Baupfusch Dach, Familie weiß nicht mehr weiter

Diskutiere Baupfusch Dach, Familie weiß nicht mehr weiter im Dach Forum im Bereich Neubau; Liebe Forum-Experten, folgendes Problem ist bei uns aufgetreten und viell. kann hier jmd. Ratschläge für die weitere Vorgehensweise geben:...

  1. Pflanze

    Pflanze

    Dabei seit:
    24. März 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Oberlausitz
    Liebe Forum-Experten,
    folgendes Problem ist bei uns aufgetreten und viell. kann hier jmd. Ratschläge für die weitere Vorgehensweise geben:
    Ende 2008 kauften wir ein sehr altes Haus und nahmen einen Sanierungskredit auf. Hauptposten für den Kredit war das Dach (20.400 Euro). Es musste nicht nur neu eingedeckt werden, sondern auch große Teile des maroden Dachstuhls erneuert werden. Dummerweise (man kauft nicht jeden Tag ein Haus) bezahlten wir die Dachbaufirma gleich. Die Mängel wurden im Nachhinein sichtbar: Nach einem Wasserschaden im Sommer 2010 im Schlafzimmer durch eindringendes Regenwasser besah sich eine Gutachterin den Schaden und stellte fest, dass das Dach auf die völlig durchgefaulte Fußpfette gesetzt wurde. Es lag praktisch auf dem alten Mauerwerk. Zweites Problem: Der Dachstuhl wurde nicht saniert, nur paar Bretter zur Verstärkung an einigen wenigen Stellen der Balken angebracht. Bei der Rechnung, die nicht mit einzelnen Posten ausgewiesen war, wurde festgestellt, dass wir für Material bezahlt haben, was gar nicht verbaut wurde. Eine Notsicherung konnten wir betreffend der Fußpfette (da kamen dicke Balken unten dran) gegenüber der Firma noch durchsetzen. Die Dämmung wurde zudem nicht fachgerecht angebracht, nicht richtig verklebt usw. Bei mehreren Vor-Ort-Terminen (letzter 19.08.2010), warfen mir die Bauarbeiter einen Stapel dünne Hölzer auf den Dachboden: Die soll ich selber dran bauen (bin Mama von damals zwei, mittlerweile drei Kindern), Klebeband wäre denen zu teuer, soll ich selbst kaufen und machen (Die Folie über der Dämmung ist nur lapidar abgeklebt). Dann rauschten sie ab, hielten auch keine weiteren Termine mehr ein. Ans Telefon ging die beauftragte Firma nicht mehr. Ich musste dann immer von anderen Nummern aus anrufen, damit ich den Schadensverursacher an die Strippe bekomme. Ich drohte mit Klage. Und bekam zur Antwort, dass wäre ihm egal, er mache sowieso dicht.
    Kraft, meine Ansprüche durchzusetzen, hatte ich weder körperlich noch seelisch zu diesem Zeitpunkt.
    Nun geht alles weiter kaputt. Die Gutachterin, eine Dachdeckermeisterfirma aus dem Ort und ein Zimmermannsmeister rieten mir, endlich anwaltlich gegen die Firma vorzugehen. Stand März 2013. Die Firma ist noch bis Ende des Jahres in der Gewährleistung. Den ersten Termin beim Anwalt habe ich Anfang April. Doch die Firma gibt es nicht mehr. Vorher hat die sich paar Mal umbenannt, das kam erst jetzt raus. Und hat nur mit Subs, die sich auch umbenannt haben, zusammen gearbeitet. Die waren bei uns auf dem Dach, ohne, dass wir das wussten. Die haben sich als Fachleute ausgegeben. Der Geschäftsführer der beauftragten Firma sucht mittlerweile im Internet nach einem privaten Kredit in Höhe von 30.000 Euro, scheint also pleite zu sein. Welche Chancen habe ich, meine Ansprüche durchzusetzen? Wir zahlen den Kredit für das Haus noch viele Jahre ab, können nicht nebenbei in eine Wohnung ziehen. Ich habe Angst, hier bricht alles zusammen. Was kann ich noch tun?
    Vielen Dank fürs Lesen!
    Pflanze
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 24. März 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    unbedingt einen anwalt für baurecht aufsuchen!
     
  4. Pflanze

    Pflanze

    Dabei seit:
    24. März 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Oberlausitz
    Ja, das ist dann ein Anwalt für Baurecht, den die Gutachterin empfohlen hat. Aber habe ich denn in diesem verzwickten Fall überhaupt Chancen, wenn es die Firma nicht mehr gibt? LG Pflanze
     
  5. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    wie ich das verstanden habe, war er shcon beim Anwalt.

    Ich verstehe nicht ganz? Die damals beauftragte Frima ist schon pleite oder wie?

    Edit: Du kannst ja zum Anwalt gehen und eine Beratung einholen. Dann bezahlt zu mal diese 200 euro. Im Netz gibt es auch Portale wo Fragen von Anwälten beantwortet werden, kannst auch da versuchen.
     
  6. #5 ars vivendi, 24. März 2013
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Also so aus Erfahrung würde ich, bevor ich großartig noch Anwaltskosten anhäufe, erst nachforschen-lassen ob der ehemalige Firmeninhaber und somit, je nach Firmenform Gmbh Einzelunternehmen usw, überhaupt noch finanzielle oder materielle Werte besitzt. Was nützt es jetzt einen Anwalt aufzusuchen, Anwalts-Gerichtskosten werden sich am Streitwert orientieren, um dann nach erfolgreicher Klage vor einem noch größeren Schuldenberg zu stehen weil der Dachdecker schon lang pleite ist und oder zb die Ev abgegeben hat.
     
  7. Pflanze

    Pflanze

    Dabei seit:
    24. März 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Oberlausitz
    Also so aus Erfahrung würde ich, bevor ich großartig noch Anwaltskosten anhäufe, erst nachforschen-lassen ob der ehemalige Firmeninhaber und somit, je nach Firmenform Gmbh Einzelunternehmen usw, überhaupt noch finanzielle oder materielle Werte besitzt.

    Das letzte, was ich im Netz über den Schadensverursacher gefunden habe ist, dass seine Firma "von Amts wegen" aus dem Handelsregister gelöscht wurde. Was das heißt, weiß ich nicht. Außerdem fand ich ein Facebook-Profil und dass er privat 30.000 Euros sofort sucht. Dafür will er angeblich 20 Prozent Zinsen zahlen. Und ich fand verschiedene Firmennamen, unter denen er bis MItte 2012 agierte. Da war erst eine GmbH dabei, dann eine Ltd. usw...Daraus werde ich aber leider nicht schlau, ob da bei dem was zu holen ist. Fakt ist: Unser komplettes Dach muss wieder runter, ein neuer Dachstuhl drauf. Das kann ich nicht bezahlen. Eine Mietwohnung geht auch nicht (habe drei Kinder), weil der Hauskredit für die Sanierung noch mind. zwölf Jahre (oder bissel länger) läuft. Ich bin jedenfalls sehr verzweifelt....
     
  8. #7 ars vivendi, 24. März 2013
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Ltd ist garantiert nix zu holen, Gmbh auch nichts. Wie gesagt, es nützt jetzt nichts wenn ihr Recht bekommt und es nix gibt. Das ist aber nur meine Meinung zur Schadensbegrenzung. deswegen würde ich vorher versuchen genaueres über den Herrn herauszubekommen.
     
  9. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Generell stimmt das, aber von den Geschäftsführern ist oftmals doch noch was zu holen.
     
  10. #9 ars vivendi, 24. März 2013
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Wenn ich das so lese mit Gmbh Ltd und jetzt wieder eine würde ich eben zur Sicherheit erst etwas nachforschen bzw versuchen etwas genaueres herauszubekommen.Da ahne ich böses.
     
  11. Pflanze

    Pflanze

    Dabei seit:
    24. März 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Oberlausitz
    Danke erstmal, dass ihr mit mir mitdenkt. Ich befürchte sehr, dass er, weil er ja schon privat im Netz nach Kreditgebern sucht, verschuldet ist. Aber er schreibt da ja auch, er würde 20 Prozent Zinsen zahlen! Und dass er "Sicherheiten nach Vereinbarung" bietet. Ob ich da Hoffnung haben kann? Kann ich hier im Forum auch seine letzten Firmennamen poosten? Vielleicht kennt ja jemand diesen Menschen udn kann mir bei der Recherche über sein Privatvermögen einen Tipp geben? LG
     
  12. #11 Gast036816, 24. März 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    so lange die firma noch existent ist, solltest du deine ansprüche anmelden. das geht in der situation nur mit anwalt. ist die firma in der insolvenz oder insolvenzverfahren wird abgelehnt mangels masse, wird es schwieriger. da müssen bestimmte dinge nachgewiesen werden können, um an das privatvermögen vom geschäftsführer ranzukommen.
     
  13. Pflanze

    Pflanze

    Dabei seit:
    24. März 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Oberlausitz
    Die damals beauftragte Firma (und andere seiner Firmen) gibt es nicht mehr. Aber: Er scheint wieder eine neue Firma zu haben. Den Namen habe ich noch nicht rausgefunden. Er scheint kürzlich auch ein teures Auto gekauft zu haben. Und er ist auf Facebook nur mit jungen hübschen Frauen mit Modellmaßen aus Polen befreundet. Deren "Unterhalt" scheint teuer zu sein...? Denn er selbst ist ein kleiner, dürrer Zwerg und meilenweit von einem Adonis entfernt. Mir wird das immer suspekter. Ob ich das, was ich schon rausgefunden habe, alles dem Anwalt mitteilen soll beim Erstgespräch im April? Bitte helft mir weiter, ich greife nach jedem Strohhalm!
     
  14. #13 Gast036816, 24. März 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    gib doch mal den firmennamen bei google ein, mit dem du den vertrag damals abgeschlossen hast und schreib noch insolvenz dazu. vielleicht gibt es dann schon infos von dem schlauen suchgerät.
     
  15. #14 ars vivendi, 24. März 2013
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Selbst wenn er eine neue zu haben scheint sagt das noch nix aus. Vielleicht ist der Firmeninhaber Frau Tochter Oma usw.Da wird alles nacheinander durchgenommen Alles schon erlebt im Nachbarort Galabau. Er selbst hatte natürlich nichtmal ein Hemd, also offiziell.
     
  16. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @rolf aib

    wird wohl nix mehr, weil:
     
  17. Lebski

    Lebski Gast

    Offen und ehrlich: Verabschiede dich von dem Geld. Du wirfst nur gutes Geld schlechtem hinterher. Wenn der schon mit mehrern Firmen gearbeitet hat, und auch noch bereit ist gelihenes Geld zu verbraten, dann wird er wissen, wie man es anstellt, nicht belangt zu werden.
     
  18. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Tja, das kommt, wenn man Recherchen erst anstellt, wenn das tote Kind schon im Brunnen liegt. Vorher war offenbar die "unten rechts-Gier" zu groß...

    Vermutlich kannst Du sinnvollerweise nichts weiter machen, als das Dach behelfsmäßig zu flicken und auf bessere Zeiten zu warten.
     
  19. Pflanze

    Pflanze

    Dabei seit:
    24. März 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Oberlausitz
    Das Dach kann nicht geflickt werden. Es bricht irgendwann in sich zusammen....Der Dachstuhl ist völlig alt/marode und wurde nicht mit saniert, obwohl das Auftrag gewesen ist. Den Rest schrieb ich schon oben...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    @Pflanze: In vielen Landstrichen Ihrer Region hat der Bock sein Unwesen getrieben. Jahrzehntelang vernachlässigte Dachpflege hat zudem bei vielen Höfen durch Leckagen am Dachgebälk bleibende Spuren hinterlassen. Ein Flichwerk mit angelaschten Bohlen ist nur in Einzelfällen noch sinnvoll. Meistens ist der kompltette Abriss des Stuhles erforderlich. Starfanzeige wegen Betrug gegen den Handwerker kann zumindest helfen Ihn etwas zu bremsen. Für sie leider zu Spät. Auf ein klärendes Anwaltsgespräch würde ich dennoch nicht verzichten, nur machen sie sich hier keine großen Hoffnungen.
    So wie es sich anhört werden sie ein komplett neues Dach brauchen. Ob der Bestand noch 10 Jahre oder länger halten kann, sollte ein seriöser Dtatiker oder Handwerker prüfen.
     
  22. #20 ars vivendi, 24. März 2013
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Die Anzeige wegen Betruges gibt insofern einen Vorteil das er trotz zb Privatinsolvenz diese Schulden nie los wird.
     
Thema:

Baupfusch Dach, Familie weiß nicht mehr weiter

Die Seite wird geladen...

Baupfusch Dach, Familie weiß nicht mehr weiter - Ähnliche Themen

  1. Keine Statik mehr vorhanden

    Keine Statik mehr vorhanden: Hallo, nachdem wir ein Haus aus 1954 übernommen haben und in der Kernsanierung stecken, kam der Wunsch nach Veränderung der Räumlichkeiten auf....
  2. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  3. Auslegung Weisse Wanne

    Auslegung Weisse Wanne: Hallo Bauexperten, folgender Sachverhalt: - Grundwasserstand aktuell: 1,3m unter GOK - Höchststand gemäß Gutachten: 0,3m unter GOK, Recherche...
  4. Anbau Dach

    Anbau Dach: Hallo, wir möchten einen Erker nachträglich anbauen.Er soll so ca 8m gross werden. Was für ein Dach ist am besten geeignet wenn man keine Ziegel...
  5. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...