Bauschuttcontainer Ladungsgewicht

Diskutiere Bauschuttcontainer Ladungsgewicht im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, kann mir jemand sagen wieviel Tonnen Bauschutt in einen 7m³ Absetzcontainer dürfen?

  1. #1 Manuelcbr, 19. April 2014
    Manuelcbr

    Manuelcbr

    Dabei seit:
    19. Januar 2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Blankenhain
    Hallo, kann mir jemand sagen wieviel Tonnen Bauschutt in einen 7m³ Absetzcontainer dürfen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stolzenberg, 19. April 2014
    Stolzenberg

    Stolzenberg Gast

    Das ist abhängig vom zulässigen Gesamtgewicht des LKW und der Hebehydraulik. Die richtige Antwort bekommst du nur von Deinem Containerdienst...

    Wenn Dir nichts gesagt wurde: Mach ihn halt voll und achte darauf, dass der Inhalt nicht über die Containeroberseite hinausragt und im hinteren Bereich ein 45° Böschungswinkel zur hinteren, abgesenkten Ladekante (meist auch die Contour des Containers) besteht. Bei befahrbaren Klappencontainers gilt selbiges, außer dass die Contour dort nicht konstruktiv vorgegeben ist...

    Frohe Ostern!

    PS: Vergiss nicht ein paar Eier für den Fahrer zu verstecken!
     
  4. #3 wasweissich, 19. April 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    kommt auf den bauschutt an
     
  5. #4 Gast036816, 20. April 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    nur mit dämmplatten wirst du das maximalgewicht nicht erreichen, mit frischem restbeton kannst du den container nicht vollmachen, aber irgendwas dazwischen passt dann schon.
     
  6. tanzbaer

    tanzbaer

    Dabei seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing
    Ort:
    Oberursel
    Dürfen soviel wie geht, es werden aber so 6 bis 8 Tonnen. Weniger schaffst Du nur mit großen Bimssteinen ohne Feinanteil, mehr fast nicht mit Bauschutt, selbst mit Betonabruch nicht. Willst Du die Hydraulik testen, dann pack den Container mit nassem Lehm voll, dann kommst Du so in Richtung 12, 13 Tonnen. Mit Lehm habe ich bei mir schon Fahrzeuge gesehen wo der LKW vorne hoch ging statt Container, mit Bauschutt schaffst Du das nicht.

    Das ganze gilt für den Fall, daß die Fahrzeuge gerade und nah an den Container ran können.
     
  7. #6 wasweissich, 20. April 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn ein zweichser sich an dem lehmcontainer versucht , kriegt er probleme .

    ein dreiachser lacht nur ...
     
  8. tanzbaer

    tanzbaer

    Dabei seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing
    Ort:
    Oberursel
    Dreiachser wäre bei mir nicht reingekommen, war schon für die Fahrer der Zweiachser lustig. Rolle rückwärts hat keiner gemacht, aber zwei haben aufgegeben und dann doch nochmal 10cm zurückgesetzt, weil die Vorderreifen ordentlich hoch in der Luft schwebten. Bei uns hier habe ich auch noch keine Dreiachser für die normalen Container (bis 10cbm) gesehen, den meisten Containerdienste scheint da die Wendigkeit der Fahrzeuge wichtiger zu sein.
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Dreiachser haben wir oft...

    10m³ aus 10 m höhe reingeschmissene Betondachsteine sind dann doch schon mal eine Herausforderung für die 2-Achser...
     
  10. #9 Manuelcbr, 20. April 2014
    Manuelcbr

    Manuelcbr

    Dabei seit:
    19. Januar 2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Blankenhain
    Bei mir sinds 10 7m³ geworden so zwischen 6.5 und 8,9Tonnen waren Feldsteine mit drunter.
    Mein Problem ist nur das ich Ziemliche Probleme mit dem einen Fahrer habe und dem einen Disponenten.
    43 verschiedene Fahrer habe die Container mit (Haufen in der Mitte) ohne Murren mitgenommen, nur der eine Fahrer heulte ständig rum alles zu eng zu voll zu blöd, und brauchte auch deutlich länger zum rangieren.
    Da sie letzten Dienstag keine Urzeit nennen konnten wann sie abfahren und ich aber leider nachmittag einen Termin hatte einigten wir uns darauf das der Fahrer die Container alleine holt da wir der Meinung waren Maschendraht öffnen und schließen könnte er machen. Nun rief er mich an und brüllte mich voll das der eine Container defekt wäre und alle zu voll und das geht alles nicht und er müsste abladen...
    Ende vom Lied : ja wir haben mit dem Bagger eine Delle in den Container gemacht und er hat von 2 stk ca ,5m³ abgekippt. Welches sie mir mit 1,5h in Rechnung gestellt haben, würde ich ja noch mitgehen.
    Aber das ich dann auf die Baustelle komme und die Absperung nutzlos am Boden liegt war ich sauer(ich bin mir bewusst das ich verantwortlich bin, aber wenn das erste Kind verunfallt bin ich im A...)
    Desweiteren finde ich es unprofessionel das mich der Disponent mehrfach beleidigt hat: Ich würde doch bestimmt aus der Stadt kommen da ich ja so wenig Ahnung habe und da würde ich in der Stadt besser aufgehoben sein als auf dem Land! Hallo!!
    Übrigens kam am nächsten Tag ein anderer normaler Fahrer und holte den beschädigten Container ab, meinte alles nicht so wild kein Problem aber zu seinen Kollegen äußerte er sich eindeutig zurückhaltend.
    Wie würdet ihr reagieren?
     
  11. #10 wasweissich, 20. April 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    tja , du solltest froh sein , dass die anderen container trotz falscher beladung mitgenommen wurden . und wenn nur bei zwei auf ordnungsgemäser beladung bestanden wurde , seis drum . ist halt nicht so gut gelaufen .

    kein fahrer ist verpflichtet einen container mit einem haufen in der mitte aufzunehmen . für ganz uneinsichtige ist auf dem meisten containern auch ein pictogramm , wie zu beladen ist , damit jeder , wirklich jeder es versteht .
    ist ja nicht deins , also kein problem .... oder wie ??
     
  12. Manuelcbr

    Manuelcbr

    Dabei seit:
    19. Januar 2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Blankenhain
    Ich habe kein Problem damit die Reperatur zu bezahlen da ich diesen Schaden verursacht habe. Laut 2.Fahrer wird dies vermutlich um die 100 euro kosten, das fällt in den 3000 fürs entsorgen kaum auf. Ich ärgere mich nur darüber wie man mich als pünktlich zahlenden Kunden behandelt und das die Baustellenabsicherung nicht wieder eingehangen wurde.
    3 andere Fahrer des selben Unternehmens hatten kein Problem mit den Containern.
    Muß ich mich beleidigen Lassen, selbst wenn die 3tEuro für die Firma nur Kleinvieh sind?
     
  13. #12 Stolzenberg, 20. April 2014
    Stolzenberg

    Stolzenberg Gast

    Für eine Überladung steht auch der Fahrer gerade... Daher gilt auch genau das, was ich Dir geschrieben habe!

    Bei einer Überladung darf der Fahrer den Transport verweigern! Dein Containerdienst hat sich da m.E. absolut vorbildlich verhalten und ist Dir sogar entgegengekommen!

    Ich würde es daher stillschweigend hinnehmen!!!
     
  14. #13 wasweissich, 20. April 2014
  15. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Aber es ist keine Art, einen Kunden so zu behandeln! Und es ist übel, die Gitter nicht wieder zuzumachen...
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 wasweissich, 20. April 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    sicherlich .

    hast du die version des fahrers/disponenten auch gelesen ?
     
  18. #16 Stolzenberg, 20. April 2014
    Stolzenberg

    Stolzenberg Gast

    Du hast die Baustelle doch ordnungsgemäß gesichert verlassen! Ich erwarte auch ein etwas anderes Verhalten von einem Fahrer oder Disponenten, aber manchmal kann man sich halt nicht aussuchen wen man an der Strippe oder auf dem Fahrzeug hat. Natürlich kann man sich bei den Chefs beschweren, abfallrechtliche Belange oder Wiegenoten prüfen, das Eichprotokoll anfordern, u.s.w.! Aber was hast Du davon? Nur mehr Arbeit!

    Fazit: Das Zeug ist weg, die Angestellten Deines Containerdienstes haben kein Benehmen und Du wirst ihnen das auch nicht beibringen! Dickes Fell zeigen und ignorieren!!!
     
Thema: Bauschuttcontainer Ladungsgewicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bauschutt container maximalgewicht