Bauplanung - Baubegleitung

Diskutiere Bauplanung - Baubegleitung im Bauüberwachung, Bauleitung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, ich habe vor nächstes Jahr das Haus meiner Eltern um- bzw. auszubauen. Dazu möchte das Dachgeschoss umfangreich umbauen (mehrere Erker,...

  1. #1 bobderbaumei, 20. September 2011
    bobderbaumei

    bobderbaumei

    Dabei seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Oberfranken
    Hallo,

    ich habe vor nächstes Jahr das Haus meiner Eltern um- bzw. auszubauen. Dazu möchte das Dachgeschoss umfangreich umbauen (mehrere Erker, kleiner Vorbau, kompletter Innenausbau, etc.).
    Grundsätzlich wollen wir die anfallenden Arbeiten selbst durchführen, da wir nicht zum ersten Mal das Haus um- bzw. ausbauen. Für gewisse Spezialaufgaben (Wasserleitungen, Heizungsleitungen) werden wir natürlich die Fachleute holen.

    Worum es mir nun geht:
    Für den Umbau benötige ich schließlich eine Genehmigung durch die Gemeinde + Landratsamt. Und hierfür natürlich einen Bauplan. Der sollte mir von einer "Fachperson" gezeichnet werden. Wie das ganze nach dem Umbau aussehen soll, ist schon ziemlich geklärt. Jetzt gehts nur noch um die Zeichnung und ein paar Fragen bezüglich der genauen Umsetzung. Darum die Frage hier in die Expertenrunde an wen man sich hierfür am besten wenden kann. Klar würde ein Architekt ein möglicher Ansprechpartner sein. Allerdings weiß ich, aufgrund eines Arbeitskollegen, dass dieser nur den Bauplan und "ein paar Tipps" eine schöne, stattliche Summe als Honorar will. Gibts nicht auch so etwas wie einen baubegleitenden Helfer bzw. Bauzeichner an den man sich voller Vertrauen wenden kann?

    Vielen Dank für eure Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Für den Umbau brauchst Du

    - Bauantragsplanung
    - Werkpläne
    - Statische Berechnung
    - Wärmeschutznachweis

    Das alles sind mehr als "ein Bauplan und ein paar Tipps".

    Bauvorlageberechtigt ist i.d.R. ein Architekt, den brauchst Du also schon mal.

    Statik+Wärmeschutznachweis = Fachplaner, den brauchst Du also auch.

    Kosten geregelt in der HOAI.
     
  4. #3 bobderbaumei, 21. September 2011
    bobderbaumei

    bobderbaumei

    Dabei seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Oberfranken
    Kann denn, falls ich unbedingt einen Architekten benötigte, dieser die Statik und die Wärmeschutzberechnung nicht gleich mitmachen?
     
Thema:

Bauplanung - Baubegleitung

Die Seite wird geladen...

Bauplanung - Baubegleitung - Ähnliche Themen

  1. Suche baubegleitenden Gutachter Raum Augsburg-München

    Suche baubegleitenden Gutachter Raum Augsburg-München: Ich bin auf der Suche nach einem Sachverständigen (Baubegleitung) für ein EFH zur Unterstützung der Bauherren, gebaut durch GÜ. Keller wird gerade...
  2. Unser Bauplan wurde nicht in der Endfassung dem Bauamt vorgelegt...was nun?

    Unser Bauplan wurde nicht in der Endfassung dem Bauamt vorgelegt...was nun?: Hallo Fachleute, wir haben über mehreren Baupläne bis zur Endfassung unser Haus geplant. Den Bauantrag hat unser Bauträger fertig gemacht und...
  3. Was muß ein Architekt, ein Bauherr leisten?

    Was muß ein Architekt, ein Bauherr leisten?: Hallo Bauexperten, wir möchten ein Haus, 8m auf 11m, auf einem leicht abfallenden Gelände bauen. Von der Straße aus betrachtet sollte die...
  4. Kosten Bauplan

    Kosten Bauplan: Was darf ein Architekt für die Bauzeichnung einer Garage nehmen (Anhang)? Unser Problem: Der Architekt eines Bauunternehmers hat die Bauzeichnung...
  5. Bauplan=Grundriss?

    Bauplan=Grundriss?: Hallo zusammen, ich bin neu hier angemeldet, da ich ab Juli mit meiner Familie im eigenen Haus(Bestandsimmobilie) wohnen werde.. Jetzt habe...