Baustrahler

Diskutiere Baustrahler im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, habe mir vorgenommen die nächsten tage unseren Keller zu grundieren und zu streichen. Leider ist es im Moment ja immer schnell dunkel, und...

  1. sw84244

    sw84244

    Dabei seit:
    18. September 2010
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    OWL
    Hallo,
    habe mir vorgenommen die nächsten tage unseren Keller zu grundieren und zu streichen. Leider ist es im Moment ja immer schnell dunkel, und ich werde aufgrund der Arbeit nicht drum herum kommen, das auch Abends zu machen.
    Will mir daher ein oder zwei Baustrahler zulegen und fragen, ob man auf konventionelle 500W Strahler zurückgreift oder LED?
    Kann ich die ganz simpel aus dem Baumarkt oder Online besorgen, oder gibt's was besonderes zu beachten?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BauKran

    BauKran

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,

    die Frage ist, wie oft du die Strahler brauchen wirst.

    2 Strahler mit je 500 Watt sind zusammen 1.000 Watt = ~ 20 cent / Stunde.

    2 einfache Strahler wirst du wohl schon für 15,- Euro / Stück bekommen, gute LED-Strahler für rund 100,- Euro / Stück. Für die 170,- Euro Differenz könntest du die 500 Watt Strahler also gute 1.000 Stunden brennen lassen, bevor du du die Anschaffungskosten + Stromkosten von den LED-Strahlern erreicht hast. Das wäre > 1 Monat Streichen bei absoluter Dunkelheit...

    Wobei die LED-Strahler keine Leuchtmittel verstreichen und du sie später auch noch mal brauchen kannst oder sie auch nach dem Nutzen weiterverkaufen könntest...

    Wir haben ganz normale Feuchtraumneonröhren verwendet und die dann nach dem Streichen an die Decke geschraubt....

    Viele Grüße

    Johannes
     
  4. biologist

    biologist

    Dabei seit:
    16. Oktober 2010
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Doktorand
    Ort:
    Riedstadt
    Ich habe mir zwei 150W-Strahler zugelegt, wobei ich die (zumindest in einem Raum) nie gleichzeitig benutzt habe. Die haben gerade mal 12eur/Stk gekostet und waren absolut ausreichend. 1kW nur für Licht wäre mir stromtechnisch zu teuer. LED ist eine feine Sache, aber lohnt wie bereits angesprochen nur, wenn man auch in Zukunft das Teil immer wieder braucht. Sonst ist es einfach (noch) zu teuer.
     
  5. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    in dieser Jahreszeit haben thermische Photonenemitter wie Halogenstrahler auch einen weiteren Vorteil, den man nur wärmstens empfehlen kann ;)

    Gruß
    Frank Martin
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Hihihi...

    DAS ist ein nicht zu unterschätzender Vorteil!
     
  7. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...lieber mehrere kleine Strahler als ein grosser....
     
  8. BauKran

    BauKran

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Duisburg

    Bringt zwar eine bessere Ausleuchtung, bedeutet aber auch mehr Verlängerungskabel, Mehrfachsteckdosen, Stolperfallen, Auf- und Abbau...
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    und mehrere Räume in denen man was sieht... Mit einem ist man völlig minderbemittelt auf der Baustelle...
     
  10. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...und wenn du mal so richtig schön am schaffen bist und versehentlich in den Strahler geblickt hast, dann siehst du für einige Zeit auch das eine Kabel nicht....und wumm...dann ist es völlig dunkel... und natürlich kein Ersatzstab weit und breit vorhanden....:biggthumpup:
     
  11. #10 Rudolf Rakete, 18. Dezember 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Unterstellen wir mal, dass der TE diesen Baustrahler nur selten benötigt, dann würde ich primär auf den Preis schauen. Stromverbrauch o.ä. spielt bei der Nutzung keine Rolle.

    Gruß
    Ralf
     
  13. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.366
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Strahler...

    Ich bin in der Regel zwar nicht für "billig", eher günstig, aber in diesem Fall einfach die klassischen 500W (150W) Strahler und du hast die Heizung gleich mit dabei. Oder anders gesagt, die Heizung gibt dann auch Licht.:28:
     
  14. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ich bin auch für Halos, empfehle aber praxisgerecht Bestückung mit 300W (R7s, 114,2mm), Ausführung "stoßfest".

    Das mit den Hochleistungs-LED zum Selberstricken halte ich bei diesen Anforderungen nicht nur für völlig unwirtschaftlich, sondern auch für zu anspruchsvoll (die Dinger müssen SEHR gut gekühlt werden, sonst sind sie schneller hinüber als jeder Halogenstab...!).
     
  15. #14 Rudolf Rakete, 19. Dezember 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Da hast Du Recht auf ausreichend Kühlung ist zu achten, aber auch nicht so schwer. Der Tipp zum selber bauen ist auch nur so allgemein gedacht wenn einer so etwas öfter braucht, oder für feste Außenanwendung.
     
  16. omb2000

    omb2000

    Dabei seit:
    1. Oktober 2011
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik Entwickler
    Ort:
    Alfter
    Benutzertitelzusatz:
    Haus ist fertig (BT)
    Ich habe vor kurzem einen LED Arbeitsscheinwerfer mit Akku gesehen. Sowas wäre vielleicht praktisch wenn man gerade an der Elektrik arbeitet und deshalb 230V nur über lange Verlängerungskabel bekommen kann.

    Soll 3.5h mit Akku laufen (BS AK180). Frage mich nur ob die angegebenen 380Lumen auch genug Licht machen.

    Der Preis ist mit 65€ ja noch annehmbar.
     
  17. #16 Rudolf Rakete, 19. Dezember 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    380 Lumen entsprechen ungefähr einer 40 W Glühlampe (nicht Halogen).
    Sonderlich viel ist das nicht. Ist eher ne gute Taschenlampe als ein Arbeitsscheinwerfer. Ein Arbeitsscheinwerfer sollte schon ca. 1000 Lumen haben.
     
  18. omb2000

    omb2000

    Dabei seit:
    1. Oktober 2011
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik Entwickler
    Ort:
    Alfter
    Benutzertitelzusatz:
    Haus ist fertig (BT)
    Eine 40W Glühlampe ist nicht wirklich viel. Habe gerade mal etwas gegoogelt. Ein 300W Halogenstrahler macht ca. 6000 Lumen.

    Und für eine Taschenlampe ist der LED-Baustrahler etwas unhandlich :mega_lol:
     
  19. Frgt10

    Frgt10

    Dabei seit:
    11. Oktober 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Greifswald
    Ich möchte das Thema nochmals aufgreifen, da ich ebenfalls überlege welche Beleuchtung man für solche Arbeiten verwenden sollte.
    Ich hoffe, das Thema driftet euch nicht zu sehr in den DIY Bereich ab.

    Ich frage mich was wichtiger für eine gute Beleuchtung beim streichen ist...der Lichtstrom oder die Farbtemperatur? Der Ra-Wert der Halogenlampen ist ja bei 100, jedoch stört die Farbtemperatur immer etwas. Es gibt auch Fotolampen mit 50w und 5500k, diese unterscheiden sich vom Lichtstrom her nicht von einem 200w Baustrahler, aber die Farbtemperatur verfälscht nicht so sehr. Jetzt frage ich mich welche Variante besser ist: mehr Power oder eine andere Lichtfarbe?

    LG
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 toxicmolotow, 12. Januar 2015
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    Nimm vor allem keine günstigen LED Baustrahler... wir haben sowohl klassische Halogenscheinwerfer als auch LED... bei doppeltem Preis leuchtet LED nur halb so gut. Zumindest kam es mir bisher so vor.
     
  22. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Zell
    ein Riesen Vorteil der LEDs auf Baustellen: sie sind auch heiß relativ gut stoßunempfindlich.

    Das ist der Grund, warum meine Feuerwehr nur noch LED Strahler kauft: irgendeiner hatscht immer über Kabel.....
     
Thema:

Baustrahler

Die Seite wird geladen...

Baustrahler - Ähnliche Themen

  1. biete Gebrauchter Baustrahler

    Gebrauchter Baustrahler: Ich biete einen gebrauchten LED Baustrahler mit 1000 Lumen Leichte Gebrauchsspuren aber noch funktionstüchtig. Er entspricht optisch in etwa...
  2. Baustrahler LED

    Baustrahler LED: Hallo, hat jemand einen LED Baustrahler und kann den empfehlen... Ich hör immer - Farblich doof - Streuung schlecht - nicht vergleichbar mit...