Mauerrandstreifen an den Fenstern, nicht geklebt sondern gedübelt:
    Kosten 15€ lfdm.

    Bei 200m sind es 3000€ netto.

    Der Klinkerbauer hat mir dann gesagt, dass ich die auch selber anbringen kann, wenn ich sparen möchte. Er hat mir dann entsprechende Vorgaben und Tipps gegeben und ich habe diesen kleinen Teil selber gemacht.

    Das Material hat gekostet für die Ausführung geklebt und gedübelt:

    3,30€lfdm XPS 8x16
    112€ Dämmstoffdübel 230mm
    Klebeschaum ca.
    50€
    Lieferung 50€

    Macht insgesamt : 872€
    Als ungeübter habe ich an 2 Tagen ca. 15 Stunden gebraucht.

    Also 1 Mann 2 Tage.
    Bei der Ersparnis ist es dann ein Tagessatz von 1000€ pro Tag.

    Bei Beauftragung als EP Vertrag haben die Handwerker definitiv die Möglichkeit sehr gutes Geld zu verdienen.

    Nur damit wird die Lohnpreisspirale immer weiter geschraubt, bis zu dem Zeitpunkt, dass es nicht mehr bezahlbar ist. Da die Erhöhungen beim Lohn der Inflation hinterher laufen und nicht immer ausgleichen, führt es sogar langfristig dazu, dass manche gar keine Aufträge mehr bekommen.
     
  18. #78 nordanney, 02.12.2022
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    1.066
    Zustimmungen:
    586
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Der Handwerker bekommt nicht nur Lohn. Er hat auch die Gewährleistung an der Backe. Ein Büro. Auto(s). Maschinen. Finanzierungskosten des Betriebs. Sekretariat. Kosten Homepage. Versicherungen. Sozialabgaben. 13.+14. Gehalt. Werkstatt. Lager. Energiekosten. Usw.

    Insofern kannst Du in EL selbstverständlich richtig sparen ohne den ganzen Apparat. Aber teuer ist der Handwerker deshalb nicht direkt - er hat nur 134 Positionen, die er neben dem reinen Gehalt noch berücksichtigen muss.
     
    mehrVorplanung, Piofan und mojo2 gefällt das.
  19. #79 idasb, 03.12.2022
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2022
    idasb

    idasb

    Dabei seit:
    17.05.2020
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    3
    Das sollte bei fachgerechter Arbeitsleistung nur sehr geringe Rücklagen erforderlich machen.

    Ich weiß nicht, was der angestellte Handwerker für einen Lohn bekommt, aber es sind definitiv nicht die 65-75€/h, welche die Gewerke bei Stundenlohnarbeiten fordern.
    Auch beim diesem Stundensatz sind die von dir genannten Kosten bereits einkalkuliert.

    Ich bleibe dabei, dass manche Handwerker/firmen auch aus dem derzeitigen Mangel an Fachkräften bzw. Material zusätzlich Profit machen. Das schadet aber der gesamten Branche.

    Es gibt aber auch genug Firmen, welche nicht unbedingt bei jeder Gelegenheit (Liefereengpass, Fachkräftemangel usw.) die Preise erhöhen.

    Bestes Beispiel für überzogene Preise sind auch geförderte Maßnahmen. Da sagt der Handwerker "Sie bekommen ja die und die Förderung, dann ist es doch für Sie im Endeffekt nicht so teuer". Die Förderung ist ja für den Bauherren. Bei Ihm bleibt aber von der Förderung nochts mehr übrig.
    Ich habe aktuell keine geförderte Maßnahme, da laufen die Gespräche und die Angebote teilweise auch ganz anders.

    Es gibt statistische Daten und Erfahrungswerte der Handwerksleistungen, was in welcher Zeit geschafft werden kann. Dann sollte es keinen großen Unterschied machen, ob Stundenlohnarbeiten oder EP Vertrag. Das müsste sich ungefähr die Waage halten. Bis 20% mehr beim EP-Vertrag, bezogen auf die Stundenleistung kann ich nachvollziehen, aber nicht 100%.
     
  20. idasb

    idasb

    Dabei seit:
    17.05.2020
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    3
    Das ist für jeden Einzelfall und Volumen auch verschieden.
     
Thema:

Baukosten explodiert, Bau abbrechen?

Die Seite wird geladen...

Baukosten explodiert, Bau abbrechen? - Ähnliche Themen

  1. Baukosten DHH und Neubaugebiet

    Baukosten DHH und Neubaugebiet: Hallo zusammen, Wir sind nachgerückt für ein Grundstück in unserem Neubaugebiet. Kurz zu uns: wir sind eine 4-köpfige Familie (Kinder sind 6...
  2. Abschätzung Baukosten

    Abschätzung Baukosten: Im Internet findet man für die Abschätzung der Baukosten Angaben wie z.B. 3250€/m² in Bayern. Dazu hätte ich mehrere Fragen Mit welcher...
  3. Informationspflicht über zu erwartende Baukosten.

    Informationspflicht über zu erwartende Baukosten.: Hallo zusammen! ich versuche mal mein Anliegen kurz zu halten und sage gleich dazu dass ich bis dato keine Ahnung von der HOAI hatte, bzw. habe!...
  4. Aktuelle Baukosten Raum Karlsruhe

    Aktuelle Baukosten Raum Karlsruhe: Guten Abend, Wir haben das Glück ein Grundstück zu bekommen. Was ja heutzutage in unserer Gegend einem 6er im Lotto gleicht. Das Grundstück kann...
  5. Baukosten , scheinbar explodiert

    Baukosten , scheinbar explodiert: Hallo zusammen. Hab mir mal wieder einen Kostenvoranschlag für den Rohbau unseres geplanten Hauses erstellten lassen von einer anderen Firma....