Bauträger läßt pfuschen und zieht dann den Kopf ein

Diskutiere Bauträger läßt pfuschen und zieht dann den Kopf ein im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, wir haben von Privat ein altes Fachwerkhaus gekauft, welches kurz zuvor von einem vermeintlich renommierten Bauträger komplett saniert...

  1. HolgerBr

    HolgerBr

    Dabei seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. (FH)
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo, wir haben von Privat ein altes Fachwerkhaus gekauft, welches kurz zuvor von einem vermeintlich renommierten Bauträger komplett saniert wurde.

    Leider stellte sich nun heraus (wir hatten einen auf Bauschäden spezialisierten Gutachter eingeschaltet), dass der alte Gewölbekeller (der als Bad und Wellnessbereich gestaltet wurde) sehr feucht ist. Offensichtlich wurden im Rahmen der Sanierung keinerlei bzw. nur unzureichende Abdichtungen im Aussenbereich des Kellers vorgenommen, sondern nur innen ein sogenannter Sanierputz aufgebracht. Dieser verhindert aber nicht das Eindringen von Wasser.

    Da noch Gewährleistungsansprüche gegen den Bauträger bestehen, sollte das eigentlich kein Problem sein ... dachten wir zunächst. Leider hat dieser Bauträger kein Interesse an einer Sanierung.

    Viel schlimmer ist aber, dass gegen den Geschäftsführenden Gesellschafter des Bauträgers jetzt die Staatsanwaltschaft Stuttgart wegen Betrug, Unterschlagung und Insolvenzverschleppung ermittelt. In einem anderen Unternehmen seines Immobilien-"Imperiums" gab es wohl ein paar Unregelmäßigkeiten.

    Siehe hier: http://altbaudrama.blogspot.com/
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FrauMB

    FrauMB

    Dabei seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauzeichnerin
    Ort:
    I.s.D.d.W.
    @mb

    Tja, was soll man dazu noch Sagen.
    Wahrscheinlich wird DER IV-Anmelden, wenn er es noch nicht schon längst getan hat. Das Strafverfahren gegen Ihn kostet nur Zeit. Für die Betroffenen bleibt aus meiner Sicht nur Folgendes:
    1.) Alles Anmelden auch beim IV-Verwalter! Dabei könnte dann folgendes herauskommen: a.) Mangels Masse eingestellt: Dann gibt’s fast Immer nichts!
    b.) Zeitraum zwischen 3 und XY Jahren: Dann könnte Man vielleicht zwischen 1 und 30% bekommen.
    2.) Sollte dIR DAS oBJEKT IMMERNOCH GEFALLEN dann Saniere es auf deine eigenen Kosten. Frag aber den Steuerberater ob man dabei nicht etwas „vorläufig auch Abschreiben“ kann.
     
  4. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    ÄÄhhmm, Gegenfrage

    Warum wurde das Denkmal nicht vor dem Unterschreiben etwaiger Vorverträge auf Herz und Nieren geprüft?

    Bei der Kaufsumme sollte doch das Geld für ein ordentliches Gutachten drin sein, oder?

    Ich habe gerade Kunden, die haben ein Haus mit Sturmschaden gekauft. Niemand hat sich Gedanken darüber gemacht, wieso ausgerechnet das 1. OG komplett renoviert wurde und neue Dachziegel sowie ein neuer Schornsteinkopf erstellt wurden.

    Da muss erst ein blöder Fliesenleger in den Spitzboden krauchen um das Elend zu entdecken.

    Trotzdem noch viel Glück, Sie werden es brauchen

    mfg operis
     
  5. HolgerBr

    HolgerBr

    Dabei seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. (FH)
    Ort:
    Stuttgart
    also, wir haben ja nicht direkt vom bauträger gekauft, sondern von privatleuten (die wiederum kurz vorher beim bauträger erworben haben und jetzt aufgrund ihrer scheidung verkaufen mussten)

    unsere ansprüche (arglistige täuschung bzw. nicht eingehaltene nachbesserung des gw-schadens) müssen wir nun gegen diese verkäufer geltend machen - obwohl der eigentliche verursacher sicherlich der bauträger ist

    den kaufvertrag haben wir mittlerweile über unseren anwalt anfechten lassen, die zahlung der 90% restsumme ist eingefroren und die 10% anzahlung auf dem treuhandkonto der verkäufer-bank zurückgefordert

    wir klagen also nur auf erstattung des entstandenen schadens (makler, notar, finanzierungskosten etc.)

    die verkäufer müssten uns auf zahlung des gesamten kaufpreises verklagen ... bei entsprechenden anwalts- und gerichtskosten ... mal schauen ob die sich das trauen

    parallel hat die lokale presse sich auf den bauträger eingeschossen ... wer denen wohl einen tip gegeben hat?

    warum wir keinen gutachter im haus hatten? ... hatten wir. nur gab es zu diesem zeitpunkt keinerlei anzeichen für feuchtigkeit im keller. der sanierputz verhinderte das auftreten irgendwelcher anzeichen.

    tja, mehr gibts hier: http://altbaudrama.blogspot.com
     
  6. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    fachwerkhaus und wellnessbereich im gewölbekeller....ui ui.
    da wären jedem "fachmann" die alarmglocken angegangen, aber naja - zu spät.
    viel glück trotzdem.
     
  7. JoSeb

    JoSeb

    Dabei seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ich gebe Sepp recht. Einen Gewölbekeller eines Fachwerkhauses zu Wohn- oder besser wellnesszwecken auszubauen --- davon sollte man die Finger lassen. Bessere Nutzung: Kartoffel einlagern!!
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bauträger läßt pfuschen und zieht dann den Kopf ein

Die Seite wird geladen...

Bauträger läßt pfuschen und zieht dann den Kopf ein - Ähnliche Themen

  1. Pfusch bei unserem Dach

    Pfusch bei unserem Dach: Hallo zusammen, wir haben ein Reihenendhaus und da unser Haus etwas länger als das Nachbarhaus ist, ragt unser Dach etwas heraus. Genau ab der...
  2. Pfusch Hofeinfahrt / Terrasse

    Pfusch Hofeinfahrt / Terrasse: Hallo, ich habe grosse Probleme mit einem Baugeschäft, deshalb brauche ich Euren Rat/Eure Hilfe. Diese Firma hat im Frühling/Sommer unsere...
  3. Löscher im Gaubenbereich Pfusch oder Ok so?

    Löscher im Gaubenbereich Pfusch oder Ok so?: Hallo zusammen, unsere Dacharbeiten sind beendet. Allerdings sind bei der Gaube überall löscher wo man nach aussen schauen kann. Ich fragte den...
  4. Laut Bauträger Bewegungsfugen/Dehnfugen nicht notwendig

    Laut Bauträger Bewegungsfugen/Dehnfugen nicht notwendig: Guten Tag. Ich bekomme gerade gebaut. Bis dato habe ich noch keine Beschwerden diesbezüglich. Nur nach dem Einbau des Estrich bin ich auf...
  5. Balkontür lässt sich nicht mehr richtig schließen

    Balkontür lässt sich nicht mehr richtig schließen: wir haben das Problem unsere Balkontür lässt sich nicht mehr richtig schließen und wir haben sturm draußen wenn die Türe unten auf...