Baumurks beim Mauern, oder noch ok?

Diskutiere Baumurks beim Mauern, oder noch ok? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo meine Lieben, ich bräuchte mal wieder dringend die Hilfe der Profis! Komme eben von der Baustelle und habe von der Arbeit des Maurers...

  1. #1 Jenny321, 7. Juli 2013
    Jenny321

    Jenny321

    Dabei seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dozent
    Ort:
    Ulm
    Hallo meine Lieben,

    ich bräuchte mal wieder dringend die Hilfe der Profis! Komme eben von der Baustelle und habe von der Arbeit des Maurers Fotos gemacht. Da ich mich leider überhaupt nicht auskenne, wollte ich bei Euch mal nachfragen, ob dies so noch in Ordnung ist, oder ob man da dringend nachbessern muss und dem Mauerer die Leviten lesen muss :hammer::e_smiley_brille02:
    Es handelt sich um folgende Stellen:

    1.jpg 2.jpg 3.jpg 4.jpg

    mal sind die Ziegel etwas verschoben, an ein paar fehlt der Mörtel, und ein paar sind sogar etwas abgesplittert. Bitte, bitte helft mir unbelesenen Bauherrin :-)
    Ich danke Jedem einzelnen für seine noch so kleine Hilfe!!!!

    Ganz liebe Grüße und schon mal vielen Dank für alles,

    Eure Jenny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rechter Winkel, 7. Juli 2013
    rechter Winkel

    rechter Winkel

    Dabei seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kreis Paderborn
    im Gegenteil:
    Mauerwerk sieht sauber aus, Versatz im Halbverband...sehr schön.
    Der Versatz in den Leibungen scheint durch geringe Steindickenabweichung der Ergänzungssteine herzuführen. Der Bildern nach zu urteilen unbedenklich.
    Beim Innenwandanschluß muss zwar noch der Mörtel eingefüllt werden, aber da wird ja noch gemauert.
     
  4. #3 Jenny321, 7. Juli 2013
    Jenny321

    Jenny321

    Dabei seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dozent
    Ort:
    Ulm
    Mir fällt ein Stein (im wahrsten Sinne des Wortes) :-) vom Herzen! Vielen lieben Dank für deine Antwort rechter Winkel!!!! Schön, dass es noch so hilfsbereite Menschen gibt!
    VLG und nochmals vielen Dank,

    Jenny
     
  5. #4 Gast036816, 7. Juli 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    selbsthilfe kann aber auch nicht schaden, in dem man oder frau eigenen sachverstand vor ort einsetzt. du siehst etwas, hältst es für einen mangel, der keiner ist. die wahren mängel erkennst du nicht, aber der fachmann oder die fachfrau.
     
  6. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Man kann im Hintergrund Beton erkennen. Sind das Bilder aus dem Keller?
     
  7. #6 Jenny321, 7. Juli 2013
    Jenny321

    Jenny321

    Dabei seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dozent
    Ort:
    Ulm
    Ja, das sind die Kellerwände. Manche habe ich aus Beton machen lassen (aus Gründen der Statik oder des Schallschutzes). Heftig was ihr alles seht und dann gleich wisst! Bin beeindruckt...wünschte ich würde mich in dieser Materie auch so gut auskennen. Aber zum Glück gibts ja euch :-)
     
  8. #7 Gast036816, 7. Juli 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    es ist uns sogar aufgefallen, dass deine maurer im liegen arbeiten!
     
  9. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Hmmm. Nun bin ich ja nur Laie, aber gehört da im Kellerbereich nicht
    unter die erste Steinreihe irgendsone schwarze Bahn drunter auf die dann
    die Schweißbahn anschließt?
    Oder gibts das nur bei besonderen Besonderheiten, wie Wohnraum im Keller o.ä.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    liegt wohl drunter, Steinbreit, deswegen stehts nicht über an den Seiten.
     
  12. #10 Ralf Dühlmeyer, 8. Juli 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    AUf einem Bild seh ich sie sogar :D
     
Thema:

Baumurks beim Mauern, oder noch ok?

Die Seite wird geladen...

Baumurks beim Mauern, oder noch ok? - Ähnliche Themen

  1. Mauer aus Muschelkalksteinen

    Mauer aus Muschelkalksteinen: Hallo zusammen, wir wollen bei unserem Neubau als Abgrenzung zum Bürgersteig und um der Hanglage des Grundstücks entgegenzukommen mit zwei...
  2. Trockenbauwand für Duschbereich - abdichten bereits beim Platten anschrauben?

    Trockenbauwand für Duschbereich - abdichten bereits beim Platten anschrauben?: Im neuen Bad will ich einen Duschbereich in Trockenbau machen, doppelt beplant. Es gibt ja Abdichtsets. Diese werden ja eigentlich erst...
  3. Baumurks, was nun?

    Baumurks, was nun?: Nach 2 Jahren Bauende zeichnet sich ab, dass der Bauträger komplett gemurkst hat. Und das trotz Baubegleitung durch den Bauherrenschutzbund. Die...
  4. Bodentiefe Fenster, Rahmenaufdopplung oder Mauern auf....

    Bodentiefe Fenster, Rahmenaufdopplung oder Mauern auf....: Bodentiefe Fenster, Rahmenaufdopplung oder in Wandstärke in Höhe des Fussbodenaufbaus mauen? Ist wahrscheinlich blöd das ich mir gedanken drum...
  5. Kompost mauern - Unterbau nötig?

    Kompost mauern - Unterbau nötig?: Hallo zusammen, ich muss meinen Kompost neu bauen. Nun erwäge ich, diesen zu mauern, so wie as Bild in der Anlage. Muss ich hierfür einen...