Baukosten vom Maurermeister realistisch???

Diskutiere Baukosten vom Maurermeister realistisch??? im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Guten Tag, wir sind gerade dabei unser Haus zu planen und auch die Kosten abzuklären, bevor wir zur Bank gehen und den Kredit beantragen. Mein...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 unregistriert, 16. Oktober 2005
    unregistriert

    unregistriert Gast

    Guten Tag,

    wir sind gerade dabei unser Haus zu planen und auch die Kosten abzuklären, bevor wir zur Bank gehen und den Kredit beantragen. Mein Vaters Freund (Maurermeister) hat uns eine Detalierte Auflistung erstellt. Nun fragen wir uns ob das realistisch ist! Natürlich werden wir noch Kostenvoranschläge von Baufirmen einholen.


    Größe ca. 600 qm
    Kosten Baugrundstück (voll Erschlossen) 60000

    Einfamilienhaus ca. 8x10 m
    normales Walmdach ohne Gauben
    Betontreppe
    weisse Verblender gebrochener Kalksandstein
    mit weissem Mörtel
    Kunstsofffenster ohne Sprossen

    reine Baukosten

    Erd- bzw. Ausschatungsarbeiten 4000

    Maurerarbeiten einschl. Putz, Beton, Isolierarbeiten 35000
    (Y-tong geklebt)

    Zimmerarbeiten (Dachstuhl) 7000

    Dachdecker + Regenrinne 8000

    Heizung u. Sanitärinstallation 13000

    Tischlerarbeiten (Fenster u. Türen) 11000

    Elektroinstallation 5000

    Estrich 4000

    Fliesenarbeiten 6000

    Ausbauarbeiten (z.b. dachausbau) 5000

    Malerarbeiten 3000

    Küche (Einbau + Kleinmaterial) 8000

    Sonstige Kosten 3000

    Gesamt 112000


    Baunebenkosten

    Wasseranschluss 2500

    Gasanschluss 2500

    Stromanschluss 2500

    Entwässerung 1000

    Hofbefestigung (einfriedung) 2500

    Architekt und Statiker 5000

    Behördenkosten 1500

    Sonstige Nebenkosten 2500

    Gesamt 20000


    Voraussichtliche Gesamtkosten


    Baukosten 192000
    Einsparung durch Eigenleistung 26500

    Gesamt Baukosten 165000

    Ist das realistisch??

    Ich muss dazusagen

    -Mein Mann ist gelernter Mauer (nicht mehr im Beruf aber kann einiges mithelfen)

    -Freund von mein Vater Maurermeister

    -Mein Schwager Dachdecker

    -Mein Vater Elektromeister

    -Mann von Bekanntin Fliesenleger

    -Freund vom Vater Gas- Wasseristallateur

    Gegen ein kleines Taschengeld (Freundschaftspreis) würden die diese arbeiten übernehmen.

    Sorry ist lang geworden, aber ist wichtig!

    Danke euch schonmal!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "mmmh"

    Möchtegernliste oder was ???
    .
    .
    nicht mal das Material gibt´s für das Geld (!) ... von Lohnkosten/Verflegungen etc. ganz zu schweigen ... und der Rest ist grösstenteils auch Augenwischerei (!)
    .
    P.s. "naja" wenigstens die Kosten für die Küche sofern keine besonderen Wünsche scheinen realitisch zu sein (!)
    .
     
  4. #3 unregistriert, 16. Oktober 2005
    unregistriert

    unregistriert Gast

    Ich wollte wirklich eine erste Antwort! Deshalb frage ich ja!

    Wieso möchtegernliste?

    Deshalb auch meine Frage!

    Was ist denn nicht machbar mit den Preisen?
     
  5. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "sorry"

    ich wisch mir grad die Tränen auss´n Auge (!)
    .
    .
    Kanalanschluss ausbuddeln, Kanal reinlegen, womöglich noch nen Revisionschacht einbauen, einsanden abdrücken verfüllen, alle Regenleitungen
    buddeln Sickerschächte o. Rigiolen setzen, Regenleitungen legen einsanden und verfüllen Gußstandrohre anbringen ... und des alles für schlappe 1000.- Eurinchen ??? ... net mal bei Undertool wird man solche Spezialisten finden (!)
    .
    Wer hat den diese Liste aufgestellt ??? bestimmt keiner mit Fachpraxis gelle ? (!)
    .
     
  6. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    .
    Allein die Materialkosten plus Nebenkosten für den ROHBAU sprich ohne Putz und Klinker werden min. 35.000.- - 40.000.- Euro plus MWST verschlingen ... die Liste iss ein Wunschdenken mehr aber auch ned (!)
    .
     
  7. #6 unregistriert, 16. Oktober 2005
    unregistriert

    unregistriert Gast

    Hallo


    Das Haus wird auch keinen keller haben. Nun bin ich aber mal auf ihre rechnung gespannt ! Zudem wird zum Größten Teil alles selbstgemacht bzw. mit "Freunden" ...
     
  8. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    dann sind´s halt

    30.000 bis 35.000.- Euro ... und die Freunde bringen hoffentlich die Verpflegung und verlangen sicher auch keinen cent ??? ... was man auch ned unteschätzen sollte sind die Nebenkosten beim Rohbau Pumpen/Kran/Strom/Entsorgungskosten etc. etc. etc.
    .
    jede Wette einige Ausführungen wie Klinkern/Putzen vielleicht sogar die Betonarbeiten können IHRE Freunde gar ned machen weil sie dafür nicht angerichtet sind (!)
    .
    Augenwischerei iss des ... pi mal Daumen mindestens 70.000 + Mwst für den Posten vorrausgesetzt alles wird selbst gemacht (!)
    .
     
  9. #8 unregestriert, 16. Oktober 2005
    unregestriert

    unregestriert Gast


    Hallo

    Wie bereits erwähnt ist diese Auflistung von einem Maurermeister .Und wieso solte das verblenden sowie die Sohle schütten (Einschalen,Bewehrung legen , verdichten,abziehen etc.) Nicht von mir oder meinen bekannten Maurermeister durchfürbar sein ?
     
  10. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    .
    ich hab ned gesagt das es ned durchführbar ist ... oft es es eine Frage wie man angerichtet ist ... Putzmaschine für den Innenputz vorhanden ??? ... Schalungen vorhanden ??? ... Baustelleneinrichtung was man halt zum Hausbau braucht vorhanden ??? uswusf. und das alles mietfrei ohne Kosten ??? ... alles iss machbar "nur" ned um den ausgeworfenen Preis ... Vorschlag machen Sie mal eine Gesamtaufstellung der Materiallien für diesen Posten und holen Sie sich dazu die Preise bei Ihrem Baustoffhändler ein ... jede Wette danach ist die vorgenomme Summe bei weiten überschritten (!)
    .
     
  11. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    baukosten = 112.000,-
    nebenkosten = 20.000,-
    voraussichtliche gesamtkosten, baukosten 192.000,-

    ??
     
  12. #11 unregestriert, 16. Oktober 2005
    unregestriert

    unregestriert Gast


    +60 000 € das Grundstück
     
  13. #12 unregestriert, 16. Oktober 2005
    unregestriert

    unregestriert Gast

    Hallo


    es were für uns doch sehr Interessant zu wissen was man für 100 000. € bekommen würde ,was were als Einfamilienhaus möglich vieleicht hätten sie da einige Beispiele für uns (mit eigenleistung unsererseits)


    Danke
     
  14. #13 unregestriert, 16. Oktober 2005
    unregestriert

    unregestriert Gast

    Hi


    wir sind ja "nur" zu 3. ich meine wir wollen ja keine Villa bauen . Einzige "luxus"ist halt Gebrochener kalksandstein (wobei die ja nicht unbedingt teurer sind bis halt auf dem Mörtel ) und Krüppelwalmdach (ohne Gauben ) ansonsten eine
     
  15. RolSim

    RolSim

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stromer
    Ort:
    Kahlgrund
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr mit schmalem Buget aber hohen Ansprüchen
    Hm, das was Sie als Gesamtbaukosten angeben kostet unser
    Rohbau incl. Dachstuhl (ohne Ziegel)

    Wenn ich dann lese das

    "Heizung u. Sanitärinstallation 13000"

    kosten soll frage ich mich ob die Heizung aus einer Feuerstelle
    und Sanitär aus einem Brunnen besteht.

    Ich stimme da Josef voll und ganz zu und denke das Sie mit
    ca. 50% Mehrkosten rechnen sollten (und müssten).

    Einzig die 5.000.-- EUR für E.-Installation werden hinkommen wenns
    ein "Bekannter" macht und das Material netto durchschiebt.
     
  16. justi-mami

    justi-mami

    Dabei seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Ort:
    D
    Was würde denn eurer Meinung dieses Haus Schlüsselfertig kosten ?Massiv

    Außenmasse sind 10 x 8,50 denn so soll es auch aussehen .
     
  17. Uli R.

    Uli R.

    Dabei seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Also Heizung Sanitär kann nicht mal das Material sein, normal

    btw. bei dem Bild kapier ich auch warum die Fenster so niedrig kalkuliert sind :D
     
  18. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    .
    schwer zu sagen dazu sieht man schlicht weg zuwenig ... ca. 750cbm ich tippe mal ohne Aussenanlagen/Anschlusskosten/Grundstück > 160.000.- Euro (!)
    .
     
  19. th_viper

    th_viper

    Dabei seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Hallo !

    Hmmh. 750 cbm. Verschätzt oder verschrieben? Außenmaße 10x8,5m, anderthalbgeschossig, ohne Keller. Eher 450 cbm oder vertu ich mich da grad?.

    Meine Anfrage bei meiner Hausbank ergab, das diese im Durchschnitt mit Gesamtkosten in unserer Region von 1200 €/m² Wohnfläche ohne und 1400 €/m² mit Keller rechnet ohne das vollerschlossene Grundstück und natürlich ohne Eigenleistung. Das mal als Erfahrungswert der Bank.

    Sind vielleicht die regionalen Unterschiede so gravierend?

    Gruß

    Thorsten
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 unregistriert, 17. Oktober 2005
    unregistriert

    unregistriert Gast

    Haus (siehe Bild) kostet incl. Grundstück ohne Eigenleistung ohne Aussenanlage vom Bauunternehmen direkt hier im Ort 190.000.

    Da muss es doch möglich sein mit 2 Maurern, 1 Elektriker, 1 Fliesenleger, 1 Dachdecker und 1 Gas- Wasserinstallateur (alles im Familien und Bekanntenkreis) für ca. 160.000 zu bauen. Natürlich müssten wir die anderen Gewerke vergeben.

    Wir sind ja gerade am Anfang der Planung, mal sehen was dabei rauskommt wenn wir die ganzen Kostenvoranschläge haben.
     
  22. th_viper

    th_viper

    Dabei seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    @ unregistriert
    Eine kleine Bitte:
    Wenn sie sich nicht anmelden und einen Beitrag als Gast verfassen, wäre es schön, wenn Sie wenigstens einen Namen unter ihren Text setzen würden. Dann lassen sich die postings besser zuordnen. Noch besser ist natürl., seine postings angemeldet zu verfassen.
     
Thema:

Baukosten vom Maurermeister realistisch???

Die Seite wird geladen...

Baukosten vom Maurermeister realistisch??? - Ähnliche Themen

  1. Baukosten sparen - Eigenleistung/Bauhelfer aus Umfeld

    Baukosten sparen - Eigenleistung/Bauhelfer aus Umfeld: Grüßt euch! Nach nem Gespräch neulich mit einem befreundeten Bauherren geht mir ein Gedanke nicht mehr so ganz aus dem Kopf - Thema...
  2. Baukosten richtig ?

    Baukosten richtig ?: Hallo zusammen, ich habe eine Aufstellung der Baukosten (Schätzung) von meinem Architekten bekommen. Gesamtsumme welche zur verfügung steht...
  3. Baukosten-Berücksichtigung in Steuererklärung?

    Baukosten-Berücksichtigung in Steuererklärung?: Hallo zusammen, :winken kann mir eventuell jemand sagen, ob und welche Hausbau-Kosten ist steuerlich absetzen kann? Irgendwie finde ich keine...
  4. Baukosten netto / brutto

    Baukosten netto / brutto: Guten Tag, wir möchten eine hoffentlich einfache Frage beantwortet haben. Bei den auch hier im Forum oftmals angegeben Baukosten von ca. 1800 €...
  5. 1200 Stunden - Rohbau Bungalow :yikes

    1200 Stunden - Rohbau Bungalow :yikes: Hallo liebe Experten, ... gestern hab ich mich mit einem potentiellen Bauunternehmer zum 2ten mal zusammengesetzt und ich wollt schon schreiend...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.