Bautrockner-- mal wieder das leidige Thema

Diskutiere Bautrockner-- mal wieder das leidige Thema im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir sind nun soweit, dass man uns empfohlen hat Bautrockner aufzustelllen. Der Estrich liegt jetzt seit 3 1/2 Wochen und seit ca. 1/2...

  1. coco77

    coco77

    Dabei seit:
    13. September 2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    lehrerin
    Ort:
    Recklinghausen
    Hallo,

    wir sind nun soweit, dass man uns empfohlen hat Bautrockner aufzustelllen.
    Der Estrich liegt jetzt seit 3 1/2 Wochen und seit ca. 1/2 Woche wird das Haus beheizt.. also so langsam fährt die Vorlauftemperatur der Fußbodenheizung nach oben. Ich meine gestern waren wir bei 29°.
    Mal empfiehlt uns von der Bautrockenfirma 4 Trockner mit je 660kubikmeter und ca 46l/24h.
    Unser Haus hat eine Wohnfläche von 201qm verteilt auf EG/1.OG/DG.

    Ich frag mich nur wieso gerade 4... ich hätte jetzt gedacht in jeder Etage einen.. oder benötigt man keinen im DG, da dort ja kein Innenputz aufgebracht wurde allerdings liegt dort ja auch der Estrich. Außerdem herrscht da oben ein Klima wie in einer Sauna.
    Fußbodenheizung haben wir in allen 3 Etagen.
    Wie sind eure Erfahrungen/Meinungen zu Bautrocknern?
    Geplant sind sie für 2-3 Wochen (dann sollen auch die Malerarbeiten starten).
    Bis jetzt lüften wir 2-3x am Tag.. mehr schaffen wir auch nicht, da wir gut 50km weg wohnen.
    Mein Mann fährt jetzt schon morgens vor der Arbeit/nach der Arbeit und mein Vater meist noch einmal abends zum Haus, um 10min Stoßzulüften.


    LG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wall

    wall

    Dabei seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werbung
    Ort:
    Hamburg
    Zwei von den vier Bautrocknern sollten dann ins DG, dort werdet ihr das meiste Wasser rausholen, weil alles nach oben steigt.

    Wir hatten diesen Sommer auch in 3 Etagen (Keller, EG, OG) Bautrockner im Einsatz, weil zu der Zeit wegen hoher Luftfeuchtigkeit außen kein Trocknen über Fensterlüftung möglich war.

    Derzeit sieht das natürlich anders aus. Kalte Außenluft bietet eigentlich beste Voraussetzungen zum Trockenlüften. Insofern würde ich noch mal intensiv nachrechnen. Die Bautrocknermiete ist schon nicht günstig und der Stromverbrauch haut dann richtig rein.

    KWL habt ihr nicht, nehme ich an?
     
  4. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Achtet bei den Trocknern darauf, dass sie direkt nach draussen ihr Kondensat ableiten können.
    Sonst fahrt ihr zwar nicht mehr zum lüften hin, dafür aber zum Kondensatbehälter leeren...
    Ich hatte nur einen... bei mehr Fläche und musste den dann ständig umstellen.
    Besorg dir vielleicht von ein paar Bekannten noch zwei-drei-vier Ventilatoren damit du die Luft
    in den Etagen schön verteilst.
     
  5. coco77

    coco77

    Dabei seit:
    13. September 2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    lehrerin
    Ort:
    Recklinghausen

    doofe frage... gehen da welche für den sommer?
     
  6. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Welche sonst :confused:
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ja, keine Heizlüfter, sondern reine ("sommerliche") Luftumwälzer.
     
  8. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    einen Miefquirl

    [​IMG]

    Peeder
     
  9. ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Sollte sich rechnen. Wenn man sich das sparen kann 3x am Tag 50km eine Richtung, also 300km zum lüften zu fahren, bei den Spritpreisen... Dann aber den Trockner mit nem Schlauch an einen Abfluss, der tunlichst auch schon ans Abwasser angeschlossen ist. Sonst muß man doch wieder hin, den eimer ausleeren. Oder SChlauch nach draussen. Oder man stellt die Trockner auf ne 100Liter Wanne und leert die alle X Tage.

    Kleine Trockner dezentral verteilt oder halt weniger mittelgrosse und Lüfter dazu. Ein grosse zentral bringt nichts - bzw. nur in dem Raum halt.
     
  10. coco77

    coco77

    Dabei seit:
    13. September 2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    lehrerin
    Ort:
    Recklinghausen
    ja, das ist halt noch das nächste problem... unser haus wird "demnächst" angeschlossen.. es fehlt nur noch das Stück vom revisionsschacht zum zentralpunkt.. da steht aber im moment noch das gerüst... das soll anfang nächster woche abgebaut werden..
    aber vorher wirds eh nix mit den lüftern, da die stadtwerke nicht in die pötte kommen den stromzähler anzuschließen... erst dann können wir die bautrockner reinstellen..dann hoffen wir natürlich, dass wir uns dann eine menge an fahrten sparen können.. aber ich las auch schon sachen, dass die handwerker mal eben die trockner ausmachen, weil sie ihnen zu laut waren..^^ also müssen wir wohl eh hin und wieder kontrollieren.. aber dann reicht wohl 1x am tag...

    ok, dann werde ich noch ein paar ventilatoren auftreiben (wir haben selbst nur 2) und stell die dazu.

    meint ihr dass 2 wochen schon reichen könnten? man will ja auch nicht mehr als nötig bezahlen.
    wie gesagt estrich liegt morgen seit 4 wochen.. heizung läuft seit einer wocher und wir lüften 3x am tag.
     
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wie kann es sein, daß die Heizung läuft, es aber noch keinen Strom gibt...?
     
  12. coco77

    coco77

    Dabei seit:
    13. September 2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    lehrerin
    Ort:
    Recklinghausen
    die wurde an den baustrom angeschlossen...
    keine sorge nicht von uns.. hat der gü veranlasst.. damit es keinen bauverzug gibt. wir haben ja eh gas.. das kostet wohl nicht viel.. nur damit die therme läuft.
    theoretisch liegt strom ja.. nur die stadtwerke wollen den zähler selbst anschließen.. und das dauert.. krankenstand.. urlaub usw...
     
  13. wall

    wall

    Dabei seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werbung
    Ort:
    Hamburg
    Bei mir liefen die Trockner die ersten zwei Wochen über den Baustrom. Dickes Kabel ins Haus, diverse Trommeln in die Stockwerke. Ging auch. Problem war aber wirklich, dass Handwerker die Kabel rauszogen und später nicht mehr einstöpselten. Man musste also mindestens täglich nachschauen.
     
  14. DanSch

    DanSch

    Dabei seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DV-Kaufmann
    Ort:
    Nürnberg
    Achtung,

    soweit mir bekannt sind die Standard Ventilatoren für den Hausgebrauch nicht für den Dauerbetrieb ausgelegt !! - Daher ggf. mit einer Zeitschaltuhr anschliessen welche regelmässig den Ventilator für ne Stunde oder so in die Pause schickt.
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    ... und auf dem Bau nicht zulässig !


    Peeder
     
  17. ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Mit den Handwerkern kann man doch mal reden..
    Bei uns war es dem Fliesenleger mit den Trocknern zu trocken zum fliesen. Kein Problem. Er kam, Trockner aus, Fenster kurz auf wegen 35° Hitze im Raum, nachmittags hat er den Trockner wieder angestöpselt.
     
Thema:

Bautrockner-- mal wieder das leidige Thema

Die Seite wird geladen...

Bautrockner-- mal wieder das leidige Thema - Ähnliche Themen

  1. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  2. Mal wieder: keine Erdung und PA des SAT-Ständers?

    Mal wieder: keine Erdung und PA des SAT-Ständers?: Also, viele viele Fragen und Beiträge zu diesem Thema, viele viele individuelle Fälle, und ich habe eine Frage, die ich mir durch Suchen im Forum...
  3. Maler Kosten

    Maler Kosten: Hallo, bei mir stehen ca. 1000 qm zum streichen an (Neubau). Mit welchen Kosten sollte ich kalkulieren? Material besorge ich (Farbe,...
  4. Kellerdecke... mal wieder!

    Kellerdecke... mal wieder!: Habe schon einige Threads gelesen, dennoch werde ich nicht ganz schlau daraus was ich machen soll. Ich habe mir gerade für meine Familie ein etwa...
  5. Bewehrung Garagensturz...kann mal ein Statiker schauen

    Bewehrung Garagensturz...kann mal ein Statiker schauen: Hallo zusammen, auch auf die Gefahr hin jetzt zerissen zu werden...kann das sein, 4 x 10mm Eisen bei 4.75m Spannweite, Sturz 24x25 Gruss Alex...