Baupfusch oder "normale Sachen" -> Bilder

Diskutiere Baupfusch oder "normale Sachen" -> Bilder im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo meine Lieben, die kleine Jenny bräuchte mal wieder dringend die Hilfe der Profis! Ich traue mich schon kaum mehr erneut zu fragen, aber...

  1. Jenny321

    Jenny321

    Dabei seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dozent
    Ort:
    Ulm
    Hallo meine Lieben,

    die kleine Jenny bräuchte mal wieder dringend die Hilfe der Profis! Ich traue mich schon kaum mehr erneut zu fragen, aber da Ihr mir schon sooo oft und von Anfang an bei meinem Projekt geholfen habt mache ich es einfach wieder :-)
    Ich habe auf meiner Baustelle einige Dinge entdeckt von denen ich leider nicht weiß, ob das noch erträglich ist, oder ob hier zwingend nachgebessert werden muss. Bitte helft mir!! :-(

    1. Die Dämmung ist nicht ganz bündig mit dem Mauerwerk:
    Bildschirmfoto 2013-07-20 um 16.33.49.jpg

    2. Risse durch "Bohrungen" an der Decke:
    Bildschirmfoto 2013-07-20 um 16.34.40.jpg

    3. Der Zuluftkanal für die Be- und Entlüftung ist schräg eingesetzt:
    Bildschirmfoto 2013-07-20 um 16.35.03.png

    4. Mehrere kaputte Ziegel im Mauerwerk:
    Bildschirmfoto 2013-07-20 um 16.35.20.png Bildschirmfoto 2013-07-20 um 16.35.32.jpg

    5. Es hat sich an einem Ziegel ein Riss gebildet, der vorher noch nicht war -> siehe Bilder vorher und nachher:
    Bildschirmfoto 2013-07-20 um 16.34.19.png nachher bild geht leider nicht, aber der untere Zigel hat einen Riss von unten nach oben :-(

    Bin für JEDEN noch so kleinen Hinweis äußert dankbar!!!

    GLG, Eure Jenny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Hier ein Forum kann keine Baubetreuung ersetzen. Wenn du mit einem GÜ baust, dann würde ich den Rohbau von einen Bausachverständigen überprüfen lassen. Kostet nicht die Welt und du bist auf der sicheren Seite.

    *Meine Meinung als Laie*
    auf dem Bild 2 verstehe ich nicht warum überhaupt da ein Loch gemacht wurde und sieht shcon komisch aus.

    zu 3 muss man genau gucken, warum so gemacht wurde.
    Bild 4 steine gehen einwenig kaputt beim schneiden. Eigentlich normal.
    Bild 5 ist zu klein und man erkennt keinen Riss.

    der rest sieht für mich ok aus.
     
  4. #3 wasweissich, 20. Juli 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    das nicht , aber der eine oder andere laie wird schon noch gute:mega_lol: tipps geben können ...... :yikes















    und der eine oder andere fachman schreibt bestimmt auch was dazu......
     
  5. andi47

    andi47

    Dabei seit:
    25. November 2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Disponent
    Ort:
    Bayern
    Zu Bild 1: ich sehe da kein Problem
    Zu Bild 2: sollte ok sein, @jan81 da ist noch die Schalung für das betonieren drin (das Styrodur)
    Zu Bild 3: ich würde sagen der Deckel ist nicht richtig drauf
     
  6. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Zu 1. Der "Versatz" ist sicher kein Problem. Was mich aber tatsächlich interessieren würde ist, ob die verwendete Dämmung (sicher kein XPS...) für den Einsatzort (Kellerdämmung? Wasser?) überhaupt geeignet ist.
     
  7. #6 Zellstoff, 21. Juli 2013
    Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    Zu 3 kann ich sagen, dass bei uns auch einige schief waren durch das betonieren des Ortbeton.
    War kein Problem, die werden nachträglich flächenbündig mit der Decke abgeschnitten und die Ventile eingesetzt.
     
  8. Jenny321

    Jenny321

    Dabei seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dozent
    Ort:
    Ulm
    Vielen, vielen herzlichen Dank für Eure Zeit die Ihr Euch genommen habt und die super Hilfe!!!!! Ihr seid wirklich der absolute Hit!!!
    @Thomas: im Vertrag steht nur folgendes:

    - Im UG (Wohnhaus) wird an den Stahlbetonaußenwänden raumhoch eine Wärmedämmung (d= 16 cm) angebracht
    - Im UG (Garage) wird an den Stahlbetonaußenwänden raumhoch eine Wärmedämmung (d= 10 cm) angebracht
    - Die Kellerumfassungswände werden durch das Anbringen einer Hohlkehle, einer Bitumendickbeschichtung, sowie einer Noppenbahn mit Filtervlies gegen Feuchtigkeit geschützt
    - Im Bereich Bodenplatte/Wandanschluss wird ein Fugenband eingebaut
    - Streifenabdichtung im Bereich der Haustüre sowie der bodentiefen Fenster bei der Ter-rasse und den Balkonen

    eine genaue Bezeichnung der Dämmung finde ich leider nicht :-(

    Jetzt geht das übrignes mit dem Riss:

    vorher:
    Bildschirmfoto 2013-07-20 um 16.34.19.png

    Nachher:
    Bildschirmfoto 2013-07-20 um 16.35.48.png
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 21. Juli 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    1)
    a) ist das in der Statik berücksichtigt???
    b) Eignung Material
    c) Abdichtung Sockelbereich!
    d) Abdichtung Keller?

    2 und 3) Kleinkram!
    4) Nix dramatisches, sollte mit LM 21 o.ä. aufgefüllt werden
    5) Riss sehe ich nicht. Aber was bitte ist das da für eine Säule

    @ Laien

    Lasst doch bitte das sinnfreie Gelaber, es hilft weder Jenny noch sonstwem!
     
  10. Jenny321

    Jenny321

    Dabei seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dozent
    Ort:
    Ulm
    @Ralf: vielen lieben dank, dass du mir wieder hilfst!!!!!

    zu 1) der Statiker war bei vielen Terminen mit dabei und wusste immer über alles (auch Dämmung etc.) bescheid. Er machte auch einen sehr "strengen" Eindruck - hat mir noch ein paar Betonstützen in die Wände gebaut um sicher zu gehen.
    Über das Materlial werde ich mich gleich am Montag mal erkundigen, ob das wirklich passt und gut ist. Das Einzige was ich über Abdichtung und Dämmung finde ist das bereits erwähnte:
    - Im UG (Wohnhaus) wird an den Stahlbetonaußenwänden raumhoch eine Wärmedämmung (d= 16 cm) angebracht
    - Im UG (Garage) wird an den Stahlbetonaußenwänden raumhoch eine Wärmedämmung (d= 10 cm) angebracht
    - Die Kellerumfassungswände werden durch das Anbringen einer Hohlkehle, einer Bitumendickbeschichtung, sowie einer Noppenbahn mit Filtervlies gegen Feuchtigkeit geschützt
    - Im Bereich Bodenplatte/Wandanschluss wird ein Fugenband eingebaut
    - Streifenabdichtung im Bereich der Haustüre sowie der bodentiefen Fenster bei der Ter-rasse und den Balkonen

    Ich werde aber am Montag gleich mal nachfragen - vielen Dank für den Hinweis! Als Laie denkt man an sowas natürlich nicht, sondern geht einfach davon aus, dass das passen wird.

    zu 2,3 und 4) puuuh..das freut mich :-)

    zu 5) Der Riss ist im untersten Ziegel rechts von der Säule. An diese Säule kommt außen noch eine Betonwand, welche das Eingangspodest (mit dem vorstehenden WC auf der anderen Seite) "einschließt" (wird mit überstehendem OG auch überdacht).
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Bautz

    Bautz

    Dabei seit:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Hessen
    Warum sind Löcher in Decken komisch?
    Irgendwo müssen ja die ganzen Abflussrohre, KWL-Luftkanäle, Steigleitungen, Lüftungsrohre, Leerrohre, E-Kabel und watt sonst noch alles auch mal durch die Decken durch. Idealerweise natürlich da, wo ebengleiches auch geplant wurde.:e_smiley_brille02:
    Somit könnte ein Blick in die Ausführungsplanung das Geheimnis lüften.

    Das Styrodur dürfte der Handwerker da reingestopft haben, damit sein Loch, das er in die Filigrandecke gestanzt hat, nach dem Betonieren immer noch da ist. :bounce:
     
  13. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    ja mir ging es um das Styrodur, danke für die erklärung.
     
Thema:

Baupfusch oder "normale Sachen" -> Bilder

Die Seite wird geladen...

Baupfusch oder "normale Sachen" -> Bilder - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?

    Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?: Hallo Leute. Wohen seit Februar in einem neu gebauten Haus. Heute ist mir erstmalig aufgefallen, dass im Badezimmer an einer Stelle die Fliesen...
  2. Normale Luftfeuchtigkeit, feuchte Wand?

    Normale Luftfeuchtigkeit, feuchte Wand?: Hall zusammen, Wir haben ein 9 Jahre altes freistehendes Einfamilienhaus. Kann es bei normaler Luftfeuchtigkeit zu Schimmelbildung an der Wand...
  3. Kanalproblem siehe Bilder

    Kanalproblem siehe Bilder: Hallo zusammen! Habe da ein logisches Problem welches mir unverständlich ist. Fakt: Nach Bezug eines lange leer stehenden Gebäudes ist einige...
  4. Wasser im Revisionsschacht normal?

    Wasser im Revisionsschacht normal?: Hallo, kurze Frage, ist es ein Mangel wenn im Revisionsschacht wasser steht? Mein machbar meinte letztens als ich den Schacht offen hatte, das...
  5. Betonrecycling für Hofeinfahrt (mit Bildern)

    Betonrecycling für Hofeinfahrt (mit Bildern): Hallo, wir lassen gerade unsere Hofeinfahrt herrichten. Dazu haben wir 60cm auskoffern lassen und dann sollte 40cm grober Betonrecycling 0/56...