Baupleiten

Diskutiere Baupleiten im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, in B....... gibt es einen Bauunternehmer, mit dem wir dummerweise unser Haus bauen wollten. Fast hätten wir es geschafft. Aber auch nur...

  1. #1 Mufflon, 15. April 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. April 2014
    Mufflon

    Mufflon

    Dabei seit:
    14. April 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SV
    Ort:
    Büchenbach
    Hallo,
    in B....... gibt es einen Bauunternehmer, mit dem wir dummerweise unser Haus bauen wollten.
    Fast hätten wir es geschafft.
    Aber auch nur fast.
    Jetzt hat er Konkurs angemeldet, errichtet im Gegenzug eine neue Firma und die Fertigstellung bzw. Mängelbeseitigung sollen tabu sein.
    Also mir hat es da die Sicherungen raus, dass dies in D möglich ist.
    Was kann man hier tun? RA ist eingeschaltet.
    Vielleicht nur hoffen, dass man ganz oben auf der Gläubigerliste steht?
    Wer hat die gleichen oder ähnliche Erfahrungen gemacht?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Frage:

    Antwort:

    Und: Hoffen, dass man nicht überzahlt hat.
     
  4. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Auf der Gläubigerliste stehen in der Regel erst man die Lieferanten ganz oben un die Bauherren ganz weit unten.

    Wenn du einen GmbH hast und diese halt nur mit 25.000 Euro haftet und diese Pleite geht, dann hast du das Recht wieder eine neue GmbH aufzumachen. Wo ist das Problem?
    Du musst doch keine Geschäfte mit einer GmbH machen?

    Für genau solche Fälle gibt es eine Fertigungsbürgschaft von der Bank.
     
  5. #4 Gast036816, 15. April 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wie weit ist er gekommen, wieviel hast du gezahlt und welche leistungen sind noch zu erbringen?

    dass du verärgert bist, ist verständlich. andererseits hat ein konkurs in vielen fällen auch schon mal einen oder mehrere auftraggeber als verursacher, die nicht zahlen, unpünktlich zahlen oder nicht vollständig zahlen. so etwas ist in unserer bunten republik auch möglich.

    Jan - ganz oben stehen die banken - vor allen anderen!
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Baupleiten