Baurecht/Wohnrecht??

Diskutiere Baurecht/Wohnrecht?? im Bauüberwachung, Bauleitung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo liebe Experten.. Ich brauche dringend Hilfe von Leuten die mehr Ahnung haben als ich!!! Zum Problem: Ich habe die Möglichkeit ein...

  1. #1 Grummel84, 16.02.2009
    Grummel84

    Grummel84

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Emsland
    Hallo liebe Experten..

    Ich brauche dringend Hilfe von Leuten die mehr Ahnung haben als ich!!!

    Zum Problem:

    Ich habe die Möglichkeit ein Grundstück im Aussenbereich zu erwerben.
    Auf dem Grundstück befindet sich noch ein kleines altes EFH. Es steht leider jetzt schon fast 12 Jahr leer und keiner hat daran gedacht, dass nach 7 Jahren das "Baurecht" verloren geht.
    Habe selbst schon mit unserem Bürgermeister gesprochen der mir aber wenig bzw. keine Hoffnung gemacht hat, dass wir beim Landkreis was erreichen könnten. Er selbst hat mit dem Landkreis gesprochen und nichts erreicht. Der jetziege Eigentümer hat eine Bauvoranfrage gestellt, die dann wie erwartet abgelehnt wurde.
    Ich habe mir überlegt das bestehende Haus wieder bewohnbar zu machen, selbst drin einzuziehen um dann in 2-3 Jahrenbekommen (je nach Laune des Landkreises) wieder Baurecht auf das Grundstück zu bekommen.

    Meine Fragen:

    - Darf ich da überhaupt einfach einziehen nach 12 Jahren "Leerstand"?

    - Wie weit darf ich renovieren? Verblender, Dach etc. (Gilt es ab gewissen Ausmaßen als Neubau)


    Will noch kurz was erklären:
    Das Grundstück grenzt direkt an dem Grundstück meiner Eltern. Deshalb stelle ich so Überlegungen an und würde das alles in Kauf nehmen. Es ist halt nur im absoluten ländlichen Außenbreich und ich sehe sonst keine Möglichkeit "elternnah" was zu bauen.

    Besten Dank
     
  2. Terra

    Terra

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermesser
    Ort:
    NRW
    Vielleicht hilft das weiter!

    BauGB
    § 245b
    Überleitungsvorschriften für Vorhaben im Außenbereich

    (2) Die Länder können bestimmen, dass die Frist nach § 35 Abs. 4 Satz 1 Nr. 1 Buchstabe c nicht anzuwenden ist.

    In Baden-Württemberg war es bis zum 31.12.08 jedenfalls so!
     
Thema:

Baurecht/Wohnrecht??

Die Seite wird geladen...

Baurecht/Wohnrecht?? - Ähnliche Themen

  1. Baurecht

    Baurecht: Hallo, folgendes Problem. Wir beplanen ein Grundstück 500m² mit 2 Häusern. WR. GRZ 0,4 GFZ 0,7. Es sind zwei unterschiedlich große Häuser...
  2. Baurecht für Fläche der Erschließung

    Baurecht für Fläche der Erschließung: Hallo, ich suche natürlich keine Rechtsberatung... Grundstücke werden so vermessen, daß zwei Grundstücke A und B über eine Privatstraße an die...
  3. Schallschutznachweis für EFH - was ist baurechtlich notwendig

    Schallschutznachweis für EFH - was ist baurechtlich notwendig: Ich habe den Auftrag einen kleinen Anbau in einer ruhigen Seitenstraße, auf der Rückseite, an ein frei stehendes EFH in Köln zu bauen. Dafür ist...
  4. Die Fallen im neuen Baurecht zu Lasten des Verbrauchers

    Die Fallen im neuen Baurecht zu Lasten des Verbrauchers: Servus Bauexperten, das neue Baurecht nach BGB klingt ja nicht schlecht, doch es hat für Verbraucher erhebliche Fallstricke. Über einen hat mich...
  5. Bitte um rechtliche Einschätzung

    Bitte um rechtliche Einschätzung: Hallo, um es neutral zu formulieren: "Angenommen" eine Bauvoranfrage auf Basis eine Grundstücksteilung wurde gestellt, für ein Haus mit einer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden