Baukosten , scheinbar explodiert

Diskutiere Baukosten , scheinbar explodiert im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen. Hab mir mal wieder einen Kostenvoranschlag für den Rohbau unseres geplanten Hauses erstellten lassen von einer anderen Firma....

  1. iser

    iser

    Dabei seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Triftern
    Hallo zusammen.
    Hab mir mal wieder einen Kostenvoranschlag für den Rohbau unseres geplanten Hauses erstellten lassen von einer anderen Firma.
    Siehe da , ich vergleiche den einen mit einen anderen , der Wortlaut ist fast der gleiche und teilweise die Preise genau gleich.
    Am Ende sinds dann , jedoch bei diesem wird mit dem T9 gebaut und bei dem billigeren mit dem T14 , sind gleich fast 30000 Euros Unterschied. Allerdings der billigere wurde noch vor der Mehrwertssteuererhöhung erstellt und war damals etwa 97000 Euros ohne Dach natürlich.
    Das letzte Angebot von diesem Jahr war 128000 Euros ohne Dach.
    Das Haus ist 10,8 mal 10,5meter gross.
    Keller ist auch vorhanden.
    Das Nebengebäude ist 7m mal 9 meter.
    Nur der Rohbau 128000 Euros. Ich dachte mir mich hauts um. Und dann noch sehr unübersichtlich.

    Was meint Ihr denn ist das teuer?
    Danke Euch allen fürs Mitgefühl.
    Da erschrickt man ja eher , auch wenns Geld vorhanden ist , aber dann würde das ganze Haus ja mal 400000 Euros kosten.
    Vielen Dank für Eure Antwort.

    Gruss Peter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo peter!

    wegen die 30 T Euro wird es 400.000 kosten!?

    Spar lieber beim innenausbau, küche oder sonst wo aber nicht am Rohbau.

    Was ist für dich Rohbau? Keller inkl. decke ist vorhanden?

    Mfg.
     
  4. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    hat sich schon fast erledigt!

    Du spricht von so hohen summen und weißt gar nichts wofür! Investiere lieber 2000 euro für ein Architekten/Betreuer.

    Mfg.
     
  5. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "hmmm"

    .
    was mir dazu einfällt ??? ... ein Äpfel mit Birnenvergleich (!) ... 2 Angebote
    mit unterschiedlichen Leistungen vermutlich auch noch mit unterschiedlichen
    Massen ... "aber" was zählt iss einzig der Preis unterm Strich :mauer
    .
    ich würde gerne sowas mal zerlegen um aufzuzeigen wo´s den eigentlich krank ...
    30.000 bei 128.000 kann nicht sein (!) ... Lust drauf die Wahrheit zu erfahren
    dann lassen Sie´s mich wissen (!)
    .
     
  6. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Mitgefühl?

    Ich hab da keins.
    Da werden 2 Unternehmern Pläne hingelegt "nun rechne mir mal den Rohbau".
    Leistungen u. Mengen können beide frei wählen.
    Das Ergebnis ist entsprechend.
    Da es offenbar ohnehin nicht auf wirklich vergleichbare Angebote ankommt,
    einfach mal den vom letzten Jahr fragen, was der Rohbau heute bei ihm kostet.
     
  7. Uli R.

    Uli R.

    Dabei seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    ich frag mich grad was daran so unmenschlich teuer sein soll ...
     
  8. Uli R.

    Uli R.

    Dabei seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    also was ich damit sagen wollte ist, ich find das jetzt gar nicht so teuer, auch und vor allem das höhere Angebot nicht, bei dem niedrigeren würde ich schon eher stutzen
     
  9. #8 Ingo Nielson, 26. Juli 2007
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    die "baukosten" sind ja auch nur scheinbar explodiert.
     
  10. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    schwer abzuschätzen ohne Pläne

    Haus und Nebengebäude...so ganz unrealistisch erscheinen mir die Werte nicht....
     
  11. #10 wasweissich, 26. Juli 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    scheinbar explodiert erinnert mich sehr stark an ein bisschen schwanger von vielleicht verliebt,..........

    und an einen blondinenwitz :
    "warum ist das rote auto 100 000€ teuerer als das blaue ? hat doch auch nur vier räder und noch nicht mal einen schminkspiegel auf der fahrerseite..."
    und das pferdchen auf der haube gefällt mir auch nicht so gut...."

    j.p.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Baumeisterbob, 2. August 2007
    Baumeisterbob

    Baumeisterbob

    Dabei seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    köln
    Ohne Pläne und "echte" Vergleiche ist´s schon schwierig. Aber bei den Angeboten zu unserem Anbau war´s fast genauso gravierend. Unser Architekt hat die Pläne gemacht und daraus eine Ausschreibung.
    Von 35.000 EUR bis 56.000 EUR war alles vertreten. Ein paar plakative Bsp.:
    Baustelleneinrichtung (pauschal) incl. Kran, Toilette, Bauzaun etc:
    Anbieter eins: 2.500 EUR
    Anbieter zwei: 4.500 EUR

    OK, das DIXI hat vielleicht vergoldete Hähne, wer weiß?
    Teilweise waren´s die Stahlpreise die heftig auseinander drifteten.

    Gruß
    Bob
     
  14. #12 Ingo Nielson, 2. August 2007
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    die baustelleneinrichtung kann man schlecht einzeln vergleichen!
    einige firmen rechnen schon baustelleneinrichtungskosten in die einzelpositionen der gewerke, andere haben dort nichts "versteckt" und werfen die BE einzeln aus.
     
Thema:

Baukosten , scheinbar explodiert

Die Seite wird geladen...

Baukosten , scheinbar explodiert - Ähnliche Themen

  1. Baukosten sparen - Eigenleistung/Bauhelfer aus Umfeld

    Baukosten sparen - Eigenleistung/Bauhelfer aus Umfeld: Grüßt euch! Nach nem Gespräch neulich mit einem befreundeten Bauherren geht mir ein Gedanke nicht mehr so ganz aus dem Kopf - Thema...
  2. Baukosten richtig ?

    Baukosten richtig ?: Hallo zusammen, ich habe eine Aufstellung der Baukosten (Schätzung) von meinem Architekten bekommen. Gesamtsumme welche zur verfügung steht...
  3. Baukosten-Berücksichtigung in Steuererklärung?

    Baukosten-Berücksichtigung in Steuererklärung?: Hallo zusammen, :winken kann mir eventuell jemand sagen, ob und welche Hausbau-Kosten ist steuerlich absetzen kann? Irgendwie finde ich keine...
  4. Baukosten netto / brutto

    Baukosten netto / brutto: Guten Tag, wir möchten eine hoffentlich einfache Frage beantwortet haben. Bei den auch hier im Forum oftmals angegeben Baukosten von ca. 1800 €...
  5. 1200 Stunden - Rohbau Bungalow :yikes

    1200 Stunden - Rohbau Bungalow :yikes: Hallo liebe Experten, ... gestern hab ich mich mit einem potentiellen Bauunternehmer zum 2ten mal zusammengesetzt und ich wollt schon schreiend...