Baumeinfassung / Baumscheibe in Böschung

Diskutiere Baumeinfassung / Baumscheibe in Böschung im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo in die Runde! Ich bräucht mal ein paar Ideen! Unsere 6 Kugelrobinien stehen jetzt etwas über ein Jahr links und rechts der Zufahrt und...

  1. #1 tkoehler78, 14. Juli 2013
    tkoehler78

    tkoehler78

    Dabei seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    Bollberg
    Hallo in die Runde!
    Ich bräucht mal ein paar Ideen!
    Unsere 6 Kugelrobinien stehen jetzt etwas über ein Jahr links und rechts der Zufahrt und wachsen und gedeihen prächtig!
    Die Bäume stehen jeweils in einer Böschung bzw. deren Oberkante, die mit Rasen bedeckt und gemäht wird. Die Baumscheibe an sich ist in die Böschung eingelassen. Nun wächst natürlich immer wieder Gras hinein, was das ganze nicht gerade pflegeleicht macht.

    Welche Möglichkeiten seht Ihr, die Baumscheiben einzufassen?
    Normaler Pflasterstreifen bzw. Mähkante scheidet als Lösung ja eigentlich aus auf Grund des Höhenunterschiedes an der Hinterseite (ca. 20 cm).
    Und Baumscheibe auffüllen ist auch schlecht wg. Gießen.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. casch

    casch Gast

    Rindenmulch rein?
     
  4. #3 wasweissich, 14. Juli 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

  5. vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18. Dezember 2012
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    Wie wäre es mit 3mm Stahlblech. Fällt optisch am wenigsten auf, bildet ne saubere Kante.
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Und wer drauffällt schneidet sich alles auf...
     
  7. #6 Shadowblues, 14. Juli 2013
    Shadowblues

    Shadowblues Gast

    Rundrum Holzpföckre einschlagen ...
     
  8. vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18. Dezember 2012
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    Kommt auf die Höhe an.
    Wenn Stahl oder Alublech (ist weicher;)) bis zur Grasnarbe eingegraben wird ist es beim geschickten fallen sicherere als eine Granitstehle.
     
  9. #8 wasweissich, 14. Juli 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    gestohlener granit tut nur im portemonaie eine schneise schlagen , nicht auf der stirn ...
     
  10. #9 tkoehler78, 15. Juli 2013
    tkoehler78

    tkoehler78

    Dabei seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    Bollberg
    Hätte ich die Bäume höher gepflanzt, würde mir doch sämtl. Gießwasser weglaufen!?
    Oder meinst, ich hätte ein Gießrohr (Drainrohr) einbauen sollen, wwi?
    An die Granitpalisaden hatte ich auch schon gedacht. Ist halt ne ziemlich kostenintensive und aufwendige Lösung bei 6 Bäumen...

    Mit dem Stahlblech ist das nicht so einfach - müßte ja bogenförmig sein und seitlich weniger hoch sein als hinten.

    Mit Rindenmulch auffüllen scheidet aus und Holzpalisaden wg. Optik auch.

    Sonst noch Ideen?
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 wasweissich, 15. Juli 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    optimale lösung aufabfallendem pflanzgrund .und absolut kostengünstig ...

    und : pflanzen giesst man nicht , man wässert sie :D
     
  13. vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18. Dezember 2012
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    Nöööööööööööööööö
    Du musst das Blech nur schräg einsetzen......
     
Thema:

Baumeinfassung / Baumscheibe in Böschung

Die Seite wird geladen...

Baumeinfassung / Baumscheibe in Böschung - Ähnliche Themen

  1. Böschung an Nachbargrenze

    Böschung an Nachbargrenze: Hallo Freunde, wir haben neu gebaut. Da wir laut Bauamt an der Grenze 1m aufschütten dürfen, haben wir unser Grundstück aufgeschüttet. Also...
  2. Hang/Böschung abfangen für Lichtgraben

    Hang/Böschung abfangen für Lichtgraben: Hallo, gleich mal vorweg, sollte ich das falsche Forum gewählt haben bitte verschieben. Nun zu meiner Aufgabenstellung: Ich habe am Haus...
  3. Aufschüttung abstützen Böschung befestigen

    Aufschüttung abstützen Böschung befestigen: Hallo, erstmal ein liebes Dankeschön an die, welche sich mein Problem annehmen und vielleicht auch Ein sinnvollen Rat haben. Grundstück...
  4. Doppelstabmattenzaun was darunter als Krautstop und Bodenhalt gegen Böschung

    Doppelstabmattenzaun was darunter als Krautstop und Bodenhalt gegen Böschung: Hallo, ich möchte gerne einen Doppelstabmattenzaun an 2 Seiten unseres Grundstücks setzen und bin noch ein bißchen am grübeln, was die beste...
  5. Risiken bei Hanglage und Böschungen

    Risiken bei Hanglage und Böschungen: Hallo zusammen, ich habe leider erst vor Kurzem angefangen zu recherchieren und konnte mich wegen den anderen Themen (Keller, Sachverständiger,...