Baumarktfarbe usw.

Diskutiere Baumarktfarbe usw. im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo, Baumarkt oder Fachgeschäft? Sind die Produkte aus dem Fachgeschäft wirlich besser als Baumarktware. Bei Farben aus dem Baumarkt hört /...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Onlinekater, 12.12.2008
    Onlinekater

    Onlinekater

    Dabei seit:
    08.12.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Norden
    Hallo,

    Baumarkt oder Fachgeschäft? Sind die Produkte aus dem Fachgeschäft wirlich besser als Baumarktware. Bei Farben aus dem Baumarkt hört / liest man ja oft dass diese erst nach zweimaligem Anstrich decken. Was ist mit den "bekannten" Baumarktfarben (Alpina, Genius..)
    Und was ist mit Streichputzen (die mit der Rolle aufgetragen werden), gibt es da ebenfalls Unterschiede, bis auf den Preis.
    Wie sind eure Erfahrungen ?

    Gruß
    Günter
     
  2. #2 meisterLars, 12.12.2008
    meisterLars

    meisterLars

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Straßenbauermeister
    Ort:
    Kreis Soest
    Ich hab in meinem Haus folgende Produkte angewendet:

    Alpinaweiß
    Alpina Innenweiß
    Faust k.A. wie die hieß...

    Von diese drei Farben war Alpinaweiß die beste was verarbeitbarkeit, Reichweite und Deckkraft angeht.

    Bei Farben ist es wie bei allen anderen Dingen auch: Wer billig baut, baut teuer...
     
  3. operis

    operis

    Dabei seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Alpina ist die baumarktschiene eines grossen profiherstellers (carapol) Hersteller wie Brullix oder horbel schlagen dieses Produkt jedoch um Längen.

    operis
     
  4. #4 peterhubertus, 12.12.2008
    peterhubertus

    peterhubertus

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Werder/Havel (Land Brandenburg)
    geht es um Dein eigenes Haus? Dann wäre mir das beste ( = haltbarste und am besten zu verarbeitende) gerade gut genug. Wenn ich Schwarzarbeiter beschäftigen würde (!), dann ebenfalls, denn dann sind sie schneller fertig. Und in fast allen anderen Situationen auch.

    Nur, wenn für kurze Zeit irgendwo durch einen schnellen Anstrich von unerheblicher Qualität Eindruck geschunden werden müsste, könnte man Billigfarbe in Betracht ziehen.

    kurzum, wie schon oben trefflich gesagt, wer billig baut, baut teuer.

    Peter
     
  5. #5 zwerg99, 12.12.2008
    zwerg99

    zwerg99

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauelemente Fachverkäufer Baumarkt
    Ort:
    Dresden
    Änliches hatten wir hier schon, vielleicht hilft Dir das etwas.
    Und wenn Du den Farbenverkäufer im Baumarkt nett fragst, was hinter der Eigenmarke steckt, dann verrät der Dir sicher welcher Hersteller das ist.

    z.B. Max Bahr hatte die Super Innenfarbe von Brillux...Und ist Super, jetzt ist es Ostendorf.
     
  6. #6 peterhubertus, 12.12.2008
    peterhubertus

    peterhubertus

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Werder/Havel (Land Brandenburg)
    etwas off-topic: Auf diese Frage bekommt man vielleicht in Deutschland eine kompente Antwort. Hier in Holland dagegen wird er einen in den allermeisten Fällen zunächst verständnislos ansehen. Weil er nämlich gestern noch Mobiltelefone verkauft hat, vorgestern Regale bei Albert Hein eingeräumt hat, und morgen wahrscheinlich im Elektrogeschäft "fachliche" Beratung gibt. Dann aber rappelt er sich *ganz* schnell wieder und sprudelt irgendeinen Schwachsinn hervor, den ihm der durchschnittliche Holländer abnimmt. Aber der würde eigentlich überhaupt niemals fragen.

    Peter
     
  7. Ohlis

    Ohlis

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bäcker oder so ?
    Ort:
    BW
    Angebot vom Supermarkt....

    tja ich habe bei meinem Häusle die Farben von Baufix genommen (Lidel/Norma)
    die waren um einiges besser+günstiger:biggthumpup: alls z.b. Alpina oder die Luxus Farbe von OBI.
    Kann man natürlich nicht mit Carapol vergleichen (Porsche = Docia):wow
    Das was die Geldbörse halt hergiebt:cry
    Viel Spaß beim Streichen......
    Gruß aus dem Schwabenländle
     
  8. #8 buddelchen333, 13.12.2008
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    die MAX BAHR Super Innenfarbe habe ich einmal gestrichen und war sehr zufrieden damit !! ... könnte stimmen, daß Brillux dahinter steckt
     
  9. #9 engelchen, 13.12.2008
    engelchen

    engelchen

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Polizeibeamtin
    Ort:
    Bissendorf
    Oh, hier dürfen doch Baumärkte genannt werden??!! Habe während 2 Sanierungen diverse Farben ausprobiert und bin bei der Hausmarke von Hornbach hängengeblieben! Schön fest und super zu streichen!! Weiß allerdings nicht, wie die jetzt ist, da die glaub ich dieses Jahr den Zulieferer gewechselt haben!!
     
  10. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Hab ich schon mal geschrieben-im Malerfachhandel bekommt man qualitativ besseres Material preisgünstiger!
    Wenn ich mitkriegen würde,dass meine Lieferanten gleichwertiges Material in punkto Lichtbeständigkeit und Deckfähigkeit abfüllen wärs das gewesen! Würde sofort den Lieferanten wechseln! Aber solang viele Baumarktfarben ihren ursprünglichen Farbton innerhalb von Monaten in irgendwas ausgebleichtes,fahles,oder stark vergilbtes verändern, brauch ich mir da wahrscheinlich keine allzu großen Sorgen machen!:)
    Waschbeständige Innendispersion, Naßabriebklasse 3 ,der Liter über 3€ :mega_lol::mega_lol::mega_lol:,und dazu noch der Farbtonzuschlag für die Mischanlage:mega_lol::mega_lol::mega_lol:
     
  11. #11 wasweissich, 13.12.2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    @netzersolange sich leute nicht mit dem produkt auseinandersetzen , sondern durch werbung derart manipuliert werden , das eine minderwertige braune brause verkaufspreise erzielt , von denen hersteller hochwertiger fruchtsäfte noch nichtmal träumen und elektro/elektronikhandelsketten nur durch agressive und immerpresente werbung genug dumme finden , die höhere preise bezahlen als im fachhandel, so lange ist solche diskusion müssig..........

    j.p.
     
  12. #12 Onlinekater, 13.12.2008
    Onlinekater

    Onlinekater

    Dabei seit:
    08.12.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Norden
    Danke für die zahlreichen Antworten. Ich werde die Produkte für meine Hausrenovierung jetzt auschließlich beim Fachmann kaufen. Da bekomme ich alles aus einer Hand und muss mir nicht die wenigen guten Baumarktprodukte mühevoll zusammensuchen.

    Gruß
    Günter
     
  13. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    wasweissich-
    da stimm ich dir zu!

    Onlinekater-
    gratuliere zu deinem Entschluß !
     
  14. #14 aldente, 14.12.2008
    aldente

    aldente

    Dabei seit:
    29.08.2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler / Fliesenleger
    Ort:
    Altena
    Beispiel: Wohnzimmerdecke mit Alpina weiss gestrichen, musste ich 2x machen, um Schattenfrei zu arbeiten (war schon vorher weiss gestrichen). Kosten etwa knapp 2 Eimer a 12 kg für 65 m². Dann an die Küchendecke ran. Restalpinafarbe reichte offensichtlich nicht, bin ich zum (selbstständigen) Malerfreund, und hab nen Rest STO Farbe gekauft. Das waren etwa 12 kg aus einem 15 kg Eimer. Damit hab ich die Küchendecke (35 m²) 1x !!! gestrichen, obwohl die wesentlich grauer nach den Jahren war, als die Wohnzimmerdecke. Dabei merkte ich, das die Verarbeitung höchstens die Hälfte der Zeit dauerte. Dann hab ich mit dem Rest noch das Büro gestrichen, dann den Flur noch, dann oben den Flur noch, und nun meine ich, der Rest von etwa 3 kg würde noch für den Kellerflur, jeweils Decke und! Wände reichen.

    Ich muss das keinesfalls mehr hochrechnen, die Farbe ist nicht nur ergiebiger, sie ist wesentlich!!!! ergiebiger, sie ist schneller zu verarbeiten, sie deckt sofort beim ersten mal, sie ist schneller trocken, sie ist fester, sie ist deutlichst!!!! gleichmässiger in der Oberfläche...etc.pp.
    Sie füllt nicht so Strukturen auf, das ist immer ein Argument auf Raufaser oder Struckturputz. Ich benutze nienicht mehr was anderes, als Profifarbe.

    Nicht nur der Preis ist Tineff (Baumarktfarbe), es ist auch das Ergebniss(auch Baumarktfarbe).
     
  15. #15 zwerg99, 15.12.2008
    zwerg99

    zwerg99

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauelemente Fachverkäufer Baumarkt
    Ort:
    Dresden
    Also ich will ja nicht diskutieren aber ich lese immer nur besser , preiswerter , ergiebiger , etc... pp...

    Das mag ja alles gut und schön und richtig sein.... Aber vielleicht könnte mal jemand erklären warum das so ist... Bsp. mehr Wasser bzw. weniger drin.... mehr Farbpigmente oder weniger....

    Es würde mich brennend interessieren, da ich das nicht weiß....
     
  16. #16 Hundertwasser, 15.12.2008
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    3.294
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Holzkirchen
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Farben decken wegen hochwertiger Pigmente. Das beste Weißpigment ist Titandioxid, das kostet richtig Geld. Also, je höher die Deckkraft desto teurer die Farbe. Mit ausschlag gebend ist aber die ganze Rezptur.


     
  17. #17 buddelchen333, 15.12.2008
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    also von alpina kann ich nur abraten, das Zeug ist scheisse, deckt beschissen...ich bleibe aber bei meinem Urteil über die Max Bahr Super Innenfarbe, gestrichen im Nov2006, die war super zu verarbeiten und hat schön gedeckt, so daß vielleicht etwas an dem Gerücht dran war.

    Letzten Sommer hatte ich dann nochmal Sto verarbeitet, diese Farbe ist praktisch nicht zu toppen.
     
  18. #18 zwerg99, 15.12.2008
    zwerg99

    zwerg99

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauelemente Fachverkäufer Baumarkt
    Ort:
    Dresden
    @buddelchen333

    das war KEIN GERÜCHT , DAS WAR TATSACHE !!!

    Allerdings hat sich jetzt jemand neues eingekauft.... :mauer
     
  19. #19 schwarzmeier, 15.12.2008
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    der preisunterschied kann sich nur in der qualität niederschlagen.z.b.der bindemittelanteil, der anteil an titandioxid,an verschnittstoffen ,sowie der viskosität des produktes.nicht jeder werkstoff mit dem ALPINA-logo und dem übertitel ALPINA enthält z.b.das hochwertige produkt ALPINAWEISS.da werden die unterschiedlichsten untertitel wie z.b. Alpina innenweiss,raumfarbe,volksfarbe u.s.v.mehr mit dem übertitel ALPINA an den kunden gebracht um dem laien zu sugerieren,das allbekannte ALPINAWEISS äussest preiswert zu erwerben.eine beratung die diesen namen verdient konnte ich z.b. bei meinen versuchen eine beratung zu erhalten nicht erkennen
     
  20. #20 schwarzmeier, 15.12.2008
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    :)deshalb sollte man seine malerprodukte im farbenfachhandel oder noch besser beim malermeister kaufen,da der fachmann dich am aller ausführlichsten beraten kann.die verarbeitungsratschläge gibts mit div.tricks noch obendrein.
     
Thema: Baumarktfarbe usw.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wer steckt hinter baufix

    ,
  2. welche marke steckt hinter baufix

    ,
  3. hersteller hornbachfarben

    ,
  4. baufix hersteller,
  5. schöner wohnen polarweiss glasvlies,
  6. wer ist baufix,
  7. wer steckt hinter der marke baufix,
  8. max bahr farben brillux,
  9. alpina weiss fachhandel,
  10. außenputz farbe baumarkt oder fachhandel?,
  11. wandfarbe baumarkt oder fachhandel,
  12. baufix farbe welcher hersteller,
  13. baufix farbe hersteller,
  14. baufix welcher hersteller,
  15. hornbachfarbe hausmarke oder alpina,
  16. alpina weiss unterschiede,
  17. hersteller hornbach farbe,
  18. erfahrung farbe ostendorf
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden